Prinzenclub: Vorstand bestätigt: Flotte Wahl, fröhliche Feier – Sirtaki und „Weiße Rosen aus Athen“ im Chor

Mai 7, 2017

Einstimmig wiedergewählt: von links – Clubvorstand Wolfgang Kral, Dr. Rüdiger Dohmann und Jobsi Driessen (Präsident) mit dem neu aufgenommenen Prinzen Christian Erdmann (2. von links)

Die Jahreshauptversammlung des Prinzenclubs der Landeshauptstadt – wie immer eine Veranstaltung mit drei „f“ – flott, was die Wahl betrifft, ansonsten feucht und fröhlich. Taki, Wirt im „Toxotis“, dem Lieblingsrestaurant der Prinzen, fuhr auf was er tragen konnte – und zum Schluss flogen zu Sirtaki Livemusik Teller und Blumentöpfe.

Die Wahl des Vorstandes – Wolfgang Kral, Dr. Rüdiger Dohmann und Jobsi Driessen (Präsident) verlief wie bei SPD-Kandidat Martin Schulz – 100 % Zustimmung.

Unter den 63 Gästen auch OB Thomas Geisel mit Frau Vera, Ex-OB Dirk Elbers mit Frau AstridNorbert Schüssler, Stadtwerke-Vorstand Manfred Abrahams mit Frau Annette, Messechef Werner Dornscheidt mit Frau Mechthild, Heinz Hessling mit Martina Lindner und Heribert Klein mit Frau Jutta.

Präsent waren die Prinzen von 1968 – Helmer Raitz von Frentz, der mit Frau Marianne damals das Prinzenpaar bildete, einziger „Blaublüter“ unter den Prinzen – bis zum amtierenden Christian Erdmann, der einstimmig in den Club aufgenommen wurde.

Zu später Stunde fand sich der erstaunlich große „harte Kern“ im Gesang zusammen: „Weiße Rosen aus Athen“, textsicher und stimmgewaltig.

 

Alarm im Darm – OB Geisel eröffnet Aktion am Köbogen

Mai 5, 2017

Alarm im Darm: Frau Dr. Fernandez vom Darmkrebszentrum Düsseldorf zeigt OB Thomas Geisel einen voll entwickelten Darmkrebs, der bei früher Untersuchung hätte vermieden werden können -Foto: osicom

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel eröffnete heute morgen die Aktion zur Darmkrebsvorsorge vor dem Köbogen. In dem 20 m langen Darmmodell ließ er sich von Oberärztin Dr. Victoria Fernandez vom Darmkrebszentrum Düsseldorf (VKKD Kliniken) die Entwicklung von Darmkrebs verdeutlichen.

Die Darmspiegelung (Koloskopie) und der Darmkrebstest M2PK (ScheBo) sind die beste Möglichkeit zur Vorsorge. Über beides wird heute und morgen an dem Modell informiert. Dank an Sponsor #Stadtsparkasse_Düsseldorf und an #Klüh_Security, #Stadtwerke_Düsseldorf und #Ergo, die mit Sachleistungen unterstützten. Ärzte des Darmkrebszentrums beraten durchgehend – heute und morgen von 10 bis 18 Uhr.

Preis der Klüh-Stiftung wird Forscher des Heinrich-Heine-Universitätsklinikums zuerkannt

Mai 5, 2017

RP-Geschäftsführer und Laudator Dr. Karl Hans Arnold, OB Thomas Geisel, Stifter Josef Klüh, Preisträger Professor Dr. Hans-Werner Müller und Prof. Coordt von Mannstein, Vorsitzender des Beirats der Klüh Stiftung Foto: osicom

 

Der mit 25.000 Euro dotierte Förderpreis 2017 der Klüh Stiftung zur Förderung der Innovation in Wissenschaft und Forschung geht in diesem Jahr an Prof. Dr. Hans-Werner Müller, Leiter der Molekularen Neurobiologie am Heinrich-Heine-Universitätsklinikum. Der Mediziner wird damit in seiner Forschung zur Regenerationsfähigkeit des Zentralen Nervensystems unterstützt.

