“Edeltrotter” – Düsseldorfer verkauft Luxusreisen nach Maß

März 2, 2016

Edeltrotter-1-1-1200x520

Nur selten ist er im Büro: Till Brunecker erkundet alle Feriengebiete, in denen er Aufenthalte für exklusive Gäste anbietet – Foto: Lust auf Düsseldorf, Hojabr Riahi

Der charmante Senior aus der Schweiz möchte mit Sommelier durchs Napa Valley und auf dem Weingut von Francis Ford Coppola Wein verkosten. Die Hochzeitsreisenden aus Düsseldorf freuen sich nach dem Helikopterrundflug auf ein Champagnerpicknick am Amazonasufer, der Gast mit Ziel Palenque (Mexiko) möchte plötzlich einen Archäologen als Guide. Und wie bei der Mittelmeer-Kreuzfahrt das private Streichquartett auf dem Markusplatz arrangiert wird, das klärt Alberto in Venedig morgen – das Ehepaar aus dem Bergischen hat den Wunsch erst heute übermittelt.

Das hört sich individuell an, und genau das ist die Geschäftsidee. Der Düsseldorfer Till Brunecker hat mit seinem Luxusreiseservice edeltrotter eine Nische entdeckt und ausgefüllt: maßgeschneiderte Premiumreisen.

Der 27-Jährige hat in Düsseldorf und London Betriebswirtschaft studiert und den Schwerpunkt Event und Tourismus gewählt. Die beruflichen Weichen stellte gegen Ende des Studiums ein Bekannter aus Österreich für ihn: „Er schrieb mir aus Mexiko und fragte, ob ich nicht Lust hätte, beim weiteren Aufbau seiner Firma zu helfen, die geführte Rundreisen und maßgeschneiderte Individualreisen anbieten wollte.

Weiter bei “Lust auf Düsseldorf”