Düsseldorf Headlines, Montag, 15. September 2008

September 15, 2008

BILD: Bei der feierlichen Einweihung der Synagoge in Krefeld hielt Ministerpräsident Jürgen Rüttgers einen flammenden Appell gegen Hass und Intoleranz / JÜDISCHES LEBEN IST DA!

EXPRESS Düsseldorf: Karina wurde von einer Jugendbande vergewaltigt / DRAMA ERST NACH 8 JAHREN ANGEZEIGT

NRZ Düsseldorf: “WIE KANN MAN SO PIETÄTLOS SEIN?” Klinikum. Ärzte fragen Angehörige, ob sie die Augenhornhaut von Verstorbenen transplantieren dürfen. “Keine andere Wahl.”

RHEINISCHE POST: GRENZEN FÜR VERKEHRSSÜNDER / Derzeit ist es für die Stadt schwer, Bußgelder einzutreiben, wenn Besucher aus dem Ausland in Düsseldorf Verkehrdelikte begehen. Ein neues EU-Gesetz könnte Abhilfe schaffen.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: ABI MIT 1,0 – UND KEIN STUDIENPLATZ IN DÜSSELDORF / Heine-Uni. Denise Rubröder hat eine Klasse übersprungen und war Jahrgangsbeste. Aber sie erfüllt die “sozialen Kriterien” der Uni nicht.

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Antenne Düsseldorf: BLUTBANKEN SIND LEER

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de 

Düsseldorf Headlines, Freitag, 12. September 2008

September 12, 2008

BILD: Neue Studie der Bundesregierung sagt für Düsseldorf voraus / KLIMA-SCHOCK

EXPRESS Düsseldorf: Statistiker zählten Hochzeiten, Hotelbetten, Ärzte / DÜSSELDORF MACHT INVENTUR

NRZ Düsseldorf: BÜSSOW: DAS FAHRVERBOT KOMMT! / Verkehr. Die Stadt will die Umweltzone nicht. Aber die Bezirksregierung hat die besseren Argumente. Elbers contra Büssow.

RHEINISCHE POST: RHEINBAHN STEIGT IN DUISBURG EIN / Das Unternehmen will die U79 zwischen Düsseldorf und Duisburg allein betreiben. Eine gute Nachricht für Fahrgäste: Die Duisburger Bahnen sind oft ein Ärgernis. In der Nachbarstadt geht die Angst vor einer Übernahme um.

WZ Düsseldorfer Nachrichten: HALTET DAS GELD ZUSAMMEN / Haushalt. Der Etat 2009 ist eng genäht. Bei einer Rezession drohen Schulden. Was ist Erwins Vermächtnis wert?

center.tv: Düsseldorf Aktuell (mit neuem Windows Media Player)

Antenne Düsseldorf: DEG HEUTE BEI DEN HAMBURG FREEZERS

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge, eigentliche Headline in Versalien. BILD stellt keine lokalen Nachrichten online – Überregionales auf www.bild.de 

Die Hohe Straße feiert: Kultur satt und Modenschau für Hunde

September 11, 2008

josefhinkel.jpg

Eine der Attraktionen der Hohe Straße: Bäckerei Hinkel – hier Josef Hinkel zu Beginn der letzten närrischen Saison 

Die Hohe Straße – für mich eine der schönsten Straßen dieser Stadt: Tolle Fachgeschäfte, nette Restaurants und Kneipen, interessante Hinterhöfe: ein äußerst lebendiges Stück Düsseldorf. Am Sonntag, dem 21. September, feiert die Straße zum sechsten Mal nach dem Carlstadt-Motto „Kunst, Kultur und Lebensart“.

Die Anlieger wollen die Gäste von 11 bis 19 Uhr mit musikalischen, literarischen und anderen künstlerischen Darbietungen begeistern. Das Fest bietet Anlass, die idyllischen Hinterhöfe zu entdecken und die kulinarischen Köstlichkeiten der Carlstadt-Gastronomie zu genießen. Außerdem sind alle Geschäfte entlang der Hohe Straße sowie in der Umgebung geöffnet.

Um 11.00 Uhr startet die Unterhaltung mit der „Rosies Crazy Washboard-Band“, der Tanz- und Musikgruppe „ A Touch Of Flamenco“ und der Gruppe „BigBandfriends“, die mit Songs von Count Basie und Duke Ellington, Latin-Sound à la Santana und Rhythm & Blues unterhält.

Ein Highlight ist die Benefiz-Kunst-Auktion um 13.00 Uhr mit Werken berühmter Künstler wie A.R. Penck, Gerhard Richter, Imi Knoebel und Jörg Immendorff  zu Gunsten der Initiative fiftyfifty. Kulturfreunde kommen noch in anderer Hinsicht auf ihre Kosten: Szenen aus dem aktuellen Programm der Deutschen Oper am Rhein, historische Stadtrundgänge durch die Hohe Straße und die Carlstadt runden das Programm ab.

Tierisch: Um 14.00 Uhr inszeniert das Tiergeschäft Mops Fidel eine Hunde-Modenschau. Doch nicht nur Mode für Vierbeiner wird vorgeführt: Um 15 Uhr steigt eine Modenschau, bei der Boutiquen aus der Carlstadt die aktuellen Trends präsentieren.

Neben vielen anderen Programmpunkten kommen auch die Kleinen nicht zu kurz: im Kinderzelt können sie sich schminken lassen und zuckerfreie Smoothies genießen. Weitere Informationen: www.die-carlstadt.de