News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

April 24, 2019

  • Zum Tod von Dieter Forte
    Der bedeutende Autor Dieter Forte ist am 22. April im Alter von 83 Jahren an seinem Wohnort in Basel gestorben. weiter…

 

  • Defibrillator in der Wagenbauhalle installiert
    Im Rahmen des Projektes „Düsseldorf gegen den plötzlichen Herztod“ haben der Gesundheitsdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf, Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, gemeinsam mit dem Rosenmontags-Wagenbau-Hallen-Meister, Heinz-Dieter Müller, und dem Geschäftsführer des Comitee Düsseldorfer Carneval, Hans-Jürgen Tüllmann, am Dienstag, 23. April, einen „automatisierten externen Defibrillator“ (AED) in der städtischen Wagenbauhalle Am Steinberg in Betrieb genommen. weiter…

 

  • Ausschuss für öffentliche Einrichtungen tagt im Rathaus
    Der Ausschuss für öffentliche Einrichtungen tagt am Montag, 29. April, 15 Uhr, im Rathaus, Großer Sitzungssaal, Marktplatz 1. weiter…

 

  • Kindheit im alten Düsseldorf
    Das Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, lädt am Sonntag, 28. April, wieder zum eintrittsfreien Familiensonntag ein. Im Rahmen der Themenwoche Kinderrechte geht es diesmal um die Kindheit im alten Düsseldorf. weiter…

 

  • Geschwindigkeitskontrollen der Stadt in der kommenden Woche
    Die Landeshauptstadt Düsseldorf veröffentlicht wöchentlich Messstellen, an denen Geschwindigkeitskontrollen vorgenommen werden weiter…

 

Henkel-Renntag am Samstag: Wöhler und Klug satteln die Favoritinnen auf dem Grafenberg

April 24, 2019

Auf der Grafenberger Galopprennbahn startet am Samstag (Beginn 13.00 Uhr) mit dem Henkel-Stutenpreis (25.000 Euro Preisgeld, 1600 Meter) eine Serie von hochwertigen Stutenrennen in Düsseldorf. Acht dreijährige Pferdeladies aus den führenden deutschen Rennställen kämpfen um den Sieg in dieser traditionsreichen Listenprüfung und um die Qualifikation für die kommenden Stutenklassiker.
Die Favoritenrolle dabei übernimmt Erfolgstrainer Andreas Wöhler aus Spexard bei Gütersloh, der mit der noch ungeschlagenen Dynamic Kitty mit Jockey Eduardo Pedroza und Ivanka (Bayarsaikhan Murzabayev) gleich zwei heiße Eisen im Feuer hat.

Die stärksten Gegnerinnen bietet der amtierende Trainerchampion Markus Klug (Rath-Heumar) auf. Sowohl Sharoka als auch Diajaka tragen die Traditionsfarben des Gestüt Röttgen, wobei sich der „fliegender Holländer“ Adrie de Vries als Stalljockey für Sharoka entschieden hat, während Martin Seidl als Partner von Diajaka in den Sattel steigt. [mehr…]

Vorfreude auf den Japan Tag – hier alle Fakten dazu

April 24, 2019

Japanische Kultur,  Sushi, Cosplay und Manga – der Japan Tag ist eine echte Bereicherung für die Stadt Düsseldorf – Fotos: Düsseldorf Tourismus

Gerade wird über Sinn und Unsinn sowie die Verträglichkeit der vielen Düsseldorfer Events diskutiert. Der Japan Tag gehört gewiss zu den Glanzlichtern im Jahresbogen, die absolut unumstritten sind. Was unsere japanischen Mitbürger uns hier präsentieren, ist jedes Mal höchst unterhaltsam und bereichernd.

