DoKomi 2015: Düsseldorf wird zum Treffpunkt der Japan- und Anime-Szene

Mai 23, 2015

cosplay

Cosplay nennt sich der Japan-Trend, sich originell zu verkleiden. Fans sind heute und morgen in der Stadt. Foto: osicom

Japan- und Anime-Begeisterte treffen sich am Pfingstwochenende im CCD Congress Center Düsseldorf. Zur DoKomi, der Convention für japanische Jugendkultur, werden heute und morgen bis zu 8.000 jugendliche Besucher pro Tag erwartet.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Themen wie Anime, Manga, Cosplay und japanische Musik sowie Spiele und Popkultur aus dem Land der aufgehenden Sonne. Das zweitägige Programm sieht Workshops zu aktuellen Themen der Szene vor – von Origami bis zum Perückenkauf. Parallel läuft ein Bühnenprogramm aus Konzert und Unterhaltung. Zudem präsentieren sich rund 300 Aussteller und Zeichner aus der Fanszene. [mehr…]

Commerzbank: 23 KÜNSTLER AUS 23 NATIONEN GESTALTEN EIN ORIGINAL UNICEF-KUNST-HERZ

Mai 23, 2015

 

herz

Premiere mit prominenter Unterstützung an der Kö. Foto: Commerzbank

Eine der erfolgreichsten Aktionen des Deutschen Komitee für UNICEF, in Zusammenarbeit mit der Commerzbank, ist die seit über 15 Jahren bestehende Aktion „EIN HERZ FÜR UNICEF“. Zahlreiche Prominente, Sportler, Unternehmen, Politiker und Künstler haben in dieser Zeit eine Patenschaft für ein 40 x 40 cm rohes Fichtenholzherz übernommen und dieses künstlerisch zu Gunsten UNICEF gestaltet. Über 650.000,00 Euro kamen für UNICEF zusammen. [mehr…]

Einbahnstraße Am Steinberg geändert: Haltestellen von fünf Buslinien verlegt

Mai 22, 2015

 

Wegen Bauarbeiten wird die Einbahnstraße Am Steinberg geändert – von Dienstag, 26. Mai, 7 Uhr, für etwa sechs Wochen. Dafür müssen einige Haltestellen auf den Buslinien 806, 809, 827, 835 und 836 verlegt werden: 

Linie 806

Die Busse starten und enden an der Haltestelle „Merowingerstraße“ statt an der Haltestelle „Am Steinberg“.  [mehr…]

AfD-Spitzenpolitiker in Düsseldorf

Mai 22, 2015

Plakat Europaabende(1)-page-0

Dr. Frauke Petry, Mitgründerin der AfD und Herausforderin Bernd Luckes, die streitbare Europaabgeordnete der AfD Beatrix von Storch und ihr Parlamentskollege Marcus Pretzell, außerdem derzeit Sprecher der AfD in NRW, kommen gemeinsam zu einem Vortragsabend nach Düsseldorf. Hier ein aktuelles Exklusiv-Video-Interview mit Frauke Petry.

 

 

Hier ging die Post ab

Mai 21, 2015

bannach-gottschalk

Postcon-Chef Dr. Rüdiger Gottschalk, Marketingchefin Simone Bannach: Einblicke in den Briefverkehr – Foto: Silvia Gertler

Simone Bannach ist Marketing-Direktorin von Postcon. Exklusiv für unseren Marketing-Club lüftete sie in den Rheinterrassen ihr „Briefgeheimnis“. Ihr Unternehmen ist Deutschlands führender alternativer Anbieter für Geschäftspost.  In einem mitreißenden Vortrag erklärte sie beim Clubabend am 20. Juni in den Rheinterrassen, wie sie mit cleverem Marketing-Mix in die Köpfe der B2B-Entscheider will.

Wenn die Deutsche Post der alles dominierende Hecht im Karpfenteich der knapp 600 Postanbieter in Deutschland ist, so sind sie zumindest der dickste Karpfen:  Das Düsseldorfer Unternehmen Postcon ist Marktführer unter den Post-Konkurrenten im B2B-Bereich. Marketingchefin Simone Bannach stellte dem Marketing-Club Düsseldorf ihr Unternehmen in den Rheinterrassen vor.
Kunden wie Ergo, die Stadtwerke Düsseldorf, Henkel, Vodafone und airberlin setzen auf den Service von Postcon. Das Unternehmen trumpft mit zwei Vorteilen auf: Die Post wird (ab einem Aufkommen von 1000 Briefen monatlich) abgeholt und das Unternehmen liegt preislich unter der Deutschen Post. Die Briefe werden im Regelfall innerhalb zwei Tagen zugestellt auf Wunsch am Folgetag.
Während die Deutsche Post 87 % des Marktes kontrolliert, entfallen 8 % auf Postcon, die restlichen 5 % auf die weiteren fast 600 Anbieter in Deutschland. Die Deutsche Post werde, davon ist Postcon-Geschäftsführer Dr. Rüdiger Gottschalk überzeugt, die Deutsche Post werde, davon ist Postcon-Geschäftsführer Dr. Rüdiger Gottschalk überzeugt, wohl schon 2016 den Preis für Briefsendungen anheben.

