Insolvenz im Medienhafen – “Hafenperle” vor dem Aus?

Mai 30, 2010

“Drinnen 258 Plätze, draußen noch einmal 150 dazu – wer sich zutraut, einen gastronomischen Betrieb mit 400 Plätzen zum Erfolg zu führen, muss entweder genial sein, verwegen oder leichtsinnig. Oder er ist nicht allein und hat gute Partner. Drei Gastro-Musketiere – Lazaros Arachovitis (“Kytaro”), Aydin Kirici (“Bazzar”) und Malte Wienbreyer (“Eigelstein”) loteten ihr Geschäftskonto aus, gründeten die “Hafenratten GmbH” und beschlossen, sich dem Abenteuer zu stellen, aus dem MK2 im Medienhafen einen gastronomischen Hotspot zu machen.”

Das schrieben wir hier am 21. August 2008

Die Betreiber hatten sich offensichtlich doch verhoben und die Größe des Restaurants unterschätzt. Der Service glänzte häufig durch Unaufmerksamkeit und die Qualität der Speisen war wechselhaft. Seit Oktober letzten Jahres ging das Gerücht um, die “Hafenperle” sei insolvent. Zum Jahreswechsel, so hieß es, werde sie geschlossen. Jetzt ist es offiziell:  Die Firma der drei Düsseldorfer Gastronomen ist insolvent. Der Betrieb läuft jedoch weiter, Gehälter würden weiter bezahlt, schreibt Wolfgang Berney in der Rheinischen Post.

Es wäre wünschenswert, diese Top Location zu erhalten. Ideal wäre vielleicht eine Aufspaltung in zwei oder drei Restaurants mit unterschiedlichen Angeboten.

Herzlichen Glückwunsch, Alarik Graf Wachtmeister

Mai 29, 2010

Alarik (“‘Ricky”) Graf Wachtmeister, Chef der Holiday Inn Hotels im Düsseldorfer Raum, feiert heute Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch, lieber Alarik – und aus diesem Anlass ein Foto, das ich im letzten Jahr in Karlskrona geschossen habe und das an Deine glorreiche Familie erinnert.

Fronleichnam: Lufthansa bringt A 380 nach Düsseldorf

Mai 27, 2010

Am Donnerstag nächster Woche (Fronleichnam) werden viele Flugzeugfans gaaanz große Augen machen: Die Lufthansa bringt ihr erstes Riesenflugzeug vom Typ A 380 (Foto: Luftfahrt.net) nach Düsseldorf – Spannweite von 79,8 m, 24,10 m hoch und 72,3 m lang – ein Monster der Lüfte.

Das erste von 15 bestellten Großraumflugzeugen der LH macht in Düsseldorf Station im Rahmen eines forcierten Pilotentrainings. Denn der Riesenvogel, größtes ziviles Flugzeug der Welt, soll unsere Fußballnationalmannschaft am 6. Juni nach Südafrika fliegen. Vorher müssen die Piloten noch ein wenig üben, um die Lizenz für das Steuern des A380 zu erwerben.

Der Flieger wird um 14:45 Uhr erwartet und soll gegen 16:40 Uhr wieder abheben. Der Flughafen rüstet sich bereits für den zu erwartenden Besucherstrom. Frühe Besucher können sich einen Platz auf den Besucherterrassen und auf dem Dach des Parkhauses P7 sichern, von wo aus man den besten Blick aufs Rollfeld hat. Wer dort keinen Platz findet, kann das Airport-Ereignis live auf einer Großleinwand im Terminalbereich verfolgen.

Joachim Erwin: Malerfürst Lüpertz verewigt den verstorbenen OB für die Galerie im Düsseldorfer Rathaus

Mai 27, 2010

Von links: Markus Lüpertz, Angela Erwin, Markus und Hille Erwin, OB Dirk Elbers – Fotos: Benedikt Jerusalem

“Ein sehr gelungenes Werk eines großen Künstlers”, befand Oberbürgermeister Dirk Elbers, als heute die Galerie der Oberbürgermeister dieser Stadt mit der Aufhängung des Gemäldes von Joachim Erwin komplettiert wurde. Künstler Markus Lüpertz, der mit dem vor zwei Jahren verstorbenen Jochen Erwin  befreundet war, hat den Mann, der diese Stadt überaus positiv geprägt hat, nach Auffassung seiner Familie treffend charakterisiert.

