Ski Langlauf Weltcup – Wintermärchen am Rhein am 3. und 4. Dezember

Oktober 18, 2011 by  

August Pollen, Chef des Organisationskomitees, DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller, SportAgentur-Chefin Christina Begale und Matthias Birkenholz (Präsident Westdeutscher Skiverband)  freuen sich auf den Ski-Langlauf Weltcup am Rhein

Aus einer scheinbar verrückten Idee ist eine Traditionsveranstaltung geworden: der FIS Ski Langlauf Weltcup feiert in diesem Jahr Jubiläum. Bereits zum zehnten Mal wird das Schnee-Spektakel am Rheinufer Besucher aus nah und fern in seinen Bann ziehen. Am 03. und 04.  Dezember 2011 messen sich die besten Skilangläufer der Welt auf der spektakulären Piste entlang des Rheins. Das Altstadtufer und der Burgplatz werden sich einmal mehr in ein alpenländisches Wintermärchen verwandeln: kulinarische Köstlichkeiten, Rodelbahn für Kinder sowie ein hochklassiges Musik- und Rahmenprogramm machen den FIS Ski-Langlauf Weltcup erneut zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie.

Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers, Schirmherr des Skilanglauf-Weltcups in der Landeshauptstadt: “Die Vorfreude auf den runden Geburtstag des Düsseldorfer Weltcups ist groß. Nirgendwo sonst wird moderner Skisport Großstädtern derart nahe gebracht. Die Sportstadt Düsseldorf wird sich auch bei der 10. Auflage glänzend präsentieren und mit den begeisterten Fans ihren Ruf als weltweit größte Wintersportveranstaltung eindrucksvoll bekräftigten.” Thomas Pfüller, Sportdirektor und Generalsekretär des Deutschen Ski Verbandes (DSV), ergänzt: „Düsseldorf hat sich durch seine erfolgreiche City-Veranstaltung etabliert und ist auch bei den Athleten äußerst beliebt.“

Christina Begale, Geschäftsführerin der sportAgentur, dem Mitveranstalter des FIS Ski Langlauf Weltcup: „Diese Veranstaltung ist eine Herausforderung für alle Beteiligten. Für deren Verwirklichung ist die reibungslose und professionelle Zusammenarbeit zwischen der sportAgentur Düsseldorf, der Jever-Skihalle Neuss sowie dem Westdeutschen Skiverband e.V. ausschlaggebend. Es ist schön, einen so professionellen Partner wie den Westdeutschen Skiverband mit im Boot zu haben – die Zusammenarbeit ist hervorragend.“

Begale weiter: „Nicht vergessen sollte man in dem Zusammenhang die rund 120 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die jedes Jahr einen großen Anteil zum Gelingen des Weltcups beitragen.“ August Pollen, Chef des Organisations-Komitees: „Jetzt findet der Skilanglauf Weltcup in Düsseldorf tatsächlich schon zum 10. Mal statt – und wir freuen uns darauf wie bei der Premiere.“ Pollen kündigt an: „Für das Jubiläum werden wir die Besucher wieder mit neuen Ideen überraschen. Willkommen im Düsseldorfer Weltcup-Zirkus!“

Seit 2002 ist der FIS Ski Langlauf Weltcup krönender Abschluss des Düsseldorfer Sportjahres und lockt jährlich mehr als 200.000 Besucher an die Strecke. Insgesamt rund 3.000 Kubikmeter Schnee aus der Jever Skihalle Neuss werden zur Präparation der 800 Meter langen und von den Sportlern regelmäßig für die hervorragende Qualität gelobte  Sprintstrecke verarbeitet. Der Schnee wird ohne chemische Zusätze produziert und hält dennoch nahezu jeder Witterung stand. Düsseldorf ist damit der schneesicherste Austragungsort in der Weltcup Serie.

Dazu ist das weiße Spektakel am Rhein die bei weitem größte Veranstaltung für die Skilangläufer in der gesamten Wintersaison, wird regelmäßig im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen und gehört dank seiner hervorragenden Infrastruktur zu den umweltfreundlichsten Weltcup-Events überhaupt. Auch der kostenfreie Eintritt ist eine Besonderheit. Mindestens bis 2012 ist die Austragung des FIS Skilanglauf Weltcups in der Landeshauptstadt gesichert.

Kommentare