12.000 Narren im Rosenmontagszug

18.02.2020, 10:24 · Kommentar hinzufügen 

Um 11:11 Uhr startet der Rosenmontagszug. Er wird dieses Mal rund 5000 Meter lang sein, etwa 12.000 Narren laufen und fahren mit. 2Hier der Zugweg:

Zugaufstellung (linksseitig/Fahrstreifen stadtauswärts) – Corneliusstraße – Hüttenstraße – Graf-Adolf-Straße (linksseitig/Fahrstreifen stadteinwärts) – Königsallee (Ostseite/Geschäftsseite) – Corneliusplatz – Königsallee (Kaufhof) – weiter Königsallee (Steigenberger Parkhotel) – Ludwig-Zimmermann-Straße – Heinrich-Heine-Allee – Grabbeplatz – Mühlenstraße – Burgplatz – Marktstraße – Marktplatz (um Jan-Wellem-Denkmal) – weiter über Marktstraße – Berger Straße – Carlsplatz – Bilker Straße – Haroldstraße – Hohe Straße – Benrather Straße – Königsallee (Westseite/Bankenseite) – Carl-Theodor-Straße – Graf-Adolf-Platz – Friedrichstraße (bis Bilker Allee).


Raub am Rathausufer – Polizei fahndet nach Tätern

18.02.2020, 08:27 · Kommentar hinzufügen 

Nach einem Raubdelikt am Rathausufer fahndet die Polizei nach drei unbekannten männlichen Tätern. Diese erbeuteten von zwei Düsseldorfern einen niedrigen Bargeldbetrag und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung.

Am Sonntagmorgen hielten sich ein 24-Jähriger und ein 25-Jähriger zusammen mit einer Freundin in der Nähe des Rathausufers auf, als sie von drei unbekannten Männern angesprochen und nach einer Möglichkeit zum Drogenkauf gefragt wurden. Der 25-Jährige verneinte dies, woraufhin einer der Täter die beiden massiv bedrohte und die Herausgabe ihres Bargeldes verlangte. Mit einem geringen Bargeldbetrag als Beute flüchteten die drei Verdächtigen dann in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht jetzt nach drei männlichen Personen im Alter von 20 bis 30 Jahren. Der erste Täter ist etwa 1,80 Meter groß, hat eine sehr schlanke Statur, eine helle Augen- und Hautfarbe und soll ein osteuropäisches Erscheinungsbild haben. Er trug ein Basecap mit Kapuze darüber, dunkle Oberbekleidung und helle Jeans. Der zweite Täter ist etwa 1,70 Meter groß, von normaler Statur und soll ein südländisches Erscheinungsbild haben. Er trug eine schwarze Jacke mit Kapuze und Jeans. Die dritte Person, ebenfalls mit südländischem Erscheinungsbild, trug einen schwarzen Bart und eine schwarze Jacke.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 0211-8700.


Düsseldorf Headlines, Dienstag, 18. Februar 2020

18.02.2020, 05:04 · Kommentar hinzufügen 

BILD Düsseldorf: DIESE MINIS SIND KEINE KAMPFHUNDE – Amtlich: „Jagger“ und „Louis“ sind nicht gefährlich.

EXPRESS DÜSSELDORF:  NÄRRISCHER-OSCAR-SIEGER BEI AUFTRITT BESTOHLEN – Und das ausgerechnet beim Pfarr-Karneval.

RHEINISCHE POST: RECHTSSTREIT UM DEN RADSCHLÄGER – Das Düsseldorfer Markenzeichen ist in diesem Jahr im Karneval allgegenwärtig. Die berühmteste Darstellung ist aber geschützt.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: PROZESS VOR DEM LANDGERICHT: WEM GEHÖRT DER RADSCHLÄGER? – Professor Friedrich Becker hat die Figur 1957 erfunden. Nun wehrt sich eine Rechtsanwältin gegen eine Abmahnung. Auch die Karnevalisten werden zur Kasse gebeten. Jedenfalls ein bisschen. 