Witwe Hille Erwin: “Das Bild gibt die Nachdenklichkeit wieder, die mein Mann in Sitzungen an den Tag legte. Man merkt dem Bild an, dass die Beiden sich gut kannten”.

Hille Erwin sowie Tochter Angela und Sohn Markus sowie “Malerfürst” Lüpertz wohnten neben dem OB, der Ehren-Oberbürgermeisterin Marlies Smeets, Bürgermeistern und Beigeordneten dem kleinen Festakt anlässlich der Aufhängung des Gemäldes bei.

Düsseldorf: In Deutschland die Nr. 1 bei Lebensqualität

Mai 27, 2010

Das international tätige Beratungsunternehmen Mercer (18.000 Mitarbeiter) hat auch in diesem Jahr nach einer Vielzahl von Kriterien die Lebensqualität in Metropolen weltweit geprüft. Wie im letzten Jahr nimmt Düsseldorf in Deutschland den Spitzenplatz ein und liegt weltweit an sechster Stelle!

In Deutschland führt Düsseldorf vor München und Frankfurt.

Als Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität wurde in diesem Jahr Wien ermittelt. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Zürich und Genf. Das Schlusslicht unter den weltweiten Großstädten bildet Bagdad. [mehr…]

Klüh auf der Expo in Shanghai

Mai 26, 2010

Ein Düsseldorfer Unternehmen kümmert sich um Klein-Düsseldorf in China: Multidienstleister Klüh Service Management (620 Mio. Euro Umsatz) ist bei der Expo in Shanghai verantwortlich für Sicherheit und Sauberkeit am 500 qm großen Pavillon der Stadt Düsseldorf und auf dem vier Mal so großen Pavillon Österreichs. Fleißige Chinesen machen den Job, Mitarbeiter des Klüh-Tochterunternehmens Pujing. [mehr…]

Promi-Treffpunkt Amici

Mai 26, 2010

Düsseldorfs führender “Italiener” Amici (Löricker Str. 1), obwohl an Düsseldorfs Peripherie gelegen, ein Promi-Treffpunkt erster Güte. An einem Abend dieser Tage unter den Gästen: Simone Bagel-Trah, Ur-Ur-Enkelin des Henkel-Gründers und Aufsichtsratsvorsitzende des Konzerns,  mit Ehemann und Kindern, Theaterchef René Heinersdorff, “Füchschen”-Chef Peter König, Künstler Jacques Tilly mit Partnerin Doris George und ein Multimillionär, der auf  Nichtbeachtung großen Wert legt.

Stühlerücken bei BILD Düsseldorf

Mai 21, 2010

Oliver Auster, Wilfried Pastors, Christian Voss (v.l.)

———

Oliver Auster (35) , bisher Ressortleiter Nachrichten in der BILD-Bundesredaktion, wird neuer Redaktionsleiter von BILD Düsseldorf und übernimmt zugleich die Gesamtverantwortung für alle Ausgaben in NRW. Sein Stellvertreter in Düsseldorf ist ebenfalls ein Neuzugang: Christian Voss (35).

Der bisherige NRW-Koordinator und BILD-Düsseldorf-Redaktionsleiter Wilfried Pastors ( 53) hält zukünftig als Sonderkorrespondent für NRW einen noch intensiveren Kontakt zu Politik und Wirtschaft in der Region und konzentriert sich auf große Interviews, Serien und seine eigene neue Kolumne.

VVA: Düsseldorfer Medienhaus meldet Insolvenz an – 350 Arbeitsplätze in Gefahr

Mai 20, 2010

Die Düsseldorfer VVA hat gestern Insolvenz angemeldet. Die “Vereinigten Verlagsanstalten”, 1894 gegründet, hatten sich in letzter Zeit zu einem Allround-Medienhaus entwickelt. Über 700 Mitarbeiter kümmerten sich um Akquisition, Konzipierung und Produktion von Zeitschriften, arbeiteten in der Druckerei, in Agenturen oder im Multimediabereich. [mehr…]

NRW-LINKE: Loblied auf die Stasi

Mai 20, 2010

Die Linke hält zur Stasi. Ulla Jelpke, NRW- Bundestagsabgeordnete der Kommunisten, richtete, wie jetzt bekannt wurde, am vorletzten  Wochenende ein Grußwort an Ex-Stasi-Spitzel. Auf ihrer Homepage dokumentiert die innenpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Linke, was sie den Kameraden der Stasi aufmunternd zurief. Hier ein Auszug, auf ihrer Homepage können Sie alles nachlesen. Der Spiegel berichtet über die Vertreterin der deutschen Kommunisten, mit denen Hannelore Kraft in NRW Koalitionsgespräche führen will. Die kommunistische “Junge Welt” druckte die Grußbotschaft ab.

