Wersten: Junger E-Scooter-Fahrer verletzt Fußgängerin und flüchtet – Wer hat’s gesehen?

Mai 4, 2022

Nach dem Verdacht einer Verkehrsunfallflucht durch einen Jugendlichen auf einem E-Scooter ermittelt das Verkehrskommissariat der Düsseldorfer Polizei und sucht Zeugen. Bei dem Unfall wurde eine 66-jährige Fußgängerin verletzt. Sie musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war die Frau zu Fuß auf dem Gehweg der Opladener Straße in Richtung Werstener Feld unterwegs. Etwa 200 Meter vor der Kreuzung Werstener Feld / Opladener Straße kam ihr ein junger E-Scooter-Fahrer mit hoher Geschwindigkeit auf dem Gehweg entgegen (Richtung Kölner Landstraße). Beim Vorbeifahren berührte der junge Mann die Fußgängerin und stieß sie beiseite. Die Frau stürzte und verletzte sich dabei. Der Unfallfahrer flüchtete in Richtung Kölner Landstraße, ohne sich um das Geschehen zu kümmern. Zeugen kamen der Geschädigten zur Hilfe.

Der E-Scooter-Fahrer wird als 15 bis 20 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß beschrieben. Er hatte eine normale Statur und war zur Unfallzeit mit einer dunklen Jogginghose und einem dunklen Pullover bekleidet.

Hinweise von Zeugen werden erbeten an das Verkehrskommissariat der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 – 870-0.