Am 25. Mai wird die Düsseldorfer Rheinuferpromenade bereits zum 18. Mal im Zeichen der japanischen Kultur stehen. Die Japan-Tag-Fans erwartet ein Angebot aus Musik, Tanz, Sport und Kulinarik, das umfangreiche Einblicke in die Vielfalt des Landes bietet. In rund 70 Zelten erhalten die Besucher umfassende Informationen und können auch selbst aktiv werden – etwa bei der Kimono-Anprobe oder dem Cosplay- und Manga-Wettbewerb. Höhepunkt am Abend ist ein Konzert der japanischen Band Kurofune, die ab 21:40 Uhr am Burgplatz auftritt. Das Feuerwerk nimmt die Besucher dann ab 23 Uhr mit auf eine farbenfrohe „Reise nach Japan“. In diesem Jahr steht der Japan-Tag Düsseldorf/NRW zudem im Zeichen der Partnerschaft Düsseldorfs mit der Präfektur Chiba, die direkt vor dem Beginn des Festes feierlich besiegelt werden soll.

Highlight am Abend ist das große japanische Feuerwerk 

Seit 2004 stehen Düsseldorf und Chiba in einem kontinuierlichen Dialog, der unter anderem zu einem lebhaften kulturellen und sportlichen Austausch geführt hat. Nun wird die offizielle Partnerschaft Düsseldorfs mit Chiba auch ein wichtiges Thema im Rahmen der offiziellen Eröffnungszeremonie für den Japan-Tag Düsseldorf/NRW sein, die um 12:30 Uhr auf der Hauptbühne am Burgplatz beginnt. [mehr…]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

April 24, 2019

  • Oberbürgermeister Thomas Geisel besucht Czernowitz
    Oberbürgermeister Thomas Geisel reist am 24. April in das ukrainische Czernowitz, begleitet von Vertretern der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf. Er eröffnet unter anderem die Ausstellung der Fotojournalistin Kseniya Marchenko „Wohin die Wurzeln führen“ weiter…

 

  • Kulturliste Düsseldorf e.V. feiert 25.000 vermittelte Eintrittskarten
    Seit 2013 vermittelt die Kulturliste Düsseldorf e.V. kostenfreie Eintrittskarten für Kultur- und Sportveranstaltungen an Düsseldorferinnen und Düsseldorfer mit geringem Einkommen. weiter…

 

  • PubQuiz „Wie gut kennen Sie Europa?“
    Das Europe Direct Informationszentrum Düsseldorf lädt zum zweiten Europa-PubQuiz in Düsseldorf ein. Im McLaughlins Irish Pub, Kurze Straße 11, treten am 26. April Teams in insgesamt acht Fragerunden gegeneinander an und stellen ihr Wissen über die Europäische Union unter Beweis. weiter…

 

  • Skizzen zur Stadt
    Das Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, lädt am Samstag, 27. April, zum Zeichnen von Stadt, Menschen und Natur ein. Beginn der kreativen Veranstaltung ist um 11 Uhr, der Eintritt ist frei. Treffpunkt ist das Foyer des Stadtmuseums.

    weiter…

 

  • OSD-Bürgersprechstunde in Hassels
    Hinweise aus der Bevölkerung sind willkommen: Der städtische Ordnungs- und Servicedienst (OSD) bietet am Donnerstag, 25. April, eine Bürgersprechstunde in Hassels an. Von 14 bis 16 Uhr macht der blau-weiße OSD-Bürobus Station am Einkaufszentrum (EKZ) an der Altenbrückstraße. weiter…

 

  • Konstituierende Sitzung des Seniorenrats
    Der Seniorenrat der Landeshauptstadt Düsseldorf startet mit seiner konstituierenden Sitzung am Freitag, 26. April, 10 Uhr, im Plenarsaal des Rathauses, Marktplatz 2, in seine neue Amtsperiode. weiter…

 

