Al Qaida-Terroristen in Düsseldorf festgenommen – Planten sie einen Anschlag auf den ESC?

April 29, 2011

In der Witzelstraße, also mitten unter uns, lebten offensichtlich zwei Al Qaida-Terroristen, die heute festgenommen wurden. Ein weiterer Terrorist wurde in Bochum dingfest gemacht. Die drei Männer, bei denen es sich um gebürtige Marokkaner handeln soll, haben angeblich über Sprengmittel in erheblichem Umfang verfügt. Haben sie vorgehabt, einen Anschlag beim European Song Contest zu verüben?

In Düsseldorf wurden Abdeladim K. und Jamil S. festgenommen, in Bochum ein Mann namens Ahmed Sh. aus Bochum. Nach Informationen des ZDF haben die drei Männer die deutsche Staatsbürgerschaft.

Die Dimension des Falls soll der der so genannten Sauerland-Bomber entsprechen. Angeblich hat ein Anschlag bevorgestanden, es sollen größere Mengen Sprengstoffs gefunden worden sein.

Die Bundesanwaltschaft will morgen weitere Details bekanntgeben.

bild.de: Planten Terroristen Anschlag auf European Song Contest?

Spiegel Online: Fahnder nehmen drei Qaida-Verdächtige fest

rp-online: Mutmaßlicher Al Qaida-Terrorist festgenommen

Düsseldorf Headlines, Freitag, 29. April 2011

April 29, 2011

BILD Düsseldorf: Sicherheitsbedenken! / LENA-PARTY IN DER ALTSTADT ABGESAGT

EXPRESS Düsseldorf: Büdchen-Mann Uwe Schulz: Nerven liegen blank / “BEI MIR WURDE SCHON 15-MAL EINGEBROCHEN”

NRZ Düsseldorf:  LENA DARF NICHT IM EUROCLUB SINGEN / Wegen Sicherheitsbedenken hat die Stadt den Auftritt der deutschen ESC-Teilnehmerin an der Ratinger Straße verboten

RHEINISCHE POST Düsseldorf:  BRUTALES FOUL: SPIELER VERURTEILT / Wegen schwerer Körperverletztung musste sich gestern ein 27-Jähriger vor dem Amtsgericht Düsseldorf verantworten: Er hatte einen Gegenspieler während eines Baskettballspiels im März 2010 gegen den Kopf getreten

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf:  MEGA-TV WACKELT – UND LENA SINGT NICHT IN DER ALTSTADT / ESC 150 000 Euro fehlen für das Großprojekt zum ESC. Letzte Frist bis Dienstag.

center.tv: DÜSSELDORF: UNI BEKOMMT MILLIONEN ZURÜCK

Antenne Düsseldorf: ESC: KEINE LICHTSHOW AM DREISCHEIBENHAUS

Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge – eigentliche Headline in Versalien

ESC: Google sagt Lena Sieg voraus

April 28, 2011

Feiert Deutschland am 14. Mai einen historischen Sieg? Laut dem Prognose-Tool von Google gewinnt Lena Meyer-Landrut erneut den Eurovision Song Contest. In den vergangenen beiden Jahren hat Google mit seinenPrognosen, die auf Suchergebnissen basieren, richtig gelegen. Sowohl den Sieg von Alexander Rybak als auch den Triumph von Lena in Oslo hatte Google allerdings voraus gesagt.

Allerdings: Kein ESC-Gewinner hat es bislang geschafft, seinen Titel zu verteidigen.

Im “Google Eurovision 2011 forecast” erreicht Lena mit ihrem Song “Taken by a Stranger” am Donnerstag einen “Score” von 169, der französische Opernsänger Amaury Vassili kommt mit “Sognu” auf 137 Punkte. Dahinter folgen Eric Saade (Schweden, 109 Punkte) und die irischen Teenager-Zwillinge John und Edward Grimes (Jedward, 85 Punkte). [mehr…]

“Bilderbuch Düsseldorf” – schönstes Fotoportal der Stadt mit Wettbewerb zum European Song Contest

April 28, 2011

Das “Bilderbuch Düsseldorf” war mir bislang nicht bekannt, aktuell wurde ich durch einen Hinweis auf eine Fotoaktion anlässlich des ESC darauf aufmerksam. Das Portal ist eine wahre Fotofundgrube für alle Freunde dieser Stadt und eine unbedingte Empfehlung.

