News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 28, 2018

  • Oberbürgermeister Thomas Geisel: “Jetzt ist die Bezirksregierung am Zug! Dieselfahrverbote würden Düsseldorf vor eine nahezu unlösbare Aufgabe stellen.”
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat in einem Urteil von Dienstag, 27. Februar erklärt, dass Dieselfahrverbote nach jetziger Rechtslage verhängt/angeordnet werden können, wenn sie die einzig wirksame Maßnahme darstellen. weiter…
  • Kreditkartenzuschlag bei Taxifahrten abgeschafft
    Die Stadtverwaltung Düsseldorf hat den Kreditkartenzuschlag aus der Taxentarifordnung ersatzlos gestrichen. Anlass war die Umsetzung einer EU-Richtlinie in Bundesrecht. weiter…
  • Schulabschlusslehrgänge an der VHS für erwachsene Flüchtlinge
    Bei der Volkshochschule Düsseldorf haben erwachsene Flüchtlinge und Migranten, auch wenn sie bisher keine Schule in Deutschland besucht haben, die Möglichkeit, sofort in einen Lehrgang zum Schulabschluss einzusteigen. weiter…
  • Digitalisierung und E-Akte bei der Stadtverwaltung
    Der Personal- und Organisationsausschuss kommt am Donnerstag, 1. März, um 16 Uhr im Rathaus, Marktplatz 2, zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung zusammen. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. weiter…

[mehr…]

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 28. Februar 2018

Februar 28, 2018

BILD Düsseldorf: EIN MOTORRAD-CLUB ALS ESKORTE FÜR MISSBRAUCHS-OPFER – Die überraschende Geschichte der “BACA”-Biker

EXPRESS Düsseldorf: Politik und Wirtschaft reagieren aufs Urteil: DÜSSELDORF UND DER DIESEL-SCHOCK

RHEINISCHE POST Düsseldorf: GROßE UNSICHERHEIT NACH DIESEL-URTEIL – Die Verbände von Handwerk, Industrie, Handel und Gastronomie warnen vor dramatischen Folgen, die Politik will ein Fahrverbot unbedingt vermeiden. Das sind die Düsseldorfer Reaktionen auf das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: NACH DIESEL-URTEIL: NEUER ANLAUF FÜR AUTOFREIEN SONNTAG –  In Düsseldorf ist der Widerstand gegen Fahrverbote groß und die Liste anderer Maßnahmen lang. Der autofreie Sonntag hat dabei pädagogische und symbolische Bedeutung.

Klüh bekocht den WDR

Februar 27, 2018

Die Frische der Verpflegung steht optisch im Vordergrund: Klüh Catering beim WDR

Die Catering-Sparte des Familienunternehmens Klüh Service Management hat am 1. Februar  die gastronomische Versorgung beim WDR in Köln-Bocklemünd sowie im Funkhaus Düsseldorf übernommen. Der Rundfunkanbieter ist, gemessen an der Mitarbeiterzahl, eines der größten Medienunternehmen Deutschlands. [mehr…]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 27, 2018

  • Langzeitarbeitslosigkeit nachhaltig gesenkt
    Langzeitarbeitslose Menschen in den Arbeitsmarkt zu integrieren, ist nach wie vor eine große Herausforderung, der sich Stadt und Agentur für Arbeit im gemeinsamen Jobcenter stellen. Neben den Aktivitäten des Jobcenters haben diese Angebote dazu beigetragen, die Zahl der Langzeitarbeitslosen in Düsseldorf auf rund 7.700 zu senken. Im Jahr 2015 waren es noch rund 10.000. weiter…
  • Startup-Woche Düsseldorf 2018 mit 170 Veranstaltungen in 7 Tagen!
    Noch mehr Veranstaltungen, noch mehr Themen: Vom 13. bis 20. April findet die 3. Startup-Woche Düsseldorf mit rund 170 Veranstaltungen statt. weiter…
  • Sanierung des Schauspielhauses
    Zur Vorgeschichte: Im November 2016 hat der Rat der Stadt die Verwaltung beauftragt, die Planung für die Sanierung von Dach und Fassade des Schauspielhauses aufzunehmen. weiter…
  • OK Lab, Uni und Stadt laden ein zum Open Data Day
    Unter dem Motto “Düsseldorf denkt Open” haben das Open Knowledge Lab Düsseldorf und das Open Data Team der Landeshauptstadt zum Open Data Day am Samstag, 3. März, ein vielfältiges Programm mit Vorträgen und Sessions zusammengestellt. weiter…

[mehr…]

Düsseldorf Headlines, Dienstag, 27. Februar 2018

Februar 27, 2018

BILD Düsseldorf: HERZLOS-RENTNER STEIGT ÜBER BEWUSSTLOSE NACHBARIN – Sie lag mit gebrochenem Schädel im Hausflur.

