Schandfleck an der Immermannstraße

September 25, 2020

Die Container offensichtlich frisch geleert, der Müll blieb liegen

Dieses Idyll bietet sich dem Flanierer, der die Gastromeile Immermannstraße besucht. Ein alter Koffer, Sperrmüll, Kartons blockieren den Gehweg. Stephan Keller (CDU) will als Oberbürgermeister nicht nur für deutlich mehr Sicherheit sorgen, sondern auch die Sauberkeit drastisch verbessern. Keller:

“Besonders beim Thema Sauberkeit hat Düsseldorf schon bessere Zeiten erlebt. Vom überquellenden Mülleimer bis hin zum wuchernden Unkraut – das muss doch nicht sein! Deshalb werde ich Düsseldorf wieder sauberer machen, durch mehr Ordnungskräfte, häufigere Reinigung von Parks, Grünanlagen, Rheinufer, Kinderspielplätzen, Haltestellen, Bahnhöfen und Unterführungen, durch besser Unkrautbeseitigung, häufigere Leerung von Müllbehältern und Containern und durch mehr öffentliche Toiletten in allen Stadtteilen.”

Ich wähle am Sonntag Dr. Keller, nicht nur wegen seines Versprechens, Düsseldorf sicherer und sauberer zu machen. Er steht in meinen Augen für eine zukunftsgewandte Politik der Nachhaltigkeit, für sympathische und bürgerfreundliche Stadtentwicklung und für eine Harmonisierung der Stadtgesellschaft.

Dass er die Umweltspuren abschaffen und sowohl ÖPNV und Radverkehr fördern als auch dem Autofahrer nicht alle Rechte beschneiden will, ist für mich ebenso ein wichtiges Argument.