  • Einwohnerfragestunde im Stadtbezirk 10
    Die Bezirksvertretung 10 (Garath, Hellerhof) bietet zu Beginn der nächsten Sitzung, am Dienstag, 28. Mai, 16 Uhr, im Arenasaal der Freizeitstätte Garath, Fritz-Erler-Straße 21, eine Fragestunde für Einwohner zu bezirklichen Anliegen an. weiter…

 

  • Führung durchs Rathaus
    Eine Führung durch das Rathaus findet am Mittwoch ab 15 Uhr statt. Treffpunkt ist das Foyer des Rathauses, Marktplatz 2.

    weiter…

 

Osterkirmes endet am Wochenende – und am 12. Juli startet bereits die „Größte Kirmes am Rhein“

April 24, 2019

Das größte Volksfest der Stadt, organisiert von den St. Sebastianus Schützen 1316 Düsseldorf, beginnt am 12. Juli – der Countdown läuft – Fotos: Hojabr Riahi

 

Die Osterkirmes am Staufenplatz ist wieder ein großer Erfolg und bietet neue Attraktionen. Die Kirmes lädt bis zum 28. April zum Besuch ein. Am Freitag dieser Woche gibt es ein großes Kirmesfeuerwerk.

Doch auch bis zum Start der „Größten Kirmes am Rhein“ ist es nicht mehr lang. Die Rheinkirmes beginnt schon am 12. Juli und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

In diesem Jahr gibt es wieder neue Attraktionen – und insbesondere viele Höhepunkte für Familien.

Veranstaltungen verbieten?

April 24, 2019

Die Rheinische Post schreibt heute über Gedanken in der Kommunalpolitik, auf die Fülle von Veranstaltungen Einfluss zu nehmen. 

Ein schwieriges Thema. Was will man machen, wenn jemand oder eine Gruppe von Menschen die Überzeugung und die Möglichkeiten hat, eine Veranstaltung zu organisieren? Wie und nach welchen Kriterien will man das reglementieren? Und: Sollte man das?

Auch ich denke, dass die Fülle der „Events“ in Düsseldorf mitunter anstrengend ist. An manchen Wochenenden weißt du gar nicht, wohin. Zu viel Auswahl kann auch stressen. Außerdem beeinträchtigen Veranstaltungen wie der Marathon Zehntausende von Menschen durch Umleitungen und weitere Einschränkungen.

Terminkollisionen, die zudem noch Einschränkungen und Belästigungen für die Bevölkerungen mit sich bringen, sollten jedoch vermieden werden. Es macht etwa keinen Sinn, das Frankreichfest gegen die Kirmes laufen zu lassen.

Ansonsten: Nach welchen Kriterien will man Veranstaltungen verbieten oder erlauben? 

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 24. April 2019

April 24, 2019

BILD Düsseldorf: Stoppt den Hochzeits-Korso-Wahnsinn – NEIN ZU DIESEM JA

EXPRESS DÜSSELDORF:  Studie sieht Düsseldorf auf dem ersten Platz – DIE AUTOFREUNDLICHSTE STADT DER WELT

RHEINISCHE POST: WIE VIEL SPASS MUSS SEIN? – Die Saison der Großveranstaltungen ist gestartet, am Sonntag ist Marathon. Die Ratsparteien diskutieren aber auch, ob weniger vielleicht mehr wäre. Die FDP schlägt einen Runden Tisch vor, die Grünen eine neue Untersuchung.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNGZU VIELE UNFÄLLE IM SKATEPARK: ZEITEN FÜR ROLLERFAHRER BEGRENZT – Nur zu bestimmten Zeiten sind ab Mai Tretroller zugelassen, was die Fahrer mächtig ärgert. Der Stadtsportbund hält den Schritt für notwendig, weil der Park zu voll werde und Scooter-Fahrer die meisten Unfälle verursachten.

