Der Spitzengitarrist und die preisgekrönte Jazzsängerin – Das Sonntagskonzert im Wohnzimmer Andreas Quartier

Februar 1, 2018

Wer seine eigene Gitarre mitbringt, hat freien Eintritt – und darf mitspielen! An diesem Sonntag, dem 4. Februar (11-16 Uhr), gibt der renommierte Gitarrist & Musikpädagoge Peter Autschbach gemeinsam mit einer der talentiertesten  und international ausgezeichneten Jazzsängerinnen Europas, Sabine Kühlich (Foto) ein Konzert in Düsseldorfs neuem Wohnzimmer, dem Andreas Quartier (Mühlenstraße/Altstadt).

International ein Star: Sabine Kühlich gewann unter anderem den 1. Preis beim Jazz Festival in Montreux

Als Clou wird er dabei gemeinsam mit den anwesenden Gästen – sofern diese eine Gitarre dabei haben – das Pink Floyd Stück „Wish you were here“ anstimmen, einstudieren &  gemeinsam mit den Gästen spielen. Wer nicht spielen kann, darf mitsingen. Konzert & Lehrstunde in einem! Gelegenheit zum Essen & Trinken bieten sich natürlich auch. Für die Auswahl des Songs gibt es einen ernsten Hintergrund, vielleicht spricht Peter Autschbach darüber. [Read more]

Prämiierte Jazzerin im “Café Sperrmüll”

April 30, 2012

Live im Café Sperrmüll: Jazzerin Sabine Kühlich

Am Samstag, dem 5. Mai, lockt von 11:30 – 14.30 Uhr der Trödelmarkt Aachener Platz mit einer besonderen musikalischen Delikatesse – Star-Jazzerin Sabine Kühlich singt live im “Café Sperrmüll”

Die international populäre Jazzerin tritt im Rahmen des Trödel- und Antikmarkts mit ihrem Trio Indigo auf – Jazz und Swing vom feinsten – mit Andrè Spajic an den Drums, Martin Scholz am Piano und Michael Kehraus am Kontrabass. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist wie immer kostenlos.

Sabine Kühlich gehört zu den wenigen erfolgreichen Jazzerinnen in Europa. Jazz ist noch immer eine Domäne der Männer. So war es eine Sensation, als der 1. Preis und der Publikumspreis des Montreux Jazz-Festivals für die Shure Jazz Voice 2008 an die deutsche Künstlerin ging. [Read more]