Der Preis wurde gestern in einer Feierstunde im Jan Wellem Saal des Rathauses verliehen. OB Thomas Geisel hob in seiner Ansprache die Bedeutung der Forschung und das Engagement der Klüh Stiftung hervor. Die Preisverleihung werfe auch ein Schlaglicht auf den Forschungsstandort Düsseldorf. Laudator Dr. Karl Hans Arnold, Geschäftsführer der Rheinische Post Mediengruppe, wies in seiner Rede darauf hin, dass traumatische Schäden von Hirn und Rückenmark mehr als 20.000 Menschen jährlich in Deutschland betreffen. Umso erfreulicher sei es, „dass es eine Reihe von Forschern gibt, die sich speziell mit der Frage beschäftigen, ob sich die Schäden des Zentralen Nervensystems beseitigen, zumindest aber die daraus resultierenden Leiden und Behinderungen lindern und bessern lassen.“ [mehr…]

Samstag und Sonntag auf dem Barbarossaplatz – Giuseppe Saitta lädt zum Weinfest

Mai 4, 2017

Zusammen mit Wein on Tour veranstaltet Giuseppe Saitta (Foto) am Samstag dem 6.5. (zwischen 11 Uhr und 22 Uhr) und am Sonntag dem 7. 5. (zwischen 12 Uhr und 20 Uhr) ein Weinfest auf dem Barbarossaplatz in Düsseldorf-Oberkassel.

Verschiedene Winzer präsentieren dort ein vielfältiges Angebot, bei dem Weinliebhaber wohl auf ihre Kosten kommen dürften.

Triathlon Sprint Europameisterschaft und T³ Triathlon Düsseldorf 2017: Verkehrsinformationen für Anwohner und Besucher

Mai 3, 2017

 

 

750 Meter Schwimmen, 19,5 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen: Bei den Triathlon Europameisterschaften über die Sprintdistanz am 24. und 25. Juni kämpfen bis zu 2.200 Elite- und Altersklassen-Athleten um die europäischen Meistertitel. Der traditionelle T³ Triathlon wird in diesem Jahr in die Europameisterschaft integriert und findet am Sonntag, 25. Juni 2017, statt. Während der beiden Veranstaltungstage kommt es am Sonntag zu bekannten Verkehrsbeeinträchtigungen des T³ Triathlons. Aufgrund der Europameisterschaft werden für Samstag, 24.06.2017, im Bereich des MedienHafens und Apollo Platzes zusätzliche Sperrungen eingerichtet. [mehr…]

Freitag und Samstag: Info über Darmkrebs am Köbogen – OB Thomas Geisel eröffnet die Vorsorgeaktion

Mai 3, 2017

Das begehbare Darmmodell zeigt auf besonders eindrückliche Art und Weise, wie sich Darmkrebs entwickelt. Positiv: Früh erkannt, ist diese Krebsart fast zu 100 % heilbar. Foto: Felix-Burda-Stiftung/Susanne Dobler 

  • 20 m langes Darmmodell zeigt die Entwicklung von Darmkrebs
  • OB Thomas Geisel übernimmt Schirmherrschaft und eröffnet Aktion
  • Durchgehend medizinische Beratung von Ärzten des Darmkrebszentrums

Für viele Menschen ist Darmkrebs ein Tabuthema und wird verdrängt. Deshalb sterben Jahr für Jahr bei rund 65.000 Neuerkrankungen 27.000 Menschen bei uns an dieser Erkrankung. Der Darmkrebs ist zweithäufigste Todesursache bei Krebserkrankungen in Deutschland. Dabei liegen die Heilungschancen fast bei 100 % – wenn die Krankheit rechtzeitig entdeckt wird. Ein wichtiger Beitrag zur Aufklärung ist alljährlich die Aktion mit dem riesigen begehbaren Darmmodell der Felix-Burda-Stiftung in Kooperation mit dem Darmkrebszentrum Düsseldorf (Marienhospital).

Dank an Sponsoren

Die ScheBo AG, Hersteller des innovativsten Darmkrebstests M2PK (Apotheke) und die Stadtsparkasse Düsseldorf unterstützen die Vorsorgeaktion am Köbogen. Auch ERGO, Klüh Security und die Stadtwerke beteiligen sich mit Sachleistungen und ermöglichen damit die beiden Infotage.