Das “Bilderbuch Düsseldorf” bietet rund 20.000 Fotos sowohl aktueller als auch historischer Natur. Die Funktionen erlauben die Suche nach Straßennamen und Stadtteilen, nach Themen und unter historischen Aspekten.

Alle Fotografen, Profis wie Amateure, können sich am weiteren Ausbau der Seite beteiligen.

Anlässlich des ESC richtet Düsseldorfs größtes Fotoportal einen Fotowettbewerb mit attraktiven Preisen aus. Ab heute bis zum 17.05.2011 können alle Düsseldorfer ihre schönsten Bilder zur Landeshauptstadt im Eventfieber auf www.bilderbuch-duesseldorf.de hochladen.

Die Schirmherrschaft für den Wettbewerb hat Oberbürgermeister Dirk Elbers übernommen: „Ich finde es eine tolle Idee, den Eurovision Song Contest in unserer Stadt in Bildern festzuhalten. Dass die Veranstalter daraus einen Wettbewerb mit so prominenter Jury geschaffen haben, freut mich umso mehr.“ [mehr…]

Stadtförderpreis: 100.000 Euro für Düsseldorf – PSD Bank Rhein-Ruhr fördert gemeinnützige Ideen

April 27, 2011

Die PSD Bank Rhein-Ruhr schenkt den Düsseldorfer Bürgern 100.000 Euro. Mit diesem Betrag wird die Bank in diesem Jahr gute Ideen zum Wohle der Stadtteile fördern. Was gute Ideen sind, entscheidet eine „StadtFörderpreis“-Jury, in der auch Oberbürgermeister Dirk Elbers (Foto) vertreten ist, der die Schirmherrschaft übernommen hat.

„Wir unterstützen zukunftsorientierte und sozial engagierte Projekte, mit denen positive Impulse gesetzt werden – sei es ein Verein für Hausaufgabenbetreuung oder ein Projekt einer karitativen Organisation“, sagt August-Wilhelm Albert, Vorstandsmitglied der PSD Bank [mehr…]

Der Müll-Skandal auf den Rheinwiesen

April 26, 2011

Am Samstag berichteten Bild und Rheinische Post groß über das Problem. Heute klagt die WZ an: “Müllsünder verschandeln das Oberkasseler Rheinufer”.

Nachdem die Stadt und die  AWISTA nun in der österlichen Ruhepause über das Problem nachdenken konnten, verblüfft die Auskunft des OSD heute in der WZ, dass es sehr schwierig sei, Müllsünder auf frischer Tat zu ertappen.

Deshalb hier einige Ratschläge dazu:

1.) Es hilft, wenn man den OSD auffällig patroullieren läßt. Denn: Nur wer guckt, kann sehen.

2.) Statt freundlicher Ermahnungen: Personalausweis zeigen lassen, deftigen Bußgeldbescheid verschicken oder Geld sofort kassieren.

3.) Mehr Müllcontainer aufstellen, damit die ordentlichen Nutzer der Rheinwiesen die Chance zur Entsorgung ihres Mülls haben.

Man darf gespannt sein, wie sich dieses Problemthema entwickelt.

Frohe Ostern!

April 24, 2011

Der Düsseldorf Blog wünscht allen Lesern ein frohes Osterfest! Genießen Sie die Sonne und freuen Sie sich darüber, dass Düsseldorf sich derartig mediterran zeigt wie selten zuvor um diese Zeit. Einer der dennoch nicht bereut, weggeflogen zu sein, ist Künstler Jacques Tilly. Er schickte dem Düsseldorf Blog einen Fotogruss aus dem Hotel in Ägypen und relaxt heute in einem Beduinencamp.

Tour de Menu – noch Karten für die Kürung der Sieger

April 21, 2011

Am Montag, dem 2. Mai (19 Uhr), werden im Klosterhof-Bistro im Maxhaus die Sieger der “Tour de Menu” gekürt. Neben den Gastronomen der teilnehmenden Restaurants können auch Gäste der Tour teilnehmen.  Die Karten kosten im Vorverkauf 18 Euro und sind erhältlich bei der Agentur Rheinlust, Citadellstr. 5. Neben Fingerfood einiger Tour-Restaurants, frisch gezapftem König Pilsener präsentieren fünf Winzer ihren Wein. [mehr…]

Löwensenf mit Alt

April 21, 2011

Am Samstag ist der “Tag des Bieres”.  Aus diesem Anlass wird ein neuer Senf präsentiert, der in jeder Hinsicht düsseldorferisch ist: Unser guter “alter” Löwensenf, mit einer Duftnote von Frankenheim Alt.

