„Hopfen Symphonie“: Limited Edition 2019 in „köbesblauer” Steinzeugflasche – Craftbeer-Spezialität aus der Hausbrauerei Zum Schlüssel

September 24, 2019 by  

Ein Bier aus der Hausbrauerei “Zum Schlüssel” – im ungewohnten Look. Ab Oktober  können sich Craftbeer Fans auf ein weiteres handwerklich gebrautes Bier aus dem Herzen der Düsseldorfer Altstadt freuen: „Hopfen Symphonie – Limited Edition 2019“ 

 Craftbeer ist ein Biersegment mit Potenzial  Seit Jahren wächst die Fan-Gemeinschaft von Craftbeer weltweit. Auch in Deutschland sieht man inzwischen in fast jedem Getränkemarkt eine „Craftbeer Ecke“. Die Hausbrauerei Zum Schlüssel bedient nun – bereits zum zweiten Mal nach 2017 – diese steigende Nachfrage mit einem aufwendig produzierten Starkbier. Mit 6,5% Vol. Alkohol ist es deutlich stärker als das „Original Schlüssel“. 

Hallertauer Perle

Zur Herstellung verwenden die Brauer edle Spezialmalze, vier verschiedene Hopfensorten (Hallertauer Tradition, Hallertauer Perle, Aramis und Centennial) und ein alt hergebrachtes Brauverfahren mit offener Gärung und langer Lagerung. Ergänzt durch eine Kalthopfung entsteht so ein ausgewogenes, hopfenbetontes und gleichzeitig angenehm bitteres brown ale.

„Hopfen Symphonie“ ist der perfekte Begleiter zu gegrilltem Fleisch, Schmorgerichten und würzigen Soßen, wie auch für pikante und würzigen Schnittkäse und Weichkäse.

Das edle Craft Beer kommt in einer “köbesblauen” Steinzeugflasche (0,75 l) und eleganter Geschenkverpackung daher. Für den besonderen Geschmack darf’s dann auch mal teurer sein: 16,80 EUR kostet der gute Schluck aus der Altstadt. Ab Oktober im Düsseldorfer Getränke-Einzelhandel, in der Hausbrauerei „Zum Schlüssel“ sowie im „Schlüssel Lädchen“ auf der Bolkerstraße 41.

Kommentare