Antenne Düsseldorf  


NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

18.02.2020, 04:45 · Kommentar hinzufügen 

    • Mehr Sauberkeit und Sicherheit an Karneval
      Die Stadt will für mehr Sauberkeit und Sicherheit im Karneval sorgen und erhöht erneut die Zahl der temporären öffentlichen Toiletteneinrichtungen in diesem Jahr auf 463. Das sind 180 mehr städtische Toiletteneinrichtungen als 2019 (283). Das Bußgeld für „Wildpinkler“ beträgt aktuell 70 Euro. Das neue Konzept wurde laut Ordnungsamt sehr gut angenommen. weiter…
    • Aktion scherbenfreie Altstadt an den tollen Tagen
      Der Straßenkarneval in Düsseldorf soll auch 2020 ohne Glasscherben und zerbrochene Flaschen gefeiert werden. Dafür steht die Aktion scherbenfreie Altstadt. An Altweiber, 20., Karnevalssonntag, 23., und Rosenmontag, 24. Februar, gilt in der Altstadt ein Glasverbot. Beworben wird die Aktion mit den von Jacques Tilly gestalteten Plakaten, der sich dafür als Motiv zur Verfügung gestellt hat. weiter…
    • Karneval: Einsatzkräfte sind vorbereitet
      Wenn andere in Düsseldorf Karneval feiern, sind die Sanitäter der Hilfsorganisationen, Feuerwehrleute und Notfallsanitäter der Berufsfeuerwehr in vollem Einsatz. Die Feuerwehr hat an den tollen Tagen täglich 196 Kräfte im Dienst, die zu den jeweiligen Tagen durch bis zu 227 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungs- und Sanitätsdienst unterstützt werden. weiter…

[mehr…]


Altstadt – Flaschenwurf auf BMW – Vier Männer schlagen und stechen auf Werfer ein – Polizei sucht Zeugen

17.02.2020, 08:45 · Kommentar hinzufügen 

Nachdem ein 27-Jähriger aus Syrien in der Nacht zum Samstag, um 0.43 Uhr am Grabbeplatz  in angetrunkenem Zustand eine Glasflasche in Richtung eines BMW’s warf, wurde er von mindestens vier Insassen dieses Autos schwer verletzt.

Laut der ersten Zeugenaussagen, stand der 27-Jährige, augenscheinlich stark unter Alkoholeinfluss stehend, auf dem Grabbeplatz. Plötzlich nahm er sich eine Glasflasche und warf diese in Richtung eines Autos, welches an der Heinrich-Heine-Allee, Ecke Grabbeplatz, stand. Aus diesem Auto, vermutlich einem BMW, stiegen plötzlich mindestens vier Männer aus und rannten auf den 27-Jährigen zu.

Dieser versuchte noch zu flüchten, wurde aber von der Gruppe eingeholt und ergriffen. Die Täter schlugen und traten sofort massiv auf ihr Opfer ein. Bei einem der Täter konnten die Zeugen Stichbewegungen in Richtung des Oberschenkels beobachten. Danach ließ die Tätergruppe von dem stark blutenden 27-Jährigen ab und flüchtete in Richtung Heinrich-Heine-Allee. Zeugen und Passanten leisteten dem Verletzten sofort Erste-Hilfe. Der 27-Jährige kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Bei ihm wurden mehrere Stichverletzungen im Oberschenkel festgestellt. Lebensgefahr bestand nicht.

Bei dem Täterfahrzeug soll es sich um einen älteren, blauen BMW der 3er Reihe gehandelt haben. Er soll auffällig getunt gewesen sein. Möglicherweise handelte es sich um einen Kombi. Der „Messerstecher“ war ungefähr 20 Jahre alt, 1,70 Meter groß und von korpulenter Statur. Er hatte schwarzes, kürzeres Haar und buschigen Bartwuchs. Er trug einen gelben Pullover. Laut Zeugen hatte der Mann einen „bulgarischen“ Phänotyp. Ein weiterer Mittäter wird als ebenfalls 1,70 Meter groß, 20 Jahre alt und von dünnerer Statur beschrieben. Er hatte schwarzes, kurz gelocktes Haar und einen mittellangen Bar. Er war mit einem weißen T-Shirt und heller Jeans bekleidet. Auch dieser Mann soll einen „bulgarischen“ Phänotyp haben. Dazu konnte noch ein dritter Täter beschrieben werden. Er soll circa 18 Jahre alt gewesen sein und ungefähr 1,60 Meter groß. Er trug schwarzes, nach hinten gegeltes Haar. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Jeans.

Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort oder zur Identität der Täter geben können, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 32 der Polizei Düsseldorf unter der Rufnummer 0211 870 0.


Düsseldorf Headlines, Montag, 17. Februar 2020

17.02.2020, 05:03 · Kommentar hinzufügen 

BILD Düsseldorf: QUÄLEN, UM SICH ZU BEFREIEN – Soldat Thorsten (41) trainiert für die Invictus-Games – und gegen sein Trauma.

EXPRESS DÜSSELDORF:  WO SIND DIE GANZEN ICE AM AIRPORT-BAHNHOF HIN? – In Düsseldorf halten weniger Fernverkehrszüge.

RHEINISCHE POST: NACHBARN BESCHWEREN SICH ÜBER NACHTRESIDENZ – Gewerbetreibende rund um den Club beschweren sich über Verschmutzungen mit Erbrochenem und Urin in ihren Eingängen.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: WIE DÜSSELDORF MEHR FAHRRAD-TOURISTEN ANLOCKEN WILL – Der Stadtrat hat ein Maßnahmenbündel verabschiedet, um den Wirtschaftsfaktor Radtourismus künftig besser zu nutzen. Denn im Radwege-Netzwerk mit anderen Städten ist Düsseldorf noch kaum vertreten. 

Antenne Düsseldorf  


Marc Almond („Tainted Love“) kommt ins Stahlwerk

14.02.2020, 12:09 · Kommentar hinzufügen 

Verkaufte über 30 Millionen Schallplatten: Marc Almond

Marc Almond kommt nach Düsseldorf.

Marc Almond?

Wir erinnern uns: Soft Cell – „Tainted Love“ – hier das Video.  Der Song war Nr. 1 in 17 Ländern und staubte den Brit Award für die beste Single des Jahres ab.

Nach der Auflösung von „Soft Cell“  1984 feierte Almond seinen größten Erfolg als Solokünstler mit dem Nummer-1-Hit „Something´s Gotten Hold of My Heart“, den er mit Gene Pitney, einer Legende der 60er Jahre produzierte.

Marc Almond verkaufte nicht nur über 30 Millionen Schallplatten, sondern veröffentlichte auch zwei Bestseller Autobiografien „Tainted Life“ und „In Search of The Pleasure Palace“ sowie drei Bücher mit Gedichten.

Im März 2017 kam das Album „Hits and Pieces“  auf den Markt, um Marc Almonds größte Hits zu feiern. Es landete in den Top Ten – kurz darauf folgte eine ausverkaufte Großbritannien-Tournee.

In diesem Jahr kommt er nun für vier exklusive Konzerte nach Berlin, Düsseldorf und Offenbach! Termin Düsseldorf: 27.03.2020 Düsseldorf – Stahlwerk 

Tickets gibt es ab 50,00€ auf www.LB-EVENTS.de, telefonisch unter 0234 / 947 19 40
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Kreditkarte gestohlen – wer kennt diesen Mann?

14.02.2020, 11:25 · Kommentar hinzufügen 

Nach diesem Unbekannten fahndet die Düsseldorfer Polizei

Dieser bislang unbekannte Mann hatte im Juni 2019 an unterschiedlichen Bankautomaten in Düsseldorf mit einer auf dem Postweg abgefangenen Kreditkarte sowie zugehöriger PIN Bargeld abgehoben. Hierbei entstand ein Gesamtschaden im fünfstelligen Bereich.

Der männliche Tatverdächtige hat eine helle Hautfarbe und hellbraune bis dunkelblonde, kurzgeschnittene Haare. Seine Augenbrauen und Augen sind dunkelbraun und im linken Ohrläppchen trägt er einen Ohrring.

Wer kann Angaben zur Identität der abgebildeten Person machen und eventuell Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 31 unter der Rufnummer 0211-8700.


Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Montag zu Gast in der Uniklinik Düsseldorf – öffentliche Fragestunde

14.02.2020, 11:19 · Kommentar hinzufügen 

Das Jahr im Universitätsklinikum Düsseldorf beginnt mit prominentem Besuch: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wird am kommenden Montag, dem 17. Februar, zu Gast im UKD sein. Nach einem Besuch der Sonderisolierstation (SIS) des Klinikums wird der Minister zu einer öffentlichen Podiumsveranstaltung erwartet. 