Antenne Düsseldorf

Düsseldorf Headlines, Dienstag, 23. April 2019

April 23, 2019

BILD Düsseldorf: Antwort des Ministerpräsidenten auf Anfrage wegen Bildbänden – DIE GANZEN EHRENAMTLER WOLLTEN MIT LASCHET AUFS FOTO

EXPRESS DÜSSELDORF:  QASHQAI, DER LEBENSRETTER VON ANRATH

RHEINISCHE POST: NEUER ROTLICHT-PROZESS WEGEN ABZOCKE – Dieses Mal geht es um betrogene Freier im Bordell „Hinterm Bahndamm“. Der Schaden liegt bei 120.000 Euro.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: EIN TOTER NACH BRAND IN FLINGERN GEBORGEN – Dramatischer Einsatz für die Feuerwehr. Der Mann soll kurz zuvor noch am Fenster seiner Wohnung gesehen worden sein.

Antenne Düsseldorf

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

April 19, 2019

 

  • Oberbürgermeister vom Erfolg der Umweltspuren überzeugt
    Auch am heutigen Mittwoch läuft der Verkehr auf und rund um die Umweltspuren ohne Probleme. „Mit Umweltspuren setzt die Landeshauptstadt Düsseldorf Anreize, auf Fahrrad und E-Fahrzeuge umzusteigen. Sie sind ein Bestandteil in einem ganzen Bündel von Aktivitäten, mit denen wir eine umweltgerechte und leistungsfähige Mobilität erreichen wollen“, so der Oberbürgermeister. weiter…

 

  • Runder Tisch gegen Obdachlosigkeit
    Stadtdirektor Burkhard Hintzsche lädt am 15. Mai zum ersten „Runden Tisch gegen Obdachlosigkeit“ ins Rathaus ein. Die Stadtverwaltung will die guten Erfahrungen, die beim „Runden Tisch Asyl“ gemacht worden sind, beim Thema „Bekämpfung von Obdachlosigkeit“ nutzen. weiter…

 

  • Sonderaktion „Falschparker auf Behindertenparkplätzen“
    Bei der aktuellen Kontrolle vom 8. bis 14. April wurden insgesamt 104 Verwarnungen ausgestellt und in 34 Fällen musste der Abschleppwagen gerufen werden. weiter…

 

  • Lierenfelder Platz wird umgestaltet
    Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt gestaltet den Lierenfelder Platz neu. Die Baumaßnahme startet am Dienstag, 23. April. Ziel ist es, den Platz so umzugestalten, dass er wieder ein attraktiver Treffpunkt für die Bürgerinnen und Bürger wird, an dem sie sich gerne aufhalten. weiter…

 

  • Ausstellungsprojekt des Cecilien-Gymnasiums und der Japanischen Internationalen Schule in Düsseldorf
    Vieles Japanische ist aus dem heutigen Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Um Gemeinsamkeiten und Unterschiede geht es in der Ausstellung „unDgleich!“, die Interessierte von Samstag, 4. Mai, bis Sonntag, 26. Mai, im Stadtmuseum, Berger Allee 2, besuchen können weiter…

 

  • Lesung und Gespräch: „Unter die Haut“ und „Wintermärchen“
    Das Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12-14, lädt am Mittwoch, 24. April, 19 Uhr zu einer Lesung und einem Gespräch mit Gunnar Kaiser über seinen literarischen Thriller „Unter die Haut“ und Heinrich Heines „Wintermärchen“ ein weiter…

 

  • Stolpersteinrundgang in Flingern
    Die Bezirksvertretung Düsseltal/Flingern lädt am Samstag, 27. April, ab 12 Uhr zu einem historischen Stadtspaziergang ein. In der rund 90 Minütigen Tour werden historische Orte und Stolpersteine im Stadtteil Flingern besucht. weiter…

 

  • Ausstellungsgespräch im Stadtmuseum
    Anlässlich der Ausstellung „Urbane Parallelen – Düsseldorf/Haifa“ lädt das Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, am Donnerstag, 25. April, zu einem Gespräch mit beteiligten Künstler- und Architekten-Teams ein. weiter…