Der “Goldene Ring” am Burgplatz, eines der Aushängeschilder von Frankenheim, lädt seine Gäste deshalb am Ostersamstag, von 12 bis 18 Uhr, zu der Premiere ein. Die Bratwurst mit dem neuen Senf, ein Alt und ein Röggelchen gibt’s für schlanke 4,50 Euro.

EURO: PSD Bank Rhein-Ruhr erneut „beste Regionalbank“ in NRW

April 20, 2011

Zum zweiten Mal in Folge wurde die Düsseldorfer PSD Bank Rhein-Ruhr eG zur besten Regionalbank Nordrhein-Westfalens gewählt. Darüber abgestimmt haben Teilnehmer an Deutschlands größtem Bankentest, durchgeführt von der Zeitschrift EURO (Ausgabe 05/2011).
Der Bankentest, an dem sich 130.000 Kontoinhaber bundesweit beteiligten, sah nicht nur die PSD Bank Rhein-Ruhr in NRW als Sieger: Neun weitere PSD Banken hatten in ihren jeweiligen Bundesländern die Nase vorn.
„Wir freuen uns sehr über dieses positive Votum in der Umfrage. Wir sind eine genossenschaftliche, regional beratende Direktbank. Unser Ansatz, auf Basis geringer Kosten marktführende Konditionen anzubieten, kommt offensichtlich gut an“, erklärt August-Wilhelm Albert (Foto), Vorstandsmitglied der PSD Bank Rhein-Ruhr eG. [mehr…]

Tanzlehrerkongress: Jubel für Japaner

April 20, 2011

ADTV-Präsidentin Cornelia Willius-Senzer gratuliert Tanzschulinhaber Tomo Sukewaga aus Tokio – Fotos: Karl-Werner Wiemers, ADTV

Maritim-Chef Jens Vogel geriet ins Schwärmen: „Auch wenn ich jetzt Düsseldorfern auf die Füße trete: Es gibt eine Reihe von Karnevalsveranstaltungen, die nicht so schön dekoriert sind, wie der Ballsaal heute bei Ihrem Fest“.
Der Kongress tanzte – im wahrsten Sinne. Beim Gesellschaftsabend des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes (ADTV) gestern unter dem Motto „Zirkus 2011“ schmückten Clownsgesichter und Ballons die Bühne, Artisten präsentierten sich auf der Tanzfläche und Entertainer flanierten um die Tische.
Bei dem Fest im Maritim-Ballsaal war einer der Höhepunkte die Ehrung diverser Nachwuchstanzlehrer in unterschiedlichen Kategorien.
Cornelia Willius Senzer, Präsidentin des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes (ADTV), begrüßte die ausländischen Teilnehmer des Kongresses, insbesondere jedoch die neunköpfige Delegation aus Japan.
Als Tomo Sukegawa, Inhaber der größten Tanzschule in Tokio, für seine zehnjährige Mitgliedschaft im ADTV mit einem Pokal geehrt wurde, sprangen die Kongressteilnehmer spontan auf und feierten den Gast aus Japan mit rhythmischem Klatschen und Jubel – ein bewegender Moment, in dem sicher Mitgefühl für Japan [mehr…]

Auto Zeitung holt automobile Schönheiten auf die Kö

April 20, 2011

Zum  zweiten Mal schickt die AutoZeitung in diesem Jahr schöne alte Autos über die Kö – bei der 2. “Youngtimer Tour” am 4. Juni. Youngtimer, das sind Autos der Baujahre 1969 bis 1991. Die Zeitschrift lädt zu einer Rally der automobilen Beauties über die schönsten Strecken der Eifel, die ihren Ausgang im Meilenwerk hat und über die Kö führt.

Nach dem Start ab 9.45 Uhr vor der Classic Remise Meilenwerk steuert der Corso der Autobegeisterten zunächst das Fahrsicherheitszentrum Rhein-Erft des ADAC Nordrhein in Weilerswist an.

