Oberbürgermeister Dirk Elbers eröffnet INTAKO 2011 – weltgrößter Kongress der Tanzlehrer im Maritim

April 18, 2011 by  

Oberbürgermeister Dirk Elbers mit ADTV-Präsidentin Cornelia Willius-Senzer

Zufrieden lächelt Maritim-Boss Jens Vogel (links) – ADTV-Präsidentin Cornelia Willius-Senzer und Düsseldorfs OB Dirk Elbers bei der heutigen Eröffnung in der Lobby des Hotels

“Vor 30 Jahren war ich auch ein eifriger Tänzer, da war ich aber noch 30 Kilo leichter“, juxte Oberbürgermeister Dirk Elbers bei der Eröffnung des weltgrößten Tanzlehrerkongresses INTAKO 2011 heute im Hotel Maritim, wo sich bis Donnerstag 3.500 Tanzprofis und Tanzfans des Verbandes ADTV (Allgemeiner Deutscher Tanzlehrer Verband)  treffen. Der Oberbürgermeister betonte in seiner Ansprache, Düsseldorf stehe in Erwartung des Eurovision Song Contest und Produzent Dieter Falk habe mit dem Song „Tanzen“ bereits ein Signal gegeben. Insofern, so der OB, „passt Ihr Kongress gerade jetzt ganz ausgezeichnet zum Lebensgefühl dieser Stadt.“

ADTV-Präsidentin Cornelia Willius Senzer hatte bereits vorgelegt: „Diese Stadt gefällt uns – wir fühlen uns ausgesprochen wohl hier, Herr Oberbürgermeister.“ Offensichtlich hätten die teilnehmenden Damen auch auf der Königsallee bereits die ersten Einkaufsschlachten geschlagen: „Überall stehen feine Tüten herum, sogar die Busse sind voll davon“, so Senzer.

Der Kongress mit acht Gästen aus Japan und weiteren aus Frankreich und weiteren Ländern dauert bis Donnerstag und sorgt in der vorösterlich ruhigen Zeit für Vollauslastung des Hotels Maritim, dessen General Manager Jens Vogel sich freut, dass der Kongress bereits bis 2013 in seinem Haus durchgebucht ist. OB Elbers kündigte bereits an, im  nächsten Jahr nicht nur zur Eröffnung zu kommen sondern auch an weiteren Veranstaltungen teilzunehmen.

Morgen veröffentlicht der ADTV die Hitliste der aktuell populärsten Tänze in Deutschland. Am Nachmittag zeigen die Tanzlehrer auch gesellschaftspolitisches Profil. “Tanzrausch statt Vollrausch“ ist der Name einer Aktion, die bundesweit junge Leute zum Tanzen und weg von Drogen bewegen will. Bei einer Podiumsdiskussion zum Thema sind morgen im Maritim u.a. dabei:  Mechthild Dyckmans (MdB), Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Klaus Kaulich, Erster Kriminalhauptkommissar (LKA NRW, Prävention Jugendsachen/Drogenkriminalität), Dr. Rüdiger Meierjürgen, Leiter Prävention der Barmer GEK und Dr. Ursula Kirsch, Chefärztin im LKH Bedburg-Hau.

Am Mittwoch steht der Kindertanz im Mittelpunkt. Mittags werden die Mitglieder im “Rollator-Tanz” unterrichtet – schwerst gehbehinderte Mitbürger sollen die Chance haben, auf dem Parkett mitzuhalten. Am Mittwochabend stehen ein “All You Can Dance”-Festival und ein Drei-Länder-Turnier Discofox auf dem Programm. Am Donnerstag geht der Kongress mit einem Trendtag unter Leitung des ADTV-Trendscouts Markus Schöffl zu Ende.

Kommentare