Die große Diskussion: Wie kölsch darf unser Alt sein?

November 14, 2012

Laut Brauerei Frankenheim sind dies alles gängige Altbierfarben. Wie blond darf’s noch werden?

Die Brauerei Frankenheim hat eine “blonde” Altbiersorte angekündigt und damit eine Diskussion ausgelöst: Wie kölsch darf unser Alt sein?

Schließlich ist  das Alt auch identitätsstiftend für Düsseldorf. Es ist gegenüber der kölschen Plörre ein wesentliches Differenzierungsmerkmal, das dunkle Alt und das blonde Kölsch sind natürliche Antagonisten, so gegensätzlich wie Düsseldorf und Köln.

Wenn Alt jetzt eine Kölschfarbe hat – werden wir dann nicht zum Witzobjekt für Kölner? [Read more]

Kölsch ohne Chance im Alt-Land

Juni 27, 2011

Die herzliche Abneigung zwischen Düsseldorf und Köln – auch der Streit ums Bier ist Teil des rheinischen “Kulturkampfes”. In letzter Zeit hieß es, das Kölsch sei in Düsseldorf und Umgebung auf demVormarsch. Wie aktuelle Zahlen belegen, trifft das nicht zu.

Die Nielsen-Zahlen für NRW dokumentieren, dass Kölsch in Düsseldorf ein dickes Minus im Lebensmitteleinzelhandel und in Getränkeabholmärkten beim Flaschenbier einfährt.

  • Minus 16,9% allein im Regierungsbezirk  Düsseldorf
  • Minus 33,0 % am Niederrhein

Auch großflächige Werbung hier in der Region hat diesen Trend offenbar nicht aufhalten können. Im engeren Bereich Düsseldorf/Mettmann/Neuss beträgt das Kölsch-Minus immer noch stattliche 8,5% und sogar in der Region Bonn/Rhein-Sieg/Bergisches Land, einer Kölsch-Region wie man glauben könnte, ebenfalls -4,1% !