Nach einer Gleichmäßigkeitsprüfung führt die Route weiter in die Eifel, wo in Firmenich in „Eicks Restaurant im La Fornance“ die Mittagspause eingelegt [mehr…]

Düsseldorf: Tanzlehrer sagen, was Deutschland am liebsten tanzt – Discofox und Langsamer Walzer vorn

April 19, 2011

Was sind die Lieblingstänze der Deutschen? Welchen Tanz würden die Menschen gern beherrschen? Der Allgemeine Deutsche Tanzlehrer Verband (ADTV) beauftragte das Meinungsforschungsinstitut SMR (Solid Marketing Research) in Frankfurt mit einer entsprechenden Umfrage (1002 Befragte).

Wie der Verband anlässlich seiner Jahrestagung INTAKO 2011 im Düsseldorfer Maritim heute bekannt gab, ist der Discofox, zugleich “Tanz des Jahres”, die Nr. 1 unter den Wunschtänzen, gefolgt vom Langsamen Walzer, dem Tango, dem Wiener Walzer und dem Foxtrott.

Eine griffige Formel für den Boom des Tanzsports, nicht zuletzt auch durch die Serie “Let’s Dance” gefördert, fand Cornelia Willius-Senzer, Präsidentin des ADTV, beim Kongress: “Tanzen, das ist Social Networking – aber mit Anfassen.”

Prominenter Protagonist des Discofox ist Comedian Thomas Hermanns (Foto), der mit Steffi Langer, der vierfachen Discofox-Weltmeisterin, zur Auftakt-Pressekonferenz des Kongresses eingeflogen war und mit der Profitänzerin an der Discofox-WM im November in Solingen teilnehmen wird.

Starbatty und Stoiber: RP-Diskussion um Euro

April 19, 2011

Eine außergewöhnlich spannende Diskussion bringt uns die Diskussionsreihe “Hauptstadtgespräch” der Rheinischen Post: Am 12. Mai diskutieren Ex-Ministerpräsident Edmund Stoiber, heute Leiter der EU-Arbeitsgruppe zum Bürokratieabbau und Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Starbatty (Foto) zum Thema “Die Euro-Krise – eine Europa-Krise?”.

Die Diskussion in den Räumen der NRW-Akademie der Wissenschaften und der Künste in der Palmenstraße wird geleitet von Dr. Matthias Beermann, dem Ressortleiter Außenpolitik der RP.

Starbatty hatte gegen die Einführung des Euro, gegen die Hilfe für Griechenland und zuletzt  gegen den EU-Rettungsschirm geklagt. Er hält, zu Recht, die genutzten Verfahren für “nicht demokratisch legitimiert” und erkennt eine “klare Verletzung des vertraglichen und verfassungsgebotenen Stabilitätskonzepts“.

Oberbürgermeister Dirk Elbers eröffnet INTAKO 2011 – weltgrößter Kongress der Tanzlehrer im Maritim

April 18, 2011

Oberbürgermeister Dirk Elbers mit ADTV-Präsidentin Cornelia Willius-Senzer

Zufrieden lächelt Maritim-Boss Jens Vogel (links) – ADTV-Präsidentin Cornelia Willius-Senzer und Düsseldorfs OB Dirk Elbers bei der heutigen Eröffnung in der Lobby des Hotels

“Vor 30 Jahren war ich auch ein eifriger Tänzer, da war ich aber noch 30 Kilo leichter“, juxte Oberbürgermeister Dirk Elbers bei der Eröffnung des weltgrößten Tanzlehrerkongresses INTAKO 2011 heute im Hotel Maritim, wo sich bis Donnerstag 3.500 Tanzprofis und Tanzfans des Verbandes ADTV (Allgemeiner Deutscher Tanzlehrer Verband)  treffen. Der Oberbürgermeister betonte in seiner Ansprache, Düsseldorf stehe in Erwartung des Eurovision Song Contest und Produzent Dieter Falk habe mit dem Song „Tanzen“ bereits ein Signal gegeben. Insofern, so der OB, „passt Ihr Kongress gerade jetzt ganz ausgezeichnet zum Lebensgefühl dieser Stadt.“ [mehr…]

Nächste Seite »