.
Simone Bannach legte dar, wie das Unternehmen sich nach der Trennung von TNT 2006 neu aufstellte, mit einem Namen, der das Wort „Post“ enthalten sollte und mit einer kohärenten Marketingstrategie, bei der Kunden das Wort haben und ihrer Zufriedenheit Ausdruck verleihen. Stolz konnte Bannach darauf hinweisen, dass Postcon 80 % der Ausschreibungen gewinne.
Der Claim „Die Post für Profis“ werde zunehmend verstanden. Postcon-Chef Gottschalk sieht für sein Unternehmen eine rosige Zukunft. Gründe: Der Postmarkt schwindet im Gegensatz zu anderen Ländern in Deutschland nur geringfügig um ein bis zwei Prozent jährlich und Postcon profitiere von Preiserhöhungen der Deutschen Post.  Auch die e-mail sieht Gottschalk nicht als den übermächtigen Konkurrenten zum Brief: „Eine E-Mail ist schal und hohl“.(osi)

Architektonische Glanzlichter zu besichigen

Mai 20, 2015

Architektur schafft Lebensraum, entscheidet über das Wohlbefinden der Menschen und prägt die Stadt. Freunde der Architektur können sich nun wieder architektonische Glanzlichter in Düsseldorf anschauen. Gelegenheit dazu gibt der „Tag der Architektur“, der sich in diesem Jahr zum 20. Mal jährt.

Am 27. und 28. Juni können in Düsseldorf 15 Gebäude besichtigt werden. [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 20.05.2015

Mai 20, 2015

BILD Düsseldorf: HEY, HELENE! – Deutschlands beliebteste Sängerin im Düsseldorfer Hyatt abgestiegen

EXPRESS Düsseldorf: Spukgeheimnis gelöst – es war alles ganz anders – WIR SIND FAMILIE “GRUSEL-PUPPE”

NRZ Düsseldorf: TOTE KEIN OPFER EINES VERBRECHENS – Nach Gartenlauben-Brand in Düsseltal nahm die Polizei ihren Mordverdacht zurück

RHEINISCHE POST Düsseldorf: ELBERS SOLL 4200 EURO PENSION ERHALTEN – Der Ex-Oberbürgermeister will zusätzlich zu seiner Amtszeit frühere Berufsjahre anrechnen lassen. Dann hätte er sofort Anspruch auf Ruhegeld. Die Entscheidung liegt nun im Ermessen von Stadtspitze und Rat. Die Unterstützung ist breit.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: FLÜCHTLINGSHEIM: “ZUSTAND IST KAUM MENSCHENWÜRDIG”

ANTENNE DÜSSELDORF: STREIK BEI DER BAHN – JETZT SIND AUCH PERSONENZÜGE BETROFFEN

CENTER.TV:  DEMO-ZUG: ERZIEHER ZIEHEN ZUM RATHAUS

Unterschreiben für den Erhalt der Gaslaternen!

Mai 19, 2015

Grafik: Pro Gaslicht

Sie sind dafür, dass die schönen, alten Gaslaternen alle erhalten bleiben? Dann sollten Sie umgehend eine Petition dafür unterschreiben. Das geht hier! Knapp 3.700 Unterschriften hat FDP-Ratsherr Rainer Matheisen bislang in Düsseldorf gesammelt, 4.600 sind jedoch erforderlich. Auch die Düsseldorfer Jonges engagieren sich für den Erhalt der Laternen, um die uns viele Städte beneiden. Auch die Initative Pro Gaslicht streitet für den Erhalt.

Jazz Rally in Oberbilk: Marching Band „Venusbrass“ heizt Publikum am Sonntag im Audi-Zentrum ein

Mai 19, 2015

 Diese Band sticht unter den Dutzenden Teilnehmern der Jazz Rally hervor: „Wild. Weiblich. Virtuos“ – nach diesem Wahlspruch präsentiert sich „Venusbrass“, die preisgekrönte Marching Band aus Berlin. Der Lady Showact ist im Rahmen der Jazz Rally am kommenden Sonntag  (12 – 15 Uhr) im Audi-Zentrum, Oberbilker Allee 98, zu Gast. Der Eintritt ist frei!