Interesse an Ebola

Zustande gekommen ist der Termin durch das Interesse von Minister Spahn an den Aktivitäten des UKD in Äthiopien. Minister Spahn hatte das Land im Zusammenhang mit dem Kampf gegen das Ebola-Virus besucht. Hier hat die Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie des UKD mit dem Hirsch-Institut für Tropenmedizin eine Außenstelle eingerichtet, die auf eine langfristige Partnerschaft in Ausbildung und klinischer Forschung im Bereich Infektionskrankheiten und Tropenmedizin abzielt. Der Gründungsdirektor des Instituts und Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie, Prof. Dieter Häussinger, und der Vorstand des UKD hatten den Minister daher zu einem Besuch bei uns eingeladen – mit einem bildreichen Vortrag über die Arbeit in Äthiopien.

Organspende

Mit diesem Vortrag wird die Veranstaltung um 8:50 Uhr in unserem „ZOM II“ (Zentrum für Operative Medizin II) beginnen. Im Anschluss daran gibt es eine offene Fragestunde mit dem Bundesgesundheitsminister. Beschäftigte, Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, sich an der Fragerunde mit eigenen Beiträgen zu beteiligen. Dazu ist im ZOM II eine kleine Bühne und entsprechende Bestuhlung aufgestellt. Bis 10 Uhr nimmt sich der Minister Zeit für das UKD und die Fragen des Publikums zu aktuellen Themen der Gesundheitspolitik. Sicher wird dabei auch die Entscheidung des Bundestages gegen eine Widerspruchslösung bei der Organspende eine Rolle spielen, für die sich auch viele Mediziner des UKD ausgesprochen haben. 

Anmeldung über diese E-Mail-Adresse: campus@med.uni-duesseldorf.de 


Heinemann – mehr als Champagnertrüffeln

14.02.2020, 10:49 · Kommentar hinzufügen 

Schmeckt wie bei Muttern: Rindsroulade bei Heinemann

Mal ehrlich, wenn der Name #Heinemann in Düsseldorf fällt, denkst du doch sofort an Champagnertrüffeln, oder? Was vielen gar nicht so bewusst oder überhaupt nicht bekannt ist: Die Heinemann-Niederlassungen in Düsseldorf im Kö-Center und an der Bahnstraße sind auch wunderbare Restaurants. Hier gibt’s neben manchem was man auch woanders bekommt, die hierzulande rare „Hausmannskost“. 

Neben schön gefüllten zarten Rindsrouladen findet man hier Königsberger Klopse ebenso auf der Karte wie Heringsstipp und Rheinischen Sauberbraten. Die Preise sind zivil, der Service überdurchschnittlich angenehm. Dafür sorgt Inhaber #Heinz_Richard_Heinemann, der nicht nur ein verdammter guter Marketing-Mann ist, sondern auch Mitarbeitern gute Arbeitsbedingungen bietet. 

Restaurants

Lorettostraße: Hier kann man den ganzen Tag frühstücken

Den ganzen Tag frühstücken – im „Seven Sundays“ in der Lorettostraße – Fotos: Seven Sundays Spät frühstücken kann ja mal schön sein. Aber auch noch... [mehr ...]



Düsseldorf

12.000 Narren im Rosenmontagszug

Um 11:11 Uhr startet der Rosenmontagszug. Er wird dieses Mal rund 5000 Meter lang sein, etwa 12.000 Narren laufen und fahren mit. 2Hier der Zugweg: Zugaufstellung (linksseitig/Fahrstreifen... [mehr ...]



Politik

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Montag zu Gast in der Uniklinik Düsseldorf - öffentliche Fragestunde

Das Jahr im Universitätsklinikum Düsseldorf beginnt mit prominentem Besuch: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wird am kommenden Montag, dem 17. Februar, zu Gast im UKD sein.... [mehr ...]



Headlines

Düsseldorf Headlines, Dienstag, 18. Februar 2020

BILD Düsseldorf: DIESE MINIS SIND KEINE KAMPFHUNDE – Amtlich: „Jagger“ und „Louis“ sind nicht gefährlich. EXPRESS DÜSSELDORF:  NÄRRISCHER-OSCAR-SIEGER... [mehr ...]