Die Spione des BND – eines von Altnazis aufgebauten aggressiven imperialistischen Dienstes – gingen dagegen für ihre Operationen gegen den Sozialismus straffrei aus. Diese Ungleichbehandlung ist bis heute ein himmelschreiendes Unrecht, das ein bezeichnendes Verständnis auch auf den sogenannten »demokratischen Rechtsstaat« wirft, den die Spitzel von BND und Verfassungsschutz angeblich verteidigen.

Düsseldorf IN: Diskussion um Euro und die Wahl – ein glücklicher Hochzeiter und neue Paarungen

Mai 18, 2010

Da diskutierten Gäste wie Hotel- und Eventexperte Bernhard Käselau (TEST) mit RWE-Einkaufschef Dr. Ulrich Piepel über den EURO, Ex-Schwimm-Weltmeister Christian Keller (jetzt von der Weber-Bank zur BHF in Düsseldorf gewechselt) berichtete über daraus resultierende Goldknappheit und die anwesenden Politiker wie Olaf Lehne (CDU),  Noch-Innenminister Ingo Wolf (FDP) oder Agnes-Strack-Zimmermann (FDP) ließen sich mit teils drastischen Kommentaren zur Wahl hören. Der wachsweiche Euro und die Schaukelwahl – wohl die zentralen Themen gestern beim Signa-Netzwerktreff  “Düsseldorf IN” im Kesselhaus (natürlich sprach man auch über Ballack).

Einen interessierte das alles gar nicht: Harald (Harry) Robiné, Bauherr von Edel-Immobilien (wie der gleichfalls präsente Kempener Ralf Schmitz) und Makler der Besserbegüterten. Er war erst am Sonntag von der Hochzeitsreise aus Capri zurückgekehrt, wo er nach der Eheschließung mit seiner langjährigen Lebensgefährtin Andrea Theußen geflittert hatte. Die Hochzeit (Foto: Standesamt, Inselstraße) fand in Bernd Krewerths “Ashley’s Garden” in Golzheim statt, das sich auch diesbezüglich immer größerer Beliebtheit erfreut. Doch manche Gäste finden dort auch Trost, etwa die attraktive Modefrau Angela van Moll, der mit RTL-Mann Wolfram Kons der langjährige Lebensgefährte abhanden kam, was schade ist.

Zu einer glücklichen Allianz gefunden haben dagegen offensichtlich Hanspeter Sauter (Bankhaus Julius Bär) und Angela Erwin. Und dann registrierten scharfe Beobachter noch ein Paar, als solches noch nicht bekannt, das Hand in Hand zum Kesselhaus schlenderte und es getrennt verließ. Die prominente Düsseldorferin ist als temperamentvoll bekannt und der Herr, obwohl in anderer Altersliga, kann offensichtlich damit umgehen. Weitere Liebesfunken sprühten, als eine gleichfalls stadtbekannte Düsseldorferin das Kesselhaus verließ und ein Gast, der für sie schon viele Kerzen angezündet hatte, es plötzlich sehr eilig hatte. Psst, beide sind verheiratet.

Unter den Gästen auch die neue Hilton-Chefin Dagmar Mühle, (Foto) die das 40 Jahre alte Luxushotel seit Januar mit Professionalität und Charme vertritt. Die sportliche Hotel-Expertin schaffte als erstes Fahrräder für ihre Gäste an und wird das 1970 als drittes deutsches Hilton eröffnete Haus jetzt neu positionieren.

Dagmar Mühle hat einige Hiltons geleitet  und war zuletzt als Senior Director Brand Performance Support Hilton Hotels Asia Pacific tätig: Das bedeutete: Verantwortung für insgesamt 20 Häuser der Region. “Ich bin froh, dass ich nicht mehr mehrmals pro Woche ins Flugzeug steigen muss”, freut sich die gebürtige Düsseldorferin, die sich nach 17 Jahren im Ausland (neben Singapur: Wien, Belfast, Edinburgh, London) jetzt das Düsseldorfer Haus zur Leitung aussuchen durfte. Hier wird man künftig gewiss wieder mehr VIP’s antreffen können.

