AfD-Spitzenpolitiker in Düsseldorf

Mai 22, 2015

Plakat Europaabende(1)-page-0

Dr. Frauke Petry, Mitgründerin der AfD und Herausforderin Bernd Luckes, die streitbare Europaabgeordnete der AfD Beatrix von Storch und ihr Parlamentskollege Marcus Pretzell, außerdem derzeit Sprecher der AfD in NRW, kommen gemeinsam zu einem Vortragsabend nach Düsseldorf. Hier ein aktuelles Exklusiv-Video-Interview mit Frauke Petry.

 

 

SMS Group-Aufsichtsratsvorsitzender Heinrich Weiss unterstützt AfD – Auftritt bei Kickoff des Mittelstandsforums – Düsseldorfer organisiert Gründung der Vereinigung

Januar 9, 2015

Dr. Heinrich Weiss, Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzender der  SMS Group, unterstützt die AfD. Weiss wird bei der Gründung des Mittelstandsforums der AfD am 24. Januar im Schloßhotel Wilhelmshöhe in Kassel gemeinsam mit Dr. Frauke Petry, Bundessprecherin der AfD und Fraktionsvorsitzende der AfD im Sächsischen Landtag, als Referent auftreten. Weiss ist ehemaliger Präsident des Bundes­verbandes der Deutschen Industrie BDI und ehemaliger Präsident des Wirtschaftsrates der CDU. Das Mittelstandsforum wird maßgeblich von dem Düsseldorfer Dr. Ulrich Wlecke, AfD-Ratsherr der Stadt Düsseldorf, organisiert. [Read more]

AfD-Veranstaltung zur „demografischen Katastrophe in Deutschland“

Januar 8, 2015

Die AfD Düsseldorf lädt zu einer “AfDialog”-Veranstaltung am Dienstag, dem 13. Januar. Die Veranstaltung zum Thema “Die demografische Katastrophe in Deutschland – Ursachen, Konsequenzen und notwendige Maßnahmen” in der Schauspielschule Applaus (Graf-Adolf-Straße 61) beginnt um 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr).

Prof. Sinn (Ifo-Institut) hat vorgerechnet: „In etwa 20 Jahren werden wir siebeneinhalb Millionen mehr Rentner haben und achteinhalb Millionen weniger Personen im erwerbsfähigen Alter“. Damit drohen eine deutliche Überalterung der Gesellschaft, ein Kollaps der Altersversorgungssysteme und ein wirtschaftlicher Verteilungskampf bisher ungeahnten Ausmaßes. Ist verstärkte Einwanderung  die Lösung? Referent ist AfD-Ratsherr Dr. Ulrich Wlecke.

AfD Ratsgruppe konstituiert

Juni 3, 2014

Die AfD hat bei der Kommunalwahl zwei Ratsmandate erreicht. Das dritte Mandat und damit der Fraktionsstatus wurden hauchdünn verfehlt. Die AfD ist damit künftig mit ihren Mitgliedern Dr. Ulrich Wlecke und Nic Vogel im Rat der Stadt Düsseldorf als Ratsgruppe vertreten.

Angebote zu Gesprächen über die eventuelle Bildung einer gemeinsamen Fraktion mit den Freien Wählern wurden abgelehnt. Ratsgruppe, AfD-Stadtverbandsvorstand und Mitglieder waren sich anlässlich einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung am 2. Juni in dieser Frage mit großer Mehrheit einig. [Read more]

AfD Spitzenkandidat Dr. Ulrich Wlecke über die „Düsseldorfer Schulkatastrophe“

Mai 16, 2014

Der Spitzenkandidat der AfD Düsseldorf bei der anstehenden Kommunalwahl, Dr. Ulrich Wlecke, über die Schulsituation in der Landeshauptstadt:

Demografische Entwicklungen sind langfristig absehbar und die Stadtverwaltung hätte viel Zeit gehabt, zu reagieren – hat sie aber nicht. So droht nun ein echtes Schuldesaster in Düsseldorf ! Massive Gegenmaßnahmen und große Investitionen sind erforderlich!