Wie im letzten Jahr übernimmt Oberbürgermeister Thomas Geisel die Schirmherrschaft und eröffnet die Aktion (Freitag, 10:15 Uhr). [mehr…]

Am 14. Mai wieder Fischmarkt

Mai 3, 2017

Meeresfrüchte und mehr – Dutzende Aussteller bieten Lukullisches

Am 14. Mai ist Muttertag – und gleichzeitig steigt am Tonhallenufer wieder der Fischmarkt, diesmal mit einer Reihe neuer Aussteller. Geöffnet von 11 bis 18 Uhr. Wie immer gibt es Livemusik beim „Schlüssel“ und bei „Gulasch Alt“.

Düsseldorf feiert 25 Jahre Partnerschaft mit Moskau – Open Air Fest, Konzerte und Kooperationen

Mai 2, 2017

Seit einem Vierteljahrhundert besteht die Städtepartnerschaft zwischen Düsseldorf und Moskau – vom 11. bis zum 14. Mai wird das Jubiläum gefeiert. Während es in den ersten Tagen um Erfahrungsaustausch und vielfältige Kooperationen geht, stehen am Samstag und Sonntag (13. und 14. Mai) Veranstaltungen für die Öffentlichkeit an.

„Moskau stellt sich vor“ – Am Samstag, elf Uhr, beginnt das Open Air Fest auf dem Marktplatz mit Musik, einer Fotoausstellung, einer Videopräsentation und Souvenirverkauf. 

Um 19:00 beginnt ein Klavierkonzert mit Videoinstallation im Robert-Schuman-Saal, Ehrenhof –  Werke von Alexander Skrjabin und Robert Schumann. Im Foyer begleitend die Ausstellung von Exponaten aus dem Städtischen Moskauer Skrjabin-Museum, dem 125-jährigen Geburtstag des Komponisten gewidmet. [mehr…]

Nonstop von Düsseldorf nach Tokio: ANA wechselt nach drei Jahren auf den großen Dreamliner

Mai 2, 2017

 

Die mehrfach ausgezeichnete 5-Star-Airline All Nippon Airways (ANA) setzt auf ihrer täglichen Nonstop-Verbindung zwischen Düsseldorf und Tokio (Narita) ab diesem Sommer noch größeres Fluggerät ein: eine Boeing 787-9. Die Entscheidung vom kleineren hin zum großen Dreamliner traf die ANA pünktlich zum dreijährigen Jubiläum der Strecke. „Dieser Schritt bedeutet noch mehr Sitzplätze im Markt von NRW in Richtung Fernost und unterstreicht die Attraktivität des Düsseldorfer Airports für Fernstrecken in Richtung Asien“, betont Thomas Schnalke, Sprecher der Geschäftsführung des Düsseldorfer Flughafens. Insgesamt 215 Passagiere finden in dem großen Dreamliner mit Dreiklassenbestuhlung (Business/Premium Economy/Economy) einen Sitzplatz. In der B787-8 waren es 169 Plätze. [mehr…]

Mit dem begehbaren Modell der Felix-Burda-Stiftung – Ärzte des Darmkrebszentrums Düsseldorf informieren Freitag und Samstag am Kö-Bogen

April 28, 2017

20 m lang und begehbar: Das Darmmodell der Felix-Burda-Stiftung

  • 20 m langes Darmmodell zeigt die Entwicklung von Darmkrebs
  • OB Thomas Geisel übernimmt Schirmherrschaft und eröffnet Aktion
  • Durchgehend medizinische Beratung von Ärzten des Darmkrebszentrums

Jahr für Jahr rund 70.000 Neuerkrankungen und etwa 27.000 Todesfälle – der Darmkrebs ist zweithäufigste Todesursache bei Krebserkrankungen in Deutschland. Dabei liegen die Heilungschancen fast bei 100 % [mehr…]

Shoppen, Staunen, Schlittschuh fahren – Wie in Manhattan: Eisbahn von 1700 qm im Herzen der Stadt – Kö wird ab dem 23. November zum Winterparadies

April 28, 2017

Das wird ein wirkliches Highlight im Winter: Vom 23. November bis 28. Januar locken 1.700 qm Eisfläche an der Köspitze Besucher an

Shoppen, Staunen, Schlittschuh fahren – die Kö wird um eine Riesenattraktion reicher – allerdings nur im Winter. Vom 23. November bis zum 28. Januar wird der Corneliusplatz in eine gewaltige, 1700 qm große Eislaufbahn verwandelt. Wie der legendäre ice rink am Rockefeller Center in Manhattan könnte diese Eisbahn zu einem großen Imageplus führen.

