Trickdiebstahl in Bilk – der 26-jährige „polizeibekannte“ Algerier wird heute dem Haftrichter vorgeführt

September 28, 2021

Nach einem Trickdiebstahl in einem Einkaufszentrum in Bilk am Montagnachmittag konnte das Opfer nach einem Hinweis der Polizistinnen und Polizisten sein gestohlenes Handy orten. Es folgte die schnelle Festnahme des Tatverdächtigen in Oberbilk. Einen Teil der Beute erhielt der Bestohlene direkt zurück.

Ein 46-jähriger Düsseldorfer wurde in einem Schnellrestaurant in dem Einkaufszentrum von einem Unbekannten in ein Gespräch verwickelt. Ein weiterer Tatverdächtiger entwendete ihm dabei seinen abgestellten Rucksack, in dem sich Bargeld und ein Mobiltelefon befanden. Der Bestohlene informierte sofort die Polizei.

Die Einsatzkräfte veranlassten nach Eintreffen am Tatort direkt eine Handyortung durch das Opfer via Smartphone-App. Es folgte die schnelle Festnahme eines 26-Jährigen in einem Restaurant an der Linienstraße in Oberbilk. Der polizeibekannte Algerier wird noch heute einem Haftrichter vorgeführt. Der Eigentümer freute sich, da ihm Teile der Beute direkt wieder ausgehändigt werden konnten. Die Ermittlungen dauern an.