NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 2, 2021 by  

    • Trotz Einnahmeausfällen: Düsseldorf will weiter investieren
      Die Ergebnisrechnung für das Haushaltjahr 2020, sowie die kommenden Haushaltsjahre werden infolge der COVID-19-Pandemie erheblich belastet – vor allem durch weniger Einnahmen bei der Gewerbesteuer und weniger Ausschüttungen. weiter…

 

    • Wegen laufender Liquiditätskredite: Schuldenfreiheitsuhr abgeschaltet
      Die Liquiditätskredite belaufen sich zur Zeit auf 240 Millionen Euro. Daher wurde die Schuldenfreiheitsuhr am Düsseldorfer Rathaus am Montag, 1. Februar 2021, um 9.30 Uhr abgeschaltet. weiter…

 

    • Hochwasser: Schutzwand am Alten Hafen aufgebaut, Parkplätze gesperrt
      Aufgrund des steigenden Rheinpegels wurden am Montagmorgen, 1. Februar, bereits die Parkplätze am Tonhallenufer und am Robert-Lehr-Ufer unterhalb der Rheinterrasse gesperrt, zudem wurden die Tore am Unteren Rheinwerft zum Alten Hafen sowie an der Fährstraße Düsseldorf-Hamm verschlossen. weiter…

 

    • Aktueller Stand zum Ausbruchsgeschehen in Altenheimen
      Im DRK-Zentrum Wersten und im Seniorenzentrum Zum Königshof waren Ausbrüche von Corona-Infektionen festgestellt worden. weiter…

 

    • Coronaschutz: OSD ahndet Ansammlungen und Verstöße gegen die Maskenpflicht
      83 Einsätze im Zusammenhang mit der Überwachung oder Durchsetzung der Coronaschutzverordnung verzeichnete der Ordnungs- und Servicedienst (OSD) der Landeshauptstadt Düsseldorf von Freitag, 29. Januar, bis Sonntag, 31. Januar. Insgesamt wurden in 16 Fällen Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. weiter…

 

    • Aquazoo Löbbecke Museum tritt globaler Koalition für Artenvielfalt bei
      Das Aquazoo Löbbecke Museum schließt sich als fünfte Einrichtung aus Deutschland der globalen Koalition “#VereintFürBiodiversität” der Europäischen Kommission an. weiter…

 

    • Bericht aus der Sitzung der Bezirksvertretung 6
      Die Bezirksvertretung 6 (Lichtenbroich, Unterrath, Rath, Mörsenbroich) hat sich in ihrer ersten Sitzung im Jahr 2021 am Mittwoch, 27. Januar, mit einigen wichtigen Themen befasst.weiter…

 

    • Steuervorteile für Menschen mit Behinderung ab 2021
      Eine finanzielle Entlastung und weniger Bürokratie für Steuerpflichtige mit Behinderungen – das ist das Ziel des neuen Behinderten-Pauschbetragsgesetzes. Es wird zum Beispiel bereits ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 20 ein steuerlicher Pauschbetrag gewährt. Dieser beträgt 348 Euro. Ab einem Behinderungsgrad von 30 bis zu einem GdB von 100 sowie bei blinden Menschen und hilflosen Menschen verdoppeln sich die bisherigen Pauschbeträge. Auf diese Änderung weist das Amt für Soziales hin. weiter…

 

    • Die aktuellen Coronazahlen vom 1. Februar
      Mit Stand Montag, 1. Februar, wurde – seit dem 3. März – bei insgesamt 16.025 (+47) Düsseldorferinnen und Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert. weiter…

 

    • Ausbau des Online-Services im Steueramt
      Das Steueramt der Landeshauptstadt Düsseldorf möchte insbesondere in Zeiten von Corona den digitalen Service für die Hundehalter*innen ausbauen. weiter…

 

    • Eiserne Hochzeit in Garath
      Elfriede und Herbert Hüyng aus Düsseldorf-Garath feiern am Donnerstag, 4. Februar, ihr 65. Ehejubiläum – die sogenannte Eiserne Hochzeit. weiter…

 

 

Kommentare