Wirtschaft

Stadtsparkassen-Wettbewerb Planspiel Börse: Schüler und Studenten vergolden ihren Einsatz am Kapitalmarkt

Siegerehrung im 20. Stock der Zentrale der Stadtsparkasse an der Berliner Allee – Foto: Stadtsparkasse Düsseldorf Dem Aufruf der Stadtsparkasse Düsseldorf zum 37. Planspiel... [mehr ...]



Kultur

Marc Almond ("Tainted Love") kommt ins Stahlwerk

Verkaufte über 30 Millionen Schallplatten: Marc Almond Marc Almond kommt nach Düsseldorf. Marc Almond? Wir erinnern uns: Soft Cell – „Tainted Love“ –... [mehr ...]



Ärzte

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

  Europawahl 2019 in Düsseldorf Vorläufiges amtliches Endergebnis der Europawahl am 26. Mai in der Landeshauptstadt Düsseldorf weiter… OB Geisel und Gouverneur Morita... [mehr ...]



Hotels

Maritim Hotel verkauft!

Düsseldorfs erfolgreichstes Hotel, das Maritim am Flughafen, ist verkauft worden. Die Commerz Real Die Commerz Real hat das Hotel  in der Airport-City im Rahmen eines Sale-and-Lease-back-Geschäfts... [mehr ...]



Leute

Männer sind anders, Frauen auch - Marketing-Experte Hans-Willi Schroiff im Wirtschaftsclub Düsseldorf

Am 13. Februar im Wirtschaftsclub Düsseldorf: Prof. Hans-Willi Schroiff Prof. Dr. Hans-Willi Schroiff gehört zur Spitzengruppe der Marketing-Experten in Deutschland. Von 1987... [mehr ...]



Verkehr

Stau und Frust wegen der neuen Umweltspur

Umweltspur wird so gut wie gar nicht genutzt – Foto: Bild | Hojabr Riahi Sie ist seit zehn Tagen da – und bringt schon viel Frust: die neue, dritte Umweltspur in Düsseldorf.... [mehr ...]



Nightlife

Cubanisches Feuerwerk - heiß ins neue Jahr - "Havana Nights" an zwei Tagen zu Gast im Capitol Theater

„Havana Nights„, die erfolgreiche, mitreißende Show aus Cubas vibrierender Hauptstadt, kommt am 25. und 26. Januar nach Düsseldorf – ins Capitol Theater. Der... [mehr ...]



Shopping

Weihnachts-Shopping in der "Wolke": Online kaufen, an der Kö abholen – oder umgekehrt

Pro Idee-Schaufenster an der Kö – Neuer Ansatz für den Weihnachtseinkauf Gute Idee von „Pro Idee“. Das Unternehmen mit den innovativen Angeboten, in Düsseldorf auf... [mehr ...]



Marketing

Für "Pänz en de Bütt": Josef Hinkel zeigte sein Düsseldorf

Düsseldorfs beliebtester Bäcker und Ex-Prinz: Josef Hinkel auf dem Hop on Hop Off-Bus – Foto: Bernd SchallerFF Josef Hinkel Fast 2.000 Euro für den guten Zweck, 60 bestens... [mehr ...]



Karneval

Schlossgarde Düsseldorf ehrt Innenminister Herbert Reul morgen mit dem "Bierzipfel" der Gesellschaft

NRW-Innenminister Herbert Reul wird morgen (Samstag, 9. November) beim Ball der Schlossgarde Düsseldorf mit dem „Bierzipfel“ des Vereins geehrt, für den ich mich seit kurzem... [mehr ...]



Damals

Düsseldorf Headlines, Montag, 16. September 2019

BILD Düsseldorf: „ICH KANN VOR E-SCOOTERN NUR WARNEN“ – Petra G. erlitt einen Trümmerbruch, sitzt vorübergehend im Rollstuhl. EXPRESS DÜSSELDORF:  CITY... [mehr ...]



Sport

PSD Bank Meeting wird 2021 zum Mega-Ereignis

Freuen sich auf Top Event 2021: Martin Seeber, Meetingdirektor und Geschäftsführer der TOP Sportevents GmbH,  mit Hürden-Ass Pamela Dutkiewicz, Stabhochsprung-Star Sam... [mehr ...]