Die Fakten:

Düsseldorf ist erfreulicherweise eine wachsende Stadt:

  • Seit Jahren steigen die Geburten deutlich an. Im Jahr 2000 wurden rund 5.000 Kinder in Düsseldorf geboren. 2013 waren es  7.580 Geburten. Eine Steigerung von rund 50 % in 13 Jahren.  Darin sind auch Geburten von Nicht-Düsseldorfern in Düsseldorf enthalten. Andererseits schicken aber auch Nicht-Düsseldorfer Ihre Kinder auf Schulen in Düsseldorf.
  • In Deutschland werden pro Jahr und pro 1.000 Einwohner 8,37 Kinder geboren (2012). In NRW sogar nur 8,02 Kinder pro 1.000 Einwohner.  Das ist im internationalen Vergleich ein dramatisch niedriger Wert.
    In Düsseldorf beträgt dieser Wert 12,63 Kindern pro 1.000 Einwohner (bei 7.580 Geburten auf Basis von 600.000 Einwohnern), liegt also 58% über dem Landesdurchschnitt NRW. [Read more]

Morgen, Montag: AfD-Wahlkampfauftakt mit Hans-Olaf Henkel – Partei legt kommunales Wahlprogramm vor

Mai 4, 2014

Morgen, Montag (5. Mai) startet die AfD Düsseldorf mit einem prominenten Gastredner in den Wahlkampf: Prof. Hans-Olaf Henkel, Stellvertretender Sprecher und Spitzen-Europakandidat der AfD, spricht um 19 Uhr im Schlösser Quartier Bohème an der Ratinger Straße. Dazu sind alle Interessenten eingeladen.

Bei der Veranstaltung stellen sich auch die Spitzenkandidaten der Partei in Düsseldorf vor. Im Anschluss an die Rede Hans-Olaf Henkels ist eine Diskussion auf der Bühne vorgesehen.

Rechtzeitig zu dem Termin veröffentlicht die AfD Düsseldorf auch ihr kommunales Wahlprogramm, denn die Partei tritt außer bei der Europawahl auch bei der Kommunalwahl in Düsseldorf an.

Unter diesem Link können Sie sich das Programm (PDF) herunterladen: AfD DUS Komm Programm

Persönliche Erklärung von Hans-Olaf Henkel vor seinem Auftritt für die AfD am Montag in Düsseldorf

April 30, 2014

Am kommenden Montag tritt Ex-BDI-Präsident Hans-Olaf Henkel für die AfD in Düsseldorf an – bei einer Informationsveranstaltung zum Wahlkampfauftakt. Heute hat Henkel eine spektakuläre „Persönliche Erklärung“ veröffentlicht, die wir hier veröffentlichen:

1. Über die Alternative für Deutschland und ihr Führungspersonal wird seit Monaten in vielen Medien immer wieder sachlich falsch oder grob verzerrend berichtet. Die AfD hat keine Möglichkeiten, gegen die Schädigung ihres Ansehens vorzugehen, da auch bei eindeutigen Falschinformationen Richtigstellungen nicht veröffentlicht werden. Im Zusammenhang mit Darlehen, die die AfD von Privatleuten aufgenommen hat, wird sogar der Eindruck geschürt, die AfD könnte gegen das Parteiengesetz verstoßen haben, obwohl die AfD die Bundestagsverwaltung über das Darlehen und die Konditionen informiert und diese keinen Grund für Beanstandungen gesehen hat.