 

 

Am Sonntag, dem 28. April, läuft alles – außer dem Verkehr – „Marathon-Umleitungen“ bei Bus und Bahn – Hier alle Infos

April 18, 2019

Rund 20.000 Läufer sind beim „METRO Marathon Düsseldorf“ dabei – am Sonntag, 28. April 2019, haben sie Vorfahrt auf den Straßen. Deshalb müssen zahlreiche Bus- und Bahnlinien der Rheinbahn in der ganzen Stadt ihre Fahrt von etwa 6 bis 16:30 Uhr unterbrechen oder eine Umleitung aufnehmen.

  • Die Stadtbahnlinie U71 fährt von Benrath aus nur bis zur Haltestelle „Wehrhahn S“ und von dort zum Staufenplatz.
  • Die Straßenbahnlinien 701, 704, 705, 706, 707 und 709 sind gekürzt, unterbrochen oder müssen entfallen.
  • Die Buslinien SB50, 721, 723, 725, 726, 732, 733, 737, 752, 754, 780, 782, 785, 833, 834, 835 und 836 fahren großräumige Umleitungen oder sind unterbrochen.

Entsprechend können diese Linien viele Haltestellen und Strecken gar nicht oder nur eingeschränkt anfahren (Details siehe Anhang). Einige Abschnitte werden wieder freigegeben, sobald die Läufer durch sind.

Auf die U-Bahn umsteigen und auch die S-Bahn nutzen!

Die Rheinbahn empfiehlt allen Fahrgästen, auf die U-Bahnen umzusteigen, denn die Linien U72, U73, U74, U75, U76, U78 und U79 sind von den Sperrungen nicht betroffen und fahren teilweise häufiger. Die Linie U78 fährt von 6 bis 8:40 Uhr ab der Haltestelle „Hauptbahnhof“ im 15-Minuten-Takt über „Heinrich-Heine-Allee“ bis „MERKUR SPIEL-ARENA/Messe Nord“. Eine zusätzliche Linie „E“ pendelt von 6 bis 13 Uhr zwischen „Lörick“ und „Hauptbahnhof“ sowie von 13 bis 18 Uhr zwischen „Heinrich-Heine-Allee“ und „Hauptbahnhof“. Bitte auch die S-Bahnen nutzen, die für Verbindungen in die Stadtteile Bilk, Hamm, Derendorf usw. sorgen. [mehr…]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

April 18, 2019

  • An der Erkrather Straße soll nun ausschließlich neuer Wohnraum entstehen
    Die Cube Real Estate GmbH wird eine neue Bauvoranfrage für ihr Projekt in Flingern-Süd bei der Bauaufsicht der Stadt Düsseldorf einreichen. Der überarbeitete Entwurf sieht an der Erkrather Straße/Ecke Kiefernstraße jetzt einen Mix an Wohnungen für Senioren und Studenten sowie Angebote für kleinteiliges Wohnen sowie Wohngemeinschaften vor. Auf Wunsch von Oberbürgermeister Thomas Geisel enthält das neue Konzept der Cube Real Estate auch ein Kontingent geförderten Wohnraums. weiter…

 

  • Bahn frei für mehr als 19.000 Marathon-Läufer
    Beim diesjährigen METRO Marathon Düsseldorf am Sonntag, 28. April, heißt es wieder „Bahn frei“ für mehr als 19.000 Sportlerinnen und Sportler, die sich auf die 42,195 Kilometer-Strecke durchs Stadtgebiet begeben weiter…

 

  • Radweg Kaiserstraße-Fischerstraße in Angriff genommen
    Im Rahmen der Förderung des Radverkehrs schreitet der Ausbau des Radhauptnetzes kontinuierlich voran. Derzeit werden auf der Achse Kaiserstraße – Fischerstraße zwischen Jägerhofstraße und Klever Straße beidseitig attraktive Radverkehrsanlagen eingerichtet. weiter…

