NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Juli 7, 2020 by  

    • Feuerwehr warnt: Schwimmen im Rhein ist lebensgefährlich!
      Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Reisebeschränkungen verbringen viele Düsseldorfer den Sommer zu Hause. Da gleichzeitig die Temperaturen auch wieder steigen werden, scheint eine Abkühlung im Rhein immer beliebter zu werden: Dieses Jahr gab es bislang 30 Rettungseinsätze auf dem Rhein, sieben davon seit Beginn der Sommerferien. Im Rahmen einer simulierten Rettungsaktion am heutigen Montagmorgen, 6. Juli, hat die Feuerwehr nun zusammen mit der DLRG erneut auf die Gefahren hingewiesen, die vom Schwimmen im Rhein ausgehen. weiter…
    • Coronaschutz: OSD erneut mit zahlreichen Einsätzen am Wochenende
      165 Einsätze im Zusammenhang mit der Überwachung oder Durchsetzung der Coronaschutzverordnung des Landes verzeichnete der städtische Ordnungs- und Servicedienst (OSD) am Wochenende von Freitag, 3. Juli, bis Sonntag, 5. Juli. weiter..
    • Düsseldorfer Schauspielhaus: Wiederaufnahme der Fassadenarbeiten
      Die Arbeiten an der Fassade am Düsseldorfer Schauspielhaus konnten jetzt wieder aufgenommen werden. weiter…

 

    • Die Coronazahlen vom 6. Juli
      Mit Stand Montag, 6. Juli, 17 Uhr, wurde – seit dem 3. März – bei 1.938 (+2) Düsseldorferinnen und Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert. 283 (-3) Menschen sind aktuell noch infiziert weiter…

 

    • Eingang der Stadtteilbücherei Garath vorübergehend verlegt
      Im Zuge von Garath 2.0 wird die gesamte Freizeitstätte Garath seit Juni 2020 energetisch saniert und umgebaut. Aus diesem Grund wird der Haupteingang geschlossen und auf die zum Parkplatz gelegene Rückseite des Gebäudes verlegt. weiter…

 

    • Medientermin 10.7.20: Verleihung des “Gisela und Dieter Schnelle Preises”
      Der Preis der “Gisela und Dieter Schnelle Stiftung” kommt in diesem Jahr dem historischen Schulgarten am Räuscherweg zugute. Zweck der im November 2017 gegründeten Stiftung ist die Erhaltung von Natur und Umwelt. Das Preisgeld in Höhe von 6.800 Euro wird für die Pflege der Streuobstwiesen verwendet. weiter…

 

    • Terminhinweise zu Veranstaltungen mit städtischer Beteiligung
      Vorschau auf Termine externer Veranstalter mit städtischer Beteilung vom 6. bis 13. Juli 2020 weiter…

 

 

Kommentare