“Architektur & Esskultur”: Sonntagsschmaus mit Schorn

Oktober 30, 2008

Seit der Eröffnung im Sommer brummt das Design-Sahneteilchen “Architektur & Esskultur” in der Ackerstraße, wo die Chinesin Joyce Lau mit zarter Hand die Küche regiert und die Architekten und Geschäftspartner Petra Sievert und Gerhard Leister alles weitere regeln.

Mit einem besonderen Event setzt das “A+E”-Team jetzt einen spannenden Gourmet-Akzent: Franz J. Schorn (Restaurant Schorn) debütiert in dem in trendiges Lila getauchten Restaurant als Gastkoch. Am Sonntag, 16.11., 13 Uhr, wird aufgetischt: Sieben Gänge, vom Dominostein aus Gänseleber über Geschäumtes Hummer Pot au Feu, weißen Heilbutt und Münsterländer Freiland-Gans bis zum Trüffelbrie darf man sich gönnen, dazu die von Weinkenner Schorn ausgesuchten Weine. Besser, man bringt guten Appetit mit. Der Gourmet-Spaß kostet 135 Euro. Anmeldungen bis zum 13.11. unter 0211-167 86262

RP-Diskussion: Geht der Westen den Bach runter?

Oktober 30, 2008

“Die neue Weltordnung – Niedergang des Westens?” – unter dieses Motto stellte Sven Gösmann, Chefredakteur der Rheinischen Post, das dritte “Hauptstadtgespräch” im Verlagshaus der RP in Heerdt. Unter der Moderation von Gösmann diskutieren Prof. Dr. Michael Stürmer, Historiker und Chefkorrespondent der “Welt”, Prof. Dr. h.c. Alfred Grosser, Publizist und Politikwissenschaftler, Elmar Brok, Mitglied des Europaparlaments und außenpolitischer Koordinator der EVP sowie Dr. Dimitrios Argirakos, Vorstandsvorsitzender des Düsseldorfer Instituts für Außen- und Sicherheitspolitik.

“Tußmann” – Irgendwo muss der Ruf ja herkommen

Oktober 29, 2008

Rund vier Meter hohe Decken, angenehmes Licht – im Hintergrund der im Sommer beliebte Außenbereich

Das “Tußmann” hat einen relativ guten Ruf und ist speziell bei Gästen um die 30 beliebt. Es liegt an der Tußmannstraße und ist Teil des neu erblühten Szeneviertels Tußmann-/Moltkestraße mit Lokalen wie “Ab der Fisch”, “Löffelbar” und dem “Classic Western Steakhouse”.  Wir waren dort erstmalig zu Gast.

[mehr…]

Krise? Welche Krise? DMT prophezeit Shopping-Boom

Oktober 28, 2008

Krise hin, Krise her – die Düsseldorfer Marketing & Tourismus GmbH (DMT) sieht den Einzelhandel blühen! Laut “Nordrhein-Westfalen-Tourismus” erklärte Eva-Maria Illigen-Günther vom DMT: “Der Düsseldorfer Shopping-Boom gibt uns für das Weihnachtsgeschäft volle Power.”

Rechtzeitig zum Weihnachts-Shopping biete Düsseldorf viele neue Attraktionen, so die DMT. Die Marketing- und Tourismus-Werber jubeln über “rund 150 neue Geschäfte mit zusammen über 30.000 Quadratmetern Verkaufsfläche rund um die Kö”.

Leseratten hätten seit September in der größten Buchhandlung Deutschlands die Wahl zwischen 300.000 Werken. Dazu bereichertenn zahlreiche neue Luxus-Boutiquen bekannter Designer und ein Geschäft eines weltbekannten Juweliers aus New York (ob “Tiffany” -Foto – gemeint ist?) das Einkaufsangebot. [mehr…]

Mit der Rheinbahn zu Fortuna: Kickers O. und DEG:Augsburg

Oktober 27, 2008

In dichtem Takt fährt die Rheinbahn Fans zum Spiel der Fortuna gegen Kickers Offenbach am Mittwoch, dem 29. Oktober und zum Spiel der DEG gegen die Augsburg Panthers im Dome am Donnerstag, dem 30. Oktober. [mehr…]

Die Polizei über das bejubelte Integrationsbeispiel Duisburg-Marxloh: “Eine tickende Zeitbombe”

Oktober 26, 2008

Von wegen Musterbeispiel der Integration, Vorzeige-Moschee und fröhlich-multikulturelles Heissassa: Die Gewerkschaft der Polizei (“Wenn das Schutzschild zur Zielscheibe wird.”) beschreibt Duisburg-Marxloh (Foto) wie es ist:

“Pisser, Penner, Scheißbulle sind die geläufigsten Schimpfwörter, die neuerdings hinter den Kolleginnen und Kollegen hergerufen werden, wenn sie durchs Viertel gehen.

Erstklässler, die in Gruppen auf dem Schulweg einzelne Viertklässler verprügeln und erpressen; Heranwachsende, die Obdachlosen Geld und Schnaps stehlen, Omas die mit “alte Fotze”, “Schlampe” angesprochen werden. Die Hemmschwelle für Respektlosigkeiten [mehr…]

Heine-Kreis-Preisträger Giordano kontra Mega-Moschee

Oktober 24, 2008

Am Wochenende wird in unserer Nachbarstadt Duisburg die bislang größte Moschee Deutschlands (Foto) mit Platz für 1200 Menschen eröffnet.