Auf diese Gruppe hat BMW-Niederlassungsleiter Friedrich Behle sein Auge geworfen. Seinen VIP-Kunden bietet er jetzt einen umwerfenden und wohl in dieser Breite einzigartigen Service.  Wenn einer seiner Spitzenkunden in die Luft geht, tut er das mit umfassender Assistenz der weißblauen Edelmarke: Mitarbeiter des Airport kümmern sich um Check-In, Gepäck und Formalitäten. Der BMW-Fahrer relaxed in der VIP-Lounge und wird kurz vor Abflug mit einem 7er BMW zum Flugzeug gefahren.

Die Jubelstürme um die tolle Saison der Fortuna sind noch nicht verebbt, deshalb standen Abwehrriese Jens Langeneke, Torwart Michael Ratajczak und Torjäger Ranisav Jovanovic mit Vizepräsident Hermann Tecklenburg natürlich für viele Fortunen-Fans die Hauptpersonen. Sie konnten ihr Geschick beim Torwandschießen beweisen.

Weitere Gäste waren u.a.:Modebotschafterin Mirjam Dietz, cpd, Gourmet-Guide-Herausgeber Marcellino Hudalla, Marketing-Club-Düsseldorf-Vorstand Stefan ArculariusChristina Begale, sportagentur Düsseldorf, Schauspieler-Ehepaar Katharina Schubert und Lars Gärtner, LKA-Chef Wolfgang Gatzke, Hilmar Guckert (Sprecher der Geschäftsführung Düsseldorf Congress.), Toni Groenendal, Mode-Topagent (u.a. “Sportalm”),  Ulrich M. Harnacke (Deloitte), Jan-Niko Lafrentz (center.tv Geschäftsführer) der ehemalige Bundestags-Vizepräsident Burkhard Hirsch (wird am 29. Mai 80!),  Opern-Chef Christoph Meyer, Ingo Nommsen (ZDF), CC-Präsident Engelbert Oxenfort und Geschäftsführer Jürgen Rieck, Jonges-Chef Detlef Parr, Kreisdirektor Martin M. Richter (Mettmann), der ehemalige Victoria-Chef Michael Rosenberg, Eishockey-Legende Otto Schneitberger, Fernseh-Koch Walter Stemberg (hat für die Klüh-Gruppe Rezepte für schmackhafte Krankenhaus-Kost entwickelt), Insolvenz-Verwalter Wolfgang van Betteray, Melanie van Dijk (Trauerbegleitung Kinderhospiz Regenbogenland), Klaus Wehling (Oberbürgermeister Oberhausen) mit den Bürgermeistern Harald Birkenkamp (Ratingen), Josef Heyes (Willich), Dieter Spindler (Meerbusch) und Knut vom Bovert (Haan), Jürgen Wilhelm (Vorsitzender des Landschaftsverbandes Rheinland), H. Jürgen Wolff (Geschäftsführer Rheinmetall Immobilien). Markus Berning (Investment Jones Lang LaSalle GmbH), Roland Kettler (Geschäftsführer Bädergesellschaft Düsseldorf mbH), Markus Raub (Vorsitzender SPD-Ratsfraktion), Kirsten Schubert (Schubert Holding) Eckart Schulze-Neuhoff (Leiter Robert-Schumann-Saal museum kunst palast), L. Peter Schwabe (Vorstandsvorsitzender TELBA AG), Jens Vogel (General Manager Maritim).

Sponsoren der Veranstaltung waren Wohnraum Immobilien in Kooperation mit Bauträger Tecklenburg ( Startschuss zum Vertrieb eines hochwertigen Neubauvorhabens in Benrath), Mercedes (stellte E-Klasse 500 T vor), die Tankstellenkette TOTAL und der Full-Service-Anbieter für Qualifizierungsleistungen, die integrata, die AOK, die Rückentests anbot und die Warsteiner Brauerei. Premium-Caterer Georg Broich, der diesmal u.a. Jungschweinrücken und Pasta mit Spargelragout anbot, nutzte die Werbeplattform, um für die neue Location “architektur + esskultur” in Flingern zu trommeln, deren Inhaber Petra Sievert und Gerhard Leister gleichfalls Gäste waren.