EXPRESS Düsseldorf: Brandopfer von Eller klagt Autofahrer an: “WARUM PARKT IHR ALLE SO FURCHTBAR?”  

RHEINISCHE POST Düsseldorf: DÜSSELDORF HAT EINE NEUE ALLEE –  Fünf Jahre nach dem Abriss des Tausendfüßlers sind die letzen Bäume auf der Strecke gepflanzt worden. Jetzt heißt es warten auf Kö-Bogen II.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: “COMEDY IST DIE KÖNIGS-DISZIPLIN” Jahrelang spielte Jan van Weyde in der Soap “Sturm der Liebe”. Freitag startet er eine neue Comedy-Reihe. In einer Kneipe.

Premiere: „Sommerwiesn“ auf der Größten Kirmes am Rhein – Tickets für Bayern-Gaudi ab sofort im Vorverkauf

Februar 26, 2018

 

Pressekonferenz bei Sponsor Audi: Eventveranstalter Marc Pesch (links) und Schützenchef Lothar Inden (4.v.r.) mit Ideengebern, Sponsoren und Mitwirkenden an der “Sommerwiesn”. 

Die Düsseldorfer Sankt Sebastianus Schützen tauschen ihre Schützenuniform gegen Lederhosen – aber nur für einen Tag. Erstmals gibt es im Rahmen der “Größten Kirmes am Rhein” in diesem Jahr die “Düsseldorfer Sommerwiesn”. Die Schützen organisieren die Veranstaltung am zweiten Samstag der Kirmes gemeinsam mit Eventmacher Marc Pesch. Der Vorverkauf für die krachlederne Gaudi mit Bayern-Band am 21. Juli hat bereits begonnen.

“Kirmes muss sich nicht immer neu erfinden, aber wir wollen immer wieder frische Impulse setzen,“ sagt Lothar Inden, 1. Chef der St. Sebastianus Schützen Düsseldorf 1316, dem Veranstalter des Volksfestes. Mit der „Sommerwiesn“, so Inden, „wollen wir der Kirmes in unserem großen Schützenzelt ein Glanzlicht aufsetzen und damit auch das Zelt noch stärker in das Blickfeld der Besucher rücken.“

Hans Weber und Jens Hartmann, Mitglieder des erweiterten Vorstands der St. Sebastianer, [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Montag, 26. Februar 2018

Februar 26, 2018

BILD Düsseldorf: RUSSEN-HUND IM BLUTRAUSCH- Polizei erschießt ihn

EXPRESS Düsseldorf: UM GENAU 5:10 UHR PLATZE DER “KNOTEN” – Spontan-Public-Viewing in Altstadt-Kneipe

RHEINISCHE POST Düsseldorf: FALSCHPARKER BEHINDERN FEUERWEHR –  Bei einem Brand in Eller Samstagnacht kamen Einsatzkräfte nicht durch. Zuletzt gab es mehrfach solche Fälle.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: GEGEN AIRBNB UND CO.: SATZUNG ZUM SCHUTZ VON WOHNRAUM VOR DEM AUS –  Politik und Verwaltung wollen verhindern, dass Wohnungen nur noch kurzfristig vermietet werden. Doch auf ein gemeinsames Vorgehen kann sich die Ampel-Kooperation  nicht einigen.

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 23, 2018

  • Ordnungsamtsmitarbeiter mitgeschleift: Landgericht geht über Urteil des Amtsgerichtes hinaus
    Ein äußerst uneinsichtiger Mann, der einen Mitarbeiter des Ordnungsamtes mit dem Auto mitgeschleift hatte, um einer Verwarnung wegen Falschparkens zu entgehen, hatte gegen eine vom Amtsgericht verhängte Strafe Berufung vor dem Landgericht eingelegt. Das Gericht bestätigte am heutigen Freitag, 23. Februar, die vom Amtsgericht gegen den Mannheimer verhängten sechs Monate Haft auf 3 Jahre Bewährung. weiter…

 

  • Düsseldorf wächst weiter
    Das Amt für Statistik und Wahlen hat die aktuellen Bevölkerungsdaten des Jahres 2017 im Rahmen der Veröffentlichung “Demografie-Monitoring Düsseldorf 2012 bis 2017” untersucht und veröffentlicht. weiter…

 

  • In Düsseldorf muss niemand auf der Straße schlafen
    In Düsseldorf muss niemand auf der Straße schlafen. Die Landeshauptstadt Düsseldorf verfügt in enger Kooperation mit den Düsseldorfer Trägern der Wohnungslosenhilfe über ein engmaschiges und umfangreiches Angebot für wohnungslose Menschen. Mit niedrigschwelligen Angeboten werden auch diejenigen erreicht, die am Rande der Gesellschaft stehen. weiter…