2. Ich selbst bin wiederholt Gegenstand ehrrühriger Berichte einiger Presseorgane gewesen, die im neuesten Fall – ohne auch nur mit mir Rücksprache zu nehmen – behauptet haben, ich hätte einer Darlehensaufnahme von 640.000 Euro nicht zustimmen wollen, weil ich nicht in Mithaftung habe gehen wollen. Der impliziten Vorwurf, ich sei mit meinen Vorstandskollegen unsolidarisch gewesen, ist eine öffentliche Herabsetzung, die mich innerparteilicher Kritik ausgesetzt hat und von anderen Medien verbreitet wurde. Zu Unrecht, denn der Darlehensvertrag schließt eine Haftung des Vorstands ausdrücklich aus und das finanzielle Risiko liegt allein beim Darlehensgeber. Und dieser Darlehensgeber bin ich selbst. [Read more]

AfD Düsseldorf: Wahlkampfauftakt mit Henkel am Montag

April 28, 2014

Hans-Olaf Henkel im Henkel-Saal – AfD Düsseldorf eröffnet Wahlkampf am 5. Mai im Quartier Bohème

April 23, 2014

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat sich für die Eröffnung ihres Wahlkampfes in Düsseldorf prominenter Unterstützung versichert: Am 5. Mai, 19 Uhr, spricht AfD-Europakandidat Prof. Hans-Olaf Henkel im Henkel-Saal des Schlösser Quartier Bohème in der Ratinger Straße. Zu der Veranstaltung sind alle Düsseldorfer herzlich eingeladen.

Hans-Olaf Henkel, langjähriger IBM-Topmanager und ehemaliger Vorsitzender des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, einst Euro-Befürworter, gilt heute als einer der profiliertesten Kritiker des Systems. Er ist erst kürzlich der jungen Partei beigetreten und wurde beim Parteitag in Aschaffenburg zum Europakandidaten nominiert.

Außer bei der Europawahl tritt die AfD am 25. Mai auch bei den Kommunalwahlen für Düsseldorf an.

Spitzenkandidat ist Dr. Ulrich Wlecke (55). Der Unternehmer ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Auf Platz 2 folgt Nic Vogel (46), gleichfalls Unternehmer und stellvertretender Sprecher des Stadtverbandes. Auf dem dritten Platz steht Uta Opelt (41). Die Diplomkauffrau ist für ein großes Wirtschaftsprüfungsunternehmen tätig, staatlich geprüfte Tennislehrerin und Mutter einer Tochter. Axel S. Lange (47), auf Listenplatz 4, ist gleichfalls Diplomkaufmann und arbeitet als selbständiger  Unternehmensberater. Er hat mit seiner Verlobten zwei Kinder und drei Kinder aus einer vorherigen Patchwork-Beziehung.

Düsseldorf: AfD zur Kommunalwahl zugelassen

April 11, 2014

Spitzenkandidaten der AfD für Düsseldorf: Dr. Ulrich Wlecke, Uta Opelt, Axel Lange, Nic Vogel

Die Alternative für Deutschland (AfD) wird auch an den Kommunalwahlen in Düsseldorf am 25. Mai teilnehmen. Der Wahlausschuss der Stadt Düsseldorf hat in seiner heutigen Sitzung den Wahlvorschlag der AfD für die Stadtratswahl einstimmig zugelassen. Die junge Partei hat in allen 41 Wahlbezirken der Landeshauptstadt die erforderlichen Unterstützungsunterschriften gesammelt, zum Teil wurde das Soll übererfüllt.

Das AfD Programm für die Kommunalwahl soll bei einer Mitgliederversammlung des Stadtverbandes am 28. April verabschiedet werden. [Read more]

AfD – Jugend organisiert sich in Düsseldorf

Februar 17, 2014

Der AfD-Landesvorstand der Jugendorganisation: Vorne, v.l.n.r.: Alexander Jungbluth (stellv. Vorsitzender, Aachen), Sven Tritschler (Vorsitzender, Köln), John-Lukas Langkamp (stellv. Vorsitzender, Soest)
Hinten, v.l.n.r.: Amir Haddad (Schatzmeister, Bonn), Maximilian Kneller (Beisitzer, Bielefeld), Tanja Papenhoff (Beisitzerin, Aachen), Lisa Reich (Schriftführerin, Lüdenscheid), David Eckert (Beisitzer, Düsseldorf)

