Das sind die besten Restaurants Düsseldorfs

Januar 15, 2015

Die Getränkemarke Gerolsteiner ermittelt Jahr für Jahr die besten Restaurants Deutschlands – nicht durch eigene Tests, sondern auf Grundlage der großen bundesweiten Restaurantführer: Guide Michelin, Gaul & Millau, Feinschmecker, Varta, Gusto, Schlemmer Atlas und Großer Restaurant & Hotel Guide.

Dabei gehen die Noten für die Küche laut Gerolsteiner “ebenso in die Berechnung ein wie alle Service- und Ambiente-Beurteilungen der Restaurantführer”.

Nach dem daraus resultierenden Ranking sehen die Top Ten Düsseldorfs so aus:

1.: Im Schiffchen

2. Tafelspitz 1876

3. Berens am Kai

4. Schorn

5. Victorian

6. Nagaya

7. Nöthel’s

8. Agata’s

9. Enzo im Schiffchen

10. Brasserie “1806” im Breidenbacher Hof

Drei neue Michelin-Sterne über Düsseldorf: “Schorn”, “Monkey’s West” und “Enzo Im Schiffchen”

November 8, 2012

Sterne-Restaurants markieren den Gipfel der Gastlichkeit. Wenn über einem Haus ein, zwei oder drei Sterne leuchten, kann man etwas ganz Besonderes erwarten, ein Genusserlebnis in jeder Beziehung. In einem Sterne-Restaurant hat die Qualität gleichbleibend zu sein, ein Sterne-Koch muss Flughöhe halten. Strengste Disziplin und perfekter Service sind zwingend notwendig, denn ein Tiefflug bei Besuch des Guide Michelin Testers kann den Absturz einleiten.

Kurz: Wer einen Stern verliehen bekommen hat, muss ihn täglich neu polieren.

In Düsseldorf überraschte Peter Nöthel vom “Hummerstübchen” diese Woche mit der Ankündigung, künftig Sterne Sterne sein zu lassen. Nöthel ließ über Jahre hinweg zwei Guide Michelin Sterne über Lörick leuchten, zuletzt war es noch einer. Jetzt ist ihm auch der zuviel. Er will jetzt kochen wie er mag. Daumen hoch, Daumen runter, das entscheiden jetzt nur noch die Gäste. Aus dem “Hummerstübchen” wird ab Januar das “nöthel’s”. Doch Sie können sicher sein, dass hier weiterhin hervorragend gekocht wird, nur dass alles etwas legerer zugehen wird. Und das hat ja auch was. [Read more]

“Schweinerei” beim Altstadtherbst

September 16, 2011

Es ist kein Schwein wie jedes andere, weshalb eine Reihe Düsseldorfer Gastronomen diese “Schweinerei” auch als Event zelebriert. Holger Berens (Berens am Kai), Claudia Marliani & Franz-Josef Schorn (Marli ), Tobias Ludowigs & Barbara Oxenfort (Weinhaus Tante Anna) sowie Anne Schorn und Marcel Schiefer (Restaurant Schorn) stellen beim Altstadtherbst das “Maisschwein” vor.

Am Sonntag, dem 25. September (13 bis 18 Uhr), kommt an der Theaterbar im Festivalzelt am Burgplatz das nach Meinung der Gastronomen “erste deutsche Maismastschwein” auf den Tisch. Für 29,90 Euro (exkl. Getränke) kann der geneigte Düsseldorfer schweinisch hinlangen. Die Gastronomen finden, es lohnt sich: “Unserer Meinung nach das beste Schweinefleisch, das je in Deutschland produziert worden ist.”

Anmeldungen bei info@tanteanna.de