[mehr…]

Erkrather Straße: 14 Bäume müssen gefällt werden

Februar 23, 2018

Für den zukünftigen Hochbahnsteig an der Haltestelle „Lierenfeld Betriebshof“ starten demnächst vorbereitende Bauarbeiten. Im Vorfeld dieser Arbeiten müssen auf der Erkrather Straße in Höhe der Hausnummer 345 14 Bäume gefällt werden – am Montag, 26. Februar, zwischen 9 und 16 Uhr. Daher ist die Erkrather Straße in diesem Bereich für den Autoverkehr in beiden Richtungen nur einspurig befahrbar. Die Bäume werden später durch Neupflanzungen ersetzt.

Andreas Quartier: Talk mit Jazzlegende Klaus Doldinger und Tanzen für Jenny Jürgens’ HERZWERK

Februar 23, 2018

Prächtige Location für vielseitige Veranstaltung – “Wohnzimmer” Andreas Quartier

Das “Wohnzimmer Düsseldorfs” im Andreas Quartier (Mühlenstraße, Altstadt) wird immer mehr zu einem Schauplatz außergewöhnlicher Events.

So steht für Samstag, den 3. März, ein Talk mit der Jazzlegende Klaus Doldinger ins Haus (15:00-16:30 Uhr). Doldinger ist Schirmherr der nächsten “schauinsland-reisen Jazz Rally Düsseldorf”, die mit dem Andreas Quartier dieses Jahr eine weitere Spielstätte hat. Für den Terminkalender: Die Jazz Rally findet vom 17. bis 20. Mai statt.

Am Sonntag darauf, dem 4. März, geht es nicht um Jazz, aber auch um Musik – und um Kinder. Für die Aktion HERZWERK der Schauspielerin Jenny Jürgens gibt es dann – von 11:00-14:00 Uhr – einen Kinderevent der Extraklasse. Kinder von fünf bis zwölf Jahren sind vom Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband (ADTV) eingeladen zu einer großartigen Tanzparty – mit Kindersong-Star Volker Rosin, der populären Tanzlehrerin Daniela Budde, die mit den Kids eine fröhliche Tanzsession startet und dem Jugendchor der Clara-Schumann-Musikschule. Willkommen (Teilnahme kostenlos) sind Kinder im angegebenen Alter mit jeweils einem Erziehungsberechtigten. Für die Kids gibt es ein Catering. Anmeldung mit dem Namen, Alter und der Adresse des Kindes unter info@osicom.de 

Haltestelle „Luegplatz“ verlegt

Februar 23, 2018

Für den Neubau der Hochbahnsteige am Luegplatz wird die Haltestelle „Luegplatz“ der Buslinie 805 in Richtung Belsenplatz verlegt – ab Freitag, 2. März, 7 Uhr, für etwa eineinhalb Jahre. Die Haltestelle befindet sich in dieser Zeit auf der Luegallee zwischen den Einmündungen der Burggrafenstraße.

Düsseldorf Headlines, Freitag, 23. Februar 2018

Februar 23, 2018

BILD Düsseldorf: Grippewelle legt Stadtverwaltung flach – SELBST DIE KRANKENSCHEIN-BEARBEITER SIND KRANK!

EXPRESS Düsseldorf: Die neue Stadtführung geht durch den Magen – SO SCHMECKT DÜSSELDORF

RHEINISCHE POST Düsseldorf: DÜSSELDORF DROHT EIN NEUER MÖBEL-KRIEG – Krieger will sein Möbelhaus in Rath ohne Logistikzentrum nicht bauen. Planungsdezernentin Cornelia Zuschke sieht aber neue Prüfungen als nötig an. Die Bezirkspolitiker sind wütend.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG DüsseldorfALTENPFLEGE: NICHT ALLE HEIME SCHAFFEN DIE NEUE EINZELZIMMER-QUOTE – Ab August müssen alle Häuser 80 Prozent Einzelzimmer anbieten – Caritas und DRK werden mit Umbauten nicht rechtzeitig fertig. Gewährt die Stadt ihnen Aufschub?

Am Sonntag, dem 4. März, im Andreas Quartier: Kinder tanzen für Jenny Jürgens‘ „Herzwerk“

Februar 22, 2018

Nimmt bei der Pressekonferenz des INTAKO im Maritim einen Scheck für Senioren entgegen: Jenny Jürgens (Foto:Privat)

 

Gönnen Sie Ihren Kindern ein paar ganz außergewöhnliche Stunden – und tun Sie damit sogar noch Gutes! Und das geht so: Melden Sie Ihr Kind (5-12 Jahre) für eine tolle Tanzparty an, die am Sonntag, dem 4. März (11-14 Uhr), in Düsseldorfs neuem „Wohnzimmer“, dem Andreas Quartier (ehemaliges Landgericht, Mühlenstraße/Altstadt), stattfindet.