 

  • Gustav Landauer – Leben, Werk und Wirkung
    Aus Anlass des 100. Todestags des jüdischen Kulturphilosophen Gustav Landauer zeigt das Theatermuseum eine Ausstellung im Düsseldorfer Rathaus, Marktplatz 2. weiter…

 

  • „Alles laut oder was?“
    Der diesjährige Slogan zum 22. Internationalen Tag des Lärms am Mittwoch, 24. April, lautet „Alles laut oder was?“ und soll die Aufmerksamkeit auf die Ursachen von Lärm und seine Wirkungen lenken, mit dem Ziel, die Lebensqualität in den Städten nachhaltig zu verbessern. weiter…

 

  • „Buch-Talk Ddorf“ in der Zentralbibliothek zum Welttag des Buches
    Zum Welttag des Buches am Dienstag, 23. April, lädt das Team der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, um 18.30 Uhr zum „Buch-Talk Ddorf“ ein weiter…

 

  • Stipendiaten aus Düsseldorfs Partnerstadt Chongqing stellen aus
    Im Atelier am Eck wird vom 26. April bis zum 4. Mai eine Ausstellung im Rahmen des Künstleraustausches zwischen Düsseldorf und Chongqing gezeigt. weiter…

 

  • Mehr Leistungen für Bildung und Teilhabe
    Insgesamt wurden im vergangenen Jahr in der Landeshauptstadt Düsseldorf 52.718 Zuschüsse für Bildung und Teilhabe in einem Volumen von rund elf Millionen Euro bewilligt. Das sind 1,8 Millionen Euro mehr als im Jahr 2017 weiter…

 

  • Stadtmuseum bietet Ferienworkshops für Kinder
    Das Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, veranstaltet in den Osterferien zwei Ferienworkshops für Kinder. Der erste Workshop am Mittwoch, 24. April, dreht sich von 12 bis 16 Uhr um die Antike. Am Donnerstag, 25. April, findet dann von 12 bis 16 Uhr ein Fotoworkshop statt. weiter…

 

  • Geschwindigkeitskontrollen der Stadt in der kommenden Woche
    Die Landeshauptstadt Düsseldorf veröffentlicht wöchentlich Messstellen, an denen Geschwindigkeitskontrollen vorgenommen werden weiter…

 

Sperrung der Werdener Straße: Änderungen für die Straßenbahnlinie 706 und vier Buslinien und Auswirkung auf Autoverkehr

April 18, 2019

Die Rheinbahn erneuert auf der Werdener Straße im Bereich der Kreuzung mit der Fichten- und der Albertstraße die Gleise – von Freitag, 26. April, 21 Uhr, bis Montag, 29. April, 4 Uhr. Die Straßenbahnlinien 706 und die Buslinien 736, 805, NE4 und NE5 werden umgeleitet. Alle Änderungen im Detail:

Linie 706

Die Bahnen fahren zwischen den Haltestellen „Kettwiger Straße“ und „Volksgarten S“ in beiden Richtungen eine Umleitung über die Strecke der Linie 705 und den Betriebshof Lierenfeld. Folgende Haltestellen werden verlegt oder entfallen:

  • Die Haltestellen „Kruppstraße“ und „Flügelstraße“ werden an die Haltestelle „Gangelplatz“ der Linie 705 verlegt.
  • Die Haltestellen „Oberbilker Markt“ und „Fichtenstraße“ müssen leider entfallen, bitte stattdessen die Haltestelle „Kettwiger Straße“ nutzen.