Golf spielt im Kreis der „Düsseldorf IN“-Gäste immer eine große Rolle: Am 3. September startet im Rittergut Birkhof das diesjährige „GOLF-SPECIAL“. Letzte Anmeldungen dazu wurden gestern im Kesselhaus entgegen genommen.

Komödie Düsseldorf: Die Sechziger waren witzig – rückblickend

Mai 18, 2010

Tolle Mimik: Vico Malente, Star der Show in der Komödie, ist gut für Lachgewitter

Es war eine herrliche Zeit – rückblickend. Es war die Hoch-Zeit des Käseigels, man trank Martini und Persico. Die Jagd nach dem Halstuch-Mörder fegte die Straßen leer und Peter Frankenfeld unterhielt mit Weisheiten wie dieser: ” Der tiefe Ausschnitt am Kleid einer Frau bedeutet oft auch einen tiefen Einschnitt im Leben des Mannes”. Hans-Joachim Kulenkampff (“Kuli”) war der Meister der Anzüglichkeiten im Anzug und Peggy March sang “Mit 17 hat man noch Träume”. [mehr…]

Marketing-Club Düsseldorf geht bei der Rheinbahn an Bord

Mai 12, 2010

Am 20. Mai bekommen die Mitglieder des Marketing-Club Düsseldorf eine Führung der besonderen Art bei der Rheinbahn: Dirk Biesenbach, Vorstandssprecher der Rheinbahn AG, empfängt die Marketeers ganz persönlich und höchst urig – in einer der drei Wagenhallen am Steinberg.

Wer mit sieben oder zehn Jahren unbedingt Straßenbahnfahrer werden wollte und diesem Berufswunsch etwas in die Quere kam, der kann bei der Gelegenheit die Führerstände etlicher, auch historischer, Rheinbahn-Züge entern.

Doch in erster Linie geht es dann bei einem Vortrag des Chefs und der anschließenden Diskussion um Kernfragen wie diese:  Wie  macht die Rheinbahn das: 700.000 Kunden täglich zufrieden stellen und einen so hohen Umsatz zu erwirtschaften wie wohl kein zweites Nahverkehrsunternehmen? Wie konsequent muss die Kundenorientierung und das bedürfnisorientierte Marketing sein, damit Kundenzufriedenheit und Fahrgastzahlen weiter steigen. [mehr…]

Marcellino’s: Jetzt für die nächsten Gastro-Guides testen

Mai 11, 2010

“Gäste sagen, wie es isst” – das ist das Motto des erfolgreichsten deutschen Restaurantführers “Marcellinos”. Durch eine Vielzahl von Gäste-Meinungen, der der Düsseldorfer Gastro-Guide sammelt,  kommt ein Bild zustande, das zutreffender ist als manche Einzelmeinung anderer Führer.

Hier können Sie sich registrieren und mitmachen. Pushen Sie Ihren “Italiener” oder machen Sie Ihrem Ärger Luft. Demokratischer geht’s nicht.

Das Foto zeigt die Präsentation der letzten Marcellino’s-Reihe: Vorn im Bild sehen Sie Michelin-Koch Jean-Claude Bourgeuil (Zum Schiffchen), in der Mitte Marcellino.

“Rent a Restaurant” – Georg Broich vermarktet Design Location “architektur + esskultur” in Flingern

Mai 10, 2010

Kongeniales Team (von links): Georg Broich, Gerhard Leister, Petra Sievert im “architektur + esskultur”

Spitzencaterer Georg Broich, der im Kesselhaus „Düsseldorf IN“ und zahlreichen weiteren Veranstaltungen lukullische Highlights aufsetzt, wird ab sofort das Design-Restaurant „architektur & esskultur“ (a + e) exklusiv vermarkten. Motto: „Rent a Restaurant“. Der Kunde gibt die Richtung und/oder den Preisrahmen vor und das Broich-Team besorgt den Rest.

Die Architektin Petra Sievert und der Innenarchitekt Gerhard Leister hatten hier, im Trend-Kiez Flingern Nord, vor zwei Jahren ein Hybrid aus Restaurant mit asiatisch-europäischer Küche und Showroom für architektonische und innenarchitektonische Arbeiten geschaffen.

Das Konzept ging auf: „Die gewünschte Wechselwirkung ist eingetreten, das Architekturgeschäft wurde deutlich beflügelt und das Restaurant hat sich bestens etabliert.“ [mehr…]

Nächste Seite »