Radikaler Muslim festgenommen – angebliches Mitglied der Düsseldorfer Zelle wollte Blutbad auf Weihnachtsmarkt anrichten

Dezember 8, 2011

Das Bundeskriminalamt und die Sondereinheit GSG 9 haben am Donnerstag in Bochum ein weiteres Mitglied der Düsseldorfer Al-Qaida-Zelle festgenommen. Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe teilte mit, es handele sich um den 27-jährigen deutschen Staatsangehörigen Halil S.

Der Mann sei dringend verdächtig, sich als Mitglied der so genannten Düsseldorfer Zelle an Anschlagsplänen der „ausländischen terroristischen Vereinigung“ Al-Qaida beteiligt zu haben. Außerdem wird ihm Urkundenfälschung und Betrug vorgeworfen.

Das Nachrichtenmagazin „Focus“ (online) berichtete, die Fahnder befürchteten, dass der Mann womöglich ein Blutbad auf einem Weihnachtsmarkt in Bochum anrichten wollte. Mehr hier.

Focus Online.

Dieser Mann nimmt sich morgen die Sauerland-Terroristen vor

April 21, 2009

Richter Ottmar Breidling (62): “Harter Hund” mit viel Erfahrung – Foto:AP

Adem Yilmaz ist Türke und Islamist. Fritz Gelowicz und Daniel Schneider sind Deutsche und gleichfalls Islamisten. Und wäre die Polizei den beiden deutschen Konvertiten und ihrem türkischen Glaubensbruder nicht in den Arm gefallen, hätte dieses dem Hass auf “Ungläubige” verfallene Trio im Jahr 2007 mutmaßlich einen oder mehrere Anschläge mit einer hohen Zahl von Todesopfern ausgeführt.

Die als “Sauerland-Terroristen” bekannt gewordenen Muslime, die nach langer Beobachtung durch die Polizei verhaftet wurden, stehen ab morgen in Düsseldorf vor Gericht.

Der Mann, der das Verfahren führt, ist – so ein Kollege – “ein harter Hund”. [Read more]