[mehr…]

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 18. April 2019

April 18, 2019

BILD Düsseldorf: Zwangsräumung – DA SPRITZTE MIETERIN MIT SÄURE

EXPRESS DÜSSELDORF: SALZSÄURE-ATTACKE GEGEN EINEN GERICHTSVOLLZIEHER

RHEINISCHE POST: DREI EINSÄTZE FÜR DIE SPEZIALEINHEIT – In Hassels hatte sich eine Frau in ihrer Wohnung verschanzt, nachdem sie einen Gerichtsvollzieher mit ätzender Flüssigkeit übergossen hatte. Kaum war sie überwältigt, musste das SEK in Oberbilk einen Gewalttäter suchen.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG Düsseldorf: SEK-EINSATZ I: MIETERIN VERSCHANZT SICH NACH ATTACKE AUF GERICHTSVOLLZIEHER

Antenne Düsseldorf

Klüh Catering: Innovativ und nachhaltig – weiteres Qualitätssiegel für das Düsseldorfer Familienunternehmen  

April 17, 2019

Klüh Catering, mit einem Umsatz von rund 140 Mio. Euro einer der großen Dienstleister Deutschlands in diesem Segment, gehört zu den Unternehmen, die sich sowohl durch innovative Stärke als auch durch Nachhaltigkeit auszeichnen. Eine herausragende Rolle des Familienunternehmens bestätigen auch unabhängige Studien, aktuell eine große WELT-Untersuchung zur Innovationskraft von Unternehmen.

 

Für die WELT-Studie wurden über 300.000 Führungskräfte zur Innovationskraft deutscher Unternehmen befragt und auswertbare Daten für insgesamt 2.867 Unternehmen ermittelt. Das Ergebnis dieser Untersuchung ist die Spitzenbewertung „Unternehmen Nr. 1 – Höchste Innovationskraft“ für Klüh Catering.

 

Klüh Catering Geschäftsführer Thorsten Greth: „Innovationen sind für den wirtschaftlichen Erfolg von morgen von existenzieller Bedeutung und Teil unserer Unternehmenskultur. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung der WELT, die uns bescheinigt, in diesem Bereich die Nr. 1 unserer Branche zu sein.“

Top 5 Caterer

Auch in einer kürzlich durchgeführten Nachhaltigkeitsstudie des Magazins Focus konnte Klüh Catering glänzen: Die Studie wertete annähernd 500.000 Verbraucherurteile für eine Vielzahl von Branchen aus und listete Klüh Catering unter die Top 5 Contract Caterer des Landes.

Bereits 2018 wurde Klüh Catering in 3 Kategorien mit dem Deutschen Kunden-Award ausgezeichnet.

 

Über Klüh:

Die Klüh Service Management GmbH ist ein international agierender Multiservice-Anbieter. Im Jahr 1911 gegründet, verfügt das Unternehmen über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich infrastruktureller Dienstleistungen. In den Fachbereichen Cleaning, Catering, Clinic Service, Security, Personal Service, Airport und Facility Service werden sowohl Einzeldienstleistungen als auch integrierte Servicekonzepte angeboten.
Das Unternehmen setzt mit annähernd 50.000 Mitarbeitern in acht Ländern rund 806 Mio. Euro (2018) um.

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 17. April 2019

April 17, 2019

BILD Düsseldorf: GROSSE EHRE FÜR UNSEREN FRIEDENSHELDEN

EXPRESS DÜSSELDORF: „UNITER“ WILL DURCH DÜSSELDORF MARSCHIEREN

RHEINISCHE POST: HOTELPLÄNE FÜR KIEFERNSTRASSE GEKIPPT – Die Cube Real Estate wollte unter anderem einen Komplex mit 300 Hotelbetten auf dem Areal zwischen Kiefern- und Erkrather Straße bauen. Nach Protesten von Anwohnern und Bezirkspolitikern hat man sich neue Gedanken gemacht.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG Düsseldorf: DIE PROTESTANTEN GEBEN IHRE KIRCHEN IN LÖRICK UND DERENDORF AUF – Die Zahl der Kirchen sinkt  ehr und mehr in Düsseldorf. Was auf sie folgt, ist ganz unterschiedlich.

Antenne Düsseldorf

Nächste Seite »