Für jedes teilnehmende Kind im Alter von fünf bis zwölf Jahren zahlen Unternehmen (u.a. Stadtsparkasse, Frankonia, Schebo Biotech AG) 100 Euro an die Aktion „Herzwerk“ von Schauspielerin Jenny Jürgens. Für die Kinder und eine Begleitperson ist der Eintritt natürlich kostenlos.

Immer mehr Senioren sehen sich heute an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Viele alte Menschen sind abhängig von einer Grundsicherung und es mangelt ihnen an Mitteln und Zuspruch. Auf individueller Basis hilft in Düsseldorf HERZWERK e.V., eine Initiative der Schauspielerin Jenny Jürgens unter dem Dach des DRK, alten Menschen – lokal und ganz direkt.

Im Vorfeld des weltgrößten Tanzlehrerkongresses INTAKO, der vor Ostern im Hotel Maritim stattfindet, möchte der Veranstalter, der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband ADTV, mit diesem Tanz-Event auf die Notwendigkeit der Generationen übergreifenden Solidarität hinweisen. Da Tanzen kein Alterslimit kennt, wurde die Idee geboren, Kinder für alte Menschen zu mobilisieren. Der ADTV lädt die Kinder zu einer Tanzparty der besonderen Art: Die Kinder haben Spaß und Düsseldorfer Senioren sind die Gewinner. [mehr…]

Durch Schafe bekannt wie ein bunter Hund

Februar 22, 2018

Künstler Adam Karamanlis (links), Gäste des Wirtschaftsclubs

“Kunstpause” – ein beliebtes Format im Wirtschaftsclub Düsseldorf. Gesterb präsentierte der Düsseldorfer Künstler Adam Karamanlis in dem Club in den Schadow Arkaden seine Werkschau, die sein Talent umfassend widerspiegelt. 
Es ist zwar fast ein Kalauer, aber tatsächlich wurde “Adam” bekannt wie ein bunter Hund durch Schafe. Indem er

Kein Schaf wie jedes andere – unverkennbar Karl Lagerfeld

Menschen generell als Schafe typisiert und dabei die charakteristischen Eigenschaften hervorkehrt, macht er sie erkennbar und unverwechselbar. 
Sein “Meisterwerk” ist Ludwig XIV, ein Gemälde im Format 2 x 2 m, an dem er drei Monate lang arbeitete – “täglich zehn Stunden”. Sein Schafsludwig trägt erkennbar eine Vielzahl von Luxusmarken. Adam Karmanlis: “Wenn er heute leben würde, würde er sich wohl in etwa so anziehen.”
Der Künstler kann aber nicht nur Schafe. Einige seiner Gemälde sind komplett “tierfrei”, sie erinnern oftmals an Klimt, den der gebürtige Grieche verehrt. Seine Farben, die er mit Metall anreichert, lassen die Farben hervorspringen.
Die Karriere des Düsseldorfer Griechen: Restaurants wie das “Toxotis” hingen seine Bilder auf, der Bekanntheitsgrad stieg, Adam wurde zur Größe in Düsseldorf, dann in Köln, Berlin. Eine Hotelkette kaufte gerade eine Reihe von “Schafskomponisten” und Griechenlands wichtigste Galerie verkauft seine Werke auf Mykonos wie geschnitten Brot.

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 22, 2018

  • Umweltamt: Teilnahme an der Lärmaktionsplanung für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes möglich
    Düsseldorfer können sich noch bis Mittwoch, 7. März, am Teil B des Lärmaktionsplans des Eisenbahn-Bundesamtes EBA beteiligen. Darauf weist das Umweltamt der Stadt hin. weiter…
  • Terminengpässe im Straßenverkehrsamt und den Bürgerbüros
    Auch die städtischen Bediensteten sind von der derzeitigen Erkältungswelle betroffen. weiter…
  • Das neue Lernen mit digitalen Medien am Friedrich-Rückert-Gymnasium
    Finanziert durch die Landeshauptstadt Düsseldorf, werden die 5. Klassen mit iPads, MacBooks und Beamern ausgestattet. weiter…
  • Ausschuss für Wohnungswesen und Modernisierung tagt im Rathaus
    Der Ausschuss für Wohnungswesen und Modernisierung kommt am Montag, 26. Februar, im Rathaus zu seiner Sitzung zusammen. weiter…

[mehr…]

Nächste Seite »