Tanzturnier, Kurse und “Let’s Dance”-Stars: Airport feiert 10 Jahre „TanzTerminal, tanz!“

Mai 15, 2019

 

Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson – in Düsseldorf dabei – Foto: Stefan Gregorowius-RTL

Anlässlich des zehnjährigen Geburtstags lädt „TanzTerminal, tanz!“ in diesem Jahr sogar an zwei Tagen Tanzsportbegeisterte ins Flughafenterminal ein: Samstag, 15. Juni, von 14:00 bis 21:00 Uhr und Sonntag, 16. Juni, von 11:00 bis 18:00 Uhr. Die besten Latein-Paare aus Nordrhein-Westfalen tanzen um den „Düsseldorf Airport Cup“. Roman Frieling und sein Team lassen die Besucher in über 20 Tanzkursen selbst aktiv werden und die ersten Stars aus „Let’s Dance“ haben bereits ihr Kommen zugesagt: Isabel Edvardsson und ihr diesjähriger Tanzpartner Benjamin Piwko sowie Jurymitglied Motsi Mabuse. Der Eintritt ist frei.

Tolle Showeinlagen

Jurymitglied Motsi Mabuse Foto: Stefan Gregorowius/RTL

Zehn Jahre „TanzTerminal, tanz!“ – das soll gefeiert werden. Und so beginnt das Tanzspektakel am Airport bereits am Samstagnachmittag mit tollen Showeinlagen. Von 18:00 bis 21:00 Uhr steigt auf dem Parkett die „TanzTerminal Tanzparty“, präsentiert von Antenne Düsseldorf. Am Sonntag kämpfen dann die besten 15 Latein-Tanzpaare des Landes um den „Düsseldorf Airport Cup.“ Unter den kritischen Augen der Fachjury sorgen sie für Spannung pur auf dem 19 x 13 Meter großen Tanzparkett mitten auf der Abflugebene vor dem Bazzar Caffè. Wie in den Vorjahren wird das Turnier zusammen mit dem Tanzsportverband NRW ausgetragen.

Auch Prominente aus der TV-Show „Let’s Dance“ werden wieder am Flughafen zu Gast sein. Isabel Edvardsson kommt zusammen mit ihrem diesjährigen Tanzpartner, dem gehörlosen Schauspieler und Kampfkünstler Benjamin Piwko. Ebenfalls mit dabei sein wird Jurymitglied Motsi Mabuse. Die Besucher können sich außerdem auf weitere Paare aus der aktuellen Staffel freuen.

 Tanzworkshops von Walzer bis Paso Doble

Kein „TanzTerminal, tanz!“ ohne ihn: Roman Frieling bringt zusammen mit seinem Team die Besucher zum Schwitzen. Wer die Tanzschuhe schnüren möchte, kann dies in einem der über 20 kostenfreien Tanzkurse tun. Eine bunte Mischung an Standard-, Latein- oder Lifestyle-Tänzen für Anfänger und Fortgeschrittene wird über den Tag verteilt angeboten. Ob Walzer, Tango, Paso Doble oder Disco Fox – hier ist für jeden etwas dabei. Selbst Hochzeits- und Partytänze bringt Frieling allen Lernwilligen bei. Weitere Informationen zum Airlebnis folgen.

Jubiläums-INTAKO vor Ostern mit “Let’s Dance”-Stars beim offenen Festival: Düsseldorf bleibt Tanzlehrers Liebling

März 27, 2019

Erich Klann und Oana Nechiti sind in Düsseldorf dabei

Düsseldorf bleibt für die Tanzlehrerinnen und -lehrer aus aller Welt die Kongress-Stadt Nr. 1. Zum zehnten Mal strömen in der Woche vor Ostern einige tausend Tanzprofis und Tanzfans in die NRW-Landeshauptstadt – zum INTAKO, dem größten Tanzlehrer-Kongress der Welt, der am 15. April beginnt.

Der Tanz erlebt derzeit eine Hochkonjunktur, die Einschaltquoten für „Let’s Dance“ legten sogar gegenüber dem Vorjahr noch zu: Satte 4,17 Millionen Zuschauer verfolgten die erste Ausgabe der aktuellen Staffel auf RTL, noch fast 700.000 Menschen mehr saßen bei der Kennenlernshow „Wer tanzt mit wem“ vor dem Fernseher.

Kontakte in Echtzeit

Es gibt eine Welt jenseits von facebook, What‘sApp und Instagram, in der Kontakte in Echtzeit möglich sind – das belegt die Nachfragen in den Tanzschulen der Republik. Cornelia Willius-Senzer, Präsidentin des größten deutschen Tanzlehrerverbandes ADTV: „Die Tanzschulen werden immer mehr als Plattform für Austausch erkannt, die Kommunikation untereinander hat neben dem Tanz einen außergewöhnlich hohen Stellenwert gewonnen.“

In Düsseldorf ist in der Vorosterwoche das Hotel Maritim vom 12. bis zum 18. April der Nabel der Tanzwelt, und Jens Vogel, General Manager, freut sich im zehnten Jahr über ein absolut ausverkauftes Haus und Spitzenumsätze in der Gastronomie in der ansonsten ruhigen vorösterlichen Zeit. Kongress-Organisator Ingo Woite: „Das Maritim ist durch den beeindruckenden Ballsaal, die weiteren Räumlichkeiten und die Lage für uns die allererste Wahl.“

Tanzen mit “Let’s Dance”-Stars

Während sich beim INTAKO Tanzlehrer aus aller Welt auf neuesten Stand bringen, freuen sich Tanzfans bei dem vorgeschalteten ADTV-Festival INTAKO.open (12.-14. April) über ein großes Aufgebot an prominenten Tanzlehrerinnen und –lehrern. Erich Klann & Oana Nechiti sind dabei. Sie waren das Traumpaar unter den Profitänzern bei „Let’s Dance“. Auch die „Let’s Dance“-Stars Marcus Weiß und Isabel Edvardsson (Foto oben), gleichfalls ein Paar dies- und jenseits der Tanzfläche, unterrichten Tanzfans im Maritim.

Stammgast bei dem Tanzfestival in Düsseldorf ist der ZDF-Choreograph und ADTV-Trendscout Markus Schöffl (Foto links), Sieger zahlreicher deutscher und internationaler Meisterschaften. Wieder dabei auch Michael Hull, mehrfacher deutscher und vierfacher Weltmeister. Emile Moise bringt Salsa-Pep in das Tanzfestival und Jürgen Ball, Leiter der ADTV-Tanzlehrer-Akademie, unterrichtet wie immer mit Stil.