Schriftsteller Ralph Giordano, im Februar vom Düsseldorfer Heine-Kreis um Karl-Heinz Theisen mit dem Preis für Zivilcourage bedacht, ruft in einem Beitrag für die Welt aus Anlass der Eröffnung der Mega-Moschee in Duisburg-Marxloh zum “öffentlichen Widerstand” gegen Moscheebauten auf. Die monströsen Bauten dokumentierten den “Anspruch einer Minderheit auf Macht und Einfluss”. [mehr…]

Bedauernswerte Bahnfahrer

Oktober 24, 2008

Wenn Sie in den nächsten Tagen mit der Bahn fahren müssen, sind Sie zu bedauern. Wie Spiegel Online soeben meldet, werden ab morgen, Samstag, dem 25. Oktober, die meisten ICE-Züge stillgelegt. Es geht um die Haltbarkeit der Zugachsen. Das Chaos ist programmiert. Mehr bei Spiegel Online.

Rheinbahn: Graffiti-Schmierer erwischt!

Oktober 24, 2008

Der Rheinbahn sind zwei Graffiti-Schmierer ins Netz gegangen. Am Betriebshof Am Steinberg wurden sie auf frischer Tat ertappt. Die Vandalen, zwei junge Männer, waren gerade dabei, einen Zug mit Lackspray zu beschädigen. [mehr…]

Nacht-Express zu Allerheiligen

Oktober 24, 2008

Zu Allerheiligen sind einige Busse und Bahnen der Rheinbahn länger im Einsatz: In der Nacht von Freitag, 31. Oktober, auf Samstag, 1. November, und in der Nacht von Samstag, 1. November, auf Sonntag, 2. November, [mehr…]

Focus-Ressortleiter Michael Klonovsky nach den Ereignissen von Köln über den “Kampf gegen Rechts”

Oktober 24, 2008

Nachdem in Köln kürzlich anlässlich des “Anti-Islamisierungskongresses” der rechten Partei “Pro Köln” unter Mitwirkung von OB Fritz Schramma mit tatkräftiger und geduldeter Beteiligung von Linksradikalen das demokratische Grundrecht der Versammlungsfreiheit kurzfristig abgeschafft worden war, nimmt Michael Klonovsky (Foto),  Chef vom Dienst beim Magazin Focus, den “Kampf gegen Rechts” aufs Korn – auf meinem Lieblings-Radiosender Deutschlandradio Kultur, einem der wenigen guten Gründe übrigens, die GEZ-Zwangsgebühren zu entrichten (Deutschlandradio Kultur ist in Düsseldorf auf UKW/106,0 zu empfangen).

[mehr…]

Organisiert an der Kö: Münchens “Millionaire Fair”

Oktober 23, 2008

Die “Millionaire Fair” in München, eine Messe, die in diesen Zeiten eher anachronistisch anmutet, war gleichwohl ein Riesenerfolg. Ein Düsseldorfer hat das Spektakel organisiert: Klaas Obma (Foto), Mitgesellschafter und Geschäftsführer der Gijrath Deutschland GmbH, hinter der ein holländischer Großverleger steckt: Yves Gijrath (Glamour, GQ).

Klaas Obma (Foto): “Wenn man bedenkt, dass wir gegen den Strom schwimmen, können wir mehr als zufrieden sein, es war in jeder Hinsicht, auch in finanzieller, ein voller Erfolg. Wir hatten 14000 Besucher, 300 Journalisten waren akkreditiert und wir hatten bundesweit eine tolle Presse.”

Da kamen Leute mit Geld, viel Geld und schöne Frauen auf der Suche nach einer guten Partie. Da soll einiges gelaufen sein, hört man auch von

Tony Groenendal, Millionaire Fair-Botschafter und Modemann aus Düsseldorf. Doch in erster Linie waren die Aussteller zufrieden. Riva etwa, Hersteller dieser wunderbaren luxuriösen Holzboote, will im nächsten Jahr einen größeren Stand. Maserati und Ferrari machten beste Geschäfte und ein Bettenhersteller, der sein vergoldetes 30.000-Euro-Riesenbett mit eingebautem Flachfernseher (scheusslich, ich hab’s beim Zappen im TV gesehen) gleich viermal verkaufte.

[mehr…]

Mehr Busse zum Spiel gegen “Ice Tigers”

Oktober 23, 2008

Die DEG Metro Stars treffen am Sonntag, 26. Oktober, um 14:30 Uhr, auf die Ice Tigers aus Nürnberg. Zum Heimspiel kommen die Eishockey-Fans am besten mit der Rheinbahn. Zwei Buslinien fahren den ISS Dome ab 11:30 Uhr im dichten Takt an: [mehr…]

Stoiber zum Ständehaus-Treff

Oktober 23, 2008

Axel Pollheim (Signa Funds) rühriger Organisator von “Düsseldorf IN” und “Ständehaus-Treff”, meldet eine spannende Neuverpflichtung: Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber (Foto) wird sich im Ständehaus am Kaiserteich den Fragen von Frank Plasberg stellen – am 9. März 2009. Ursprünglich wollte Günter Beckstein kommen, doch der hat bekanntlich den MP-Stuhl in Bavaria geräumt. Stoiber hat sich mittlerweile der Sisyphos-Arbeit verschrieben, in Brüssel die Bürokratie abzubauen.

Nächster Gast (1. Dezember) ist die Frau, die Gesundheit in Deutschland teuer macht: Gesundheitsministerin Ulla Schmidt. Im Frühjahr (18. Mai) kommt SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier.

Is er’s oder is er’s nicht?

Oktober 23, 2008

Gesehen bei REWE in Oberkassel: Wirbt der Kräuteranbieter “Goutess” hier mit Horst Lichter und verschweigt seinen Namen? Oder soll die Figur nur werbewirksam an den TV-Koch erinnern und “Goutess” kommt um Honorarzahlungen herum? Auf jeden Fall fragt man sich: Is er’s oder is er’s nicht?

Nächste Seite »