Mit so großem Zulauf hatten auch die Initiatoren nicht gerechnet: Der sechzig Personen fassende Saal musste aufgrund der regen Teilnahme junger AfD-Anhänger mit zusätzlichen Stühlen bestückt werden, als sich die Parteijugend am Sonntag zur Gründung des NRW-Landesverbands traf. [Read more]

AfD Stammtisch Montag im „Z“

September 25, 2013

Nach der Wahl ist vor der Wahl – der nächste Stammtisch der AfD Düsseldorf findet am kommenden Montag, dem 30. September, um 18 Uhr, statt – im Kneipenrestaurant „Z“, Weseler Str. 1.
Auf der Agenda Themen wie Wahlnachlese, Kommunal- und Europawahl und die im kommenden Jahr anstehenden Wahlen in drei ostdeutschen Bundesländern.

WiWo titelt: „AfD – Ende von Schwarz-Gelb?“

September 16, 2013

Die Düsseldorfer Wirtschaftswoche (Wiwo), Deutschlands wichtigstes Wirtschaftsmagazin, titelt heute in der aktuellen Ausgabe „AfD – Ende von Schwarz-Gelb?“ Henning Krumrey, stellvertretender Chefredakteur der WiWo, schreibt:

„Käme die AfD in den Bundestag, hätten aller Voraussicht nach weder Schwarz-Gelb noch Rot-Grün eine Mehrheit – SPD und Ökos nicht einmal mit Schützenhilfe der Linkspartei. Da aber die AfD keine andere politische Kraft unterstützen will, die ander bisherigen Euro-Rettungspolitik festhält, blieben die Neulinge allein. (…) Er habe schon manche Wendung der Kanzlerin gesehen, spottet Lucke. „Es kann schon sein, dass sie plötzlich beim Aufräumen des Griechenlandö-Desasters sagt: , Ich bin für ein Ausscheiden von Griechenland aus dem Euro.‘ Nach einem Einzug der AfD in den Bundestag gilt das erst recht.“

Hier das Wahl-Radar2013 von heute, das letzte vor der Wahl. Der letzte AfD Düsseldorf Stammtisch vor der Wahl findet heute, 18 Uhr, im Kneipenrestaurant „Z“, Weseler Straße 1, statt.

 

Letzter AfD Stammtisch vor der Wahl am Montag im „Z“

September 10, 2013

Am kommenden Montag, 16. September, findet um 18:00 der letzte Stammtisch der AfD Düsseldorf vor der Bundestagswahl statt. Alle Mitglieder und Interessenten sind herzlich eingeladen. Der Stammtisch findet ausnahmsweise nicht im „Schumacher“, Oststraße, statt sondern im Kneipenrestaurant „Z“ Weseler Str. 1, 40239 Düsseldorf.

Donnerstag im Hotel Leonardo : AfD diskutiert Desaster der Energiewende

September 9, 2013

Die Energiewende wird zu einem immer größeren Desaster. Laut Bundesumweltminister Altmaier soll die Neuausrichtung der Energieversorgung mehr als 1.000 Milliarden EURO kosten – also so viel wie die Wiedervereinigung! Seit dem Jahr 2000 hat sich der Strompreis fast verdoppelt und er wird – dank Energiewende – weiter ansteigen. Die Alternative für Deutschland (AfD) lädt deshalb für Donnerstag, dem 12. September (19 Uhr), zu einer Diskussion zum Thema in das Hotel Leonardo, Graf-Adolf-Platz (vorm. Holiday Inn).

Bei der Veranstaltung sprechen und diskutieren

  • Prof. Dr. Dieter Ameling, ehem. Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, ehem. Mitglied des Präsidiums des BDI, Aufsichtsrats- und Beiratsmitglied in verschiedenen Unternehmen und Organisationen (z. B. Europäisches Institut für Klima und Energie EIKE) [Read more]

Nächste Seite »