Event-Unternehmer Oscar Bruch, den Schuhen des Kirmes-Beschickers längst entwachsen, geht mit diesem Projekt neue Wege. Und er hat einen Spitzenpartner, der zu einer Eisbahn auf der Kö gerade richtig ist: das Steigenberger Parkhotel. Das zeichnet verantwortlich für die Gastronomie, die in der benachbarten pittoresken Almhütte (bietet auch 80 Plätze auf der beheizten Terrasse) Besucher mit Speisen und Getränken im Kö Style bewirten wird. Hoteldirektor Carsten Fritz setzt auch auf Reservierungen größerer Gruppen. Anmeldung ab jetzt möglich. 

Innen 160 Plätze, auf der Terrasse 80 – die Almhütte wird gefragter Hotspot im Winter

Mehr als 700 Ärzte und Apotheker erwarten Hermann Gröhe beim Ärzte-Treff – Sind Sie mit Ihrer Bilanz zufrieden, Herr Minister?

April 28, 2017

 

Zum neunten Mal findet am Mittwoch (3. Mai) der „Ärzte-Treff“ in der Düsseldorfer Schmiedehalle statt– und zum fünften Mal sitzt der aktuelle Gesundheitsminister als Talkgast auf der Bühne. Zum vierten Mal ist es Hermann Gröhe (56), der sich den Fragen von Eva Quadbeck, der Expertin für Gesundheitspolitik und Leiterin der Parlamentsredaktion der Rheinischen Post, stellt.

Für den Minister, der dieses Amt am 17. Dezember 2013 übernommen hat, auch Zeit, Fazit zu ziehen. [mehr…]

Jetzt 30 Niederlassungen bundesweit – Klüh eröffnet Dependance in Hannover

April 27, 2017

Reiner Worbs, in der Holding-Geschäftsführung von Klüh für das operative Geschäft verantwortlich, setzt auf mehr Nähe zum Kunden. Foto: Klüh

Mit einem Jahresumsatz von 770 Mio. Euro (2016) ist der Multidienstleister Klüh Service Management eines der führenden deutschen Unternehmen für infrastrukturelle Dienstleistungen wie Cleaning, Catering, Security, Airport Service sowie Facility Service. Nun hat Klüh das Netz seiner Niederlassungen in Deutschland mit der Eröffnung einer Präsenz in Hannover um einen neuen Standort erweitert. [mehr…]

Rainbow Royal ist die Favoritin im Henkel-Stutenpreis in Düsseldorf

April 27, 2017

 

 

Rainbow Royal siegt unter Eduardo Pedroza am 14.08.2016 beim Renntag in Berlin – Foto: Marc Rühl

Auf der Düsseldorfer Galopprennbahn beginnt am Sonntag (Start: 13.00 Uhr) die Serie der großen Stutenrennen. Und gleich mit erstklassiger Besetzung: Im Henkel-Stutenpreis, dotiert mit 25.000 Euro, werden zehn dreijährige Pferde-„Ladies“ an den Start gehen. Mit Rainbow Royal ist eine der besten deutschen Stuten des Vorjahres dabei. Sie wird von Erfolgstrainer Andreas Wöhler in Gütersloh vorbereitet und ist in drei Rennen ungeschlagen. Dabei gewann sie zwei international hoch eingestufte Rennen in Mailand und hat insgesamt bereits 77.000 Euro für ihren Besitzer Jaber Abdullah eingaloppiert. [mehr…]

Oper sucht männliche Statisten für „Das Rheingold“ 

April 25, 2017

Für die Neuinszenierung von „Das Rheingold“, dem Auftakt zu Richard Wagners vierteiligem Opernzyklus „Der Ring des  Nibelungen“, sucht die Deutsche Oper am Rhein männliche Statisten unter­schiedlicher Herkunft, die nicht älter als 60 Jahre und maximal 1,75 m groß sind. Regisseur Dietrich W. Hilsdorf beginnt in wenigen Tagen mit den Proben – die Premiere folgt am 23. Juni im Opernhaus Düsseldorf. Interessierte Bewerber können sich bei Statisterieleiter Michal Matys (E-Mail: statisterie@operamrhein.de, Tel. 0173 59 51 859) zum Casting am 2. Mai, um 19.00 Uhr im Düsseldorfer Opernhaus anmelden. Die Proben für die Statisten finden unter der Woche abends und an Samstag­vor­mittagen statt.

Nächste Seite »