Was die Berliner Formation in perfektem Zusammenspiel von Saxofon, Posaune, Tuba und Drums rüberbringt, ist beeindruckend. Das Tubajournal urteilt: „Sie sind gerade mal zu viert – zwei Saxofone, eine Tuba und eine Snaredrum. Aber wenn sie loslegen, geht die Post ab und jeder weiß, warum Venusbrass sich „Marching Band“ nennt. Die fünf Frauen aus Berlin – alle mit abgeschlossenem Instrumentalstudium – drehen bei ihren Auftritten derart auf, dass zumindest der akustische Eindruck einer mindestens doppelt so stark besetzten combo entsteht.“ [mehr…]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Mai 18, 2015

++ Acht Schulen ausgezeichnet ++

Abschlussveranstaltung für Wettbewerb “Ich bewege meine Stadt” Im Rahmen einer großen Abschlussveranstaltung zeichnete Oberbürgermeister Thomas Geisel heute im Plenarsaal des Weiter 

++ 22 Kindertagesstätten streikbedingt geschlossen ++

Auch Jugendfreizeiteinrichtung zitty.familie in der Klosterstraße geschlossen 22 der insgesamt 101 städtischen Kindertagesstätten sind heute, Montag, 18. Mai, in der Landeshauptstadt Düsseldorf Weiter

++ Stadtverwaltung stellt sich bei Campus Messe vor ++

An der Heinrich-Heine-Universität, Universitätsstraße 1, findet am Mittwoch, 20. Mai, von 10 bis 16 Uhr die Campus Messe statt. Studenten und Studentinnen sowie Absolventen und Absolventinnen können Weiter

 ++ OSD-Bürgersprechstunden in der Stadtmitte und in Holthausen ++

Königsallee und Kamper Acker: Beschwerden aus der Bevölkerung werden entgegengenommen und direkt verfolgt Der städtische Ordnungs- und Servicedienst (OSD) bietet am Donnerstag, 21. Mai, seine Weiter

++ Vereinsvorstellung und Existenzgründung ++

Der Integrationsrat kommt am Mittwoch, 20. Mai, 16 Uhr, im Rathaus, Marktplatz 2, zur öffentlichen Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Präsentation einer  Weiter  [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Montag, 18.05.2015

Mai 18, 2015

BILD Düsseldorf: Die Figuren tauchen plötzlich auf und verschwinden wieder. Keiner weiß, wo sie herkommen – IRRER PUPPEN-SPUK IN DÜSSELDORF

EXPRESS Düsseldorf: In der Woche fährt er Linienbus. Freitags geht er in den Knast, predigt muslimischen Knackis Toleranz – DER RHEINBAHN-IMAM

NRZ DüsseldorfSO SCHÖN WIRD DÜSSELDORFS ERSTE RUSSISCHE KITA – Im Frühjahr 2016 soll die Einrichtung am Tannenhofweg eröffnet werden

RHEINISCHE POST Düsseldorf: AUFBRUCHSTIMMUNG IN DER KULTUR – So viel wurde in der Kulturszene seit langem nicht mehr diskutiert. Der Machtwechsel im Rathaus hat viele Hoffnungen geweckt – nicht alle werden sich erfüllen. Die RP widmet dem Thema eine Serie und lädt zur Podiumsdiskussion.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: FREIBÄDER ÖFFNEN NUR NOCH BEI “SOMMERLICHEM” WETTER – Außer im Rheinbad gelten nachmittags jetzt überall wetterbedingte Badezeiten – das spart Kosten.

ANTENNE DÜSSELDORF: JAZZ-RALLY:  DER AUFBAU LÄUFT – DONNERSTAG GEHT’S LOS

CENTER.TV:  Tempo 30 vor Schulen, Kitas und Krankenhäusern? Ampel-Bündnis will Geschwindigkeitsbegrenzung

Saittas Sommerfest am 20. Juni

Mai 16, 2015

Am Samstag, dem 20. Juni 2015, ist es wieder soweit. Mit italienischem Charme und ausgeprägter Gastfreundschaft lädt Giuseppe Saitta wie jedes Jahr zum Saitta Sommerfest auf den Barbarossaplatz ein. Der Vollblut-Gastronom – der als „Institution“ aus der Oberkassler Gastroszene nicht wegzudenken ist und seit mehr als zwei Jahrzehnten mit seinen unterschiedlichen italienischen Gastronomiekonzepten für Gaumenfreuden sorgt – wird auch in diesem Jahr mit Jung und Alt auf dem „Saitta-Platz“ feiern. [mehr…]

HÖRMobil tourt auch 2015 wieder nach Düsseldorf

Mai 16, 2015

HÖRMobil Düsseldorf: Die Initiative „Ich will hören“ ist auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie, wenn der Deutsche Schwerhörigenbund e.V. (DSB) mit seiner HÖRMobil-TOUR durch Deutschland zieht und zum Thema Hören und Hörschädigung informiert und berät. Gemeinsam mit Vertretern von lokalen Initiativen, Selbsthilfeorganisationen, Kooperationspartnern aus Politik, Industrie und Wirtschaft bietet der DSB ein umfangreiches Fachwissen zum Thema Hörschädigung, Versorgungsmöglichkeiten und Umgang mit der Schwerhörigkeit an. [mehr…]

Jazz Rally mit 72 Konzerten auf 30 Bühnen an vier Tagen

Mai 15, 2015

In einer Woche beginnt die 23. Düsseldorfer Jazz Rally, Deutschlands größtes Festival dieser Art (21. bis 24. Mai 2015). Um die 72 Konzerte auf 30 Bühnen an vier Tagen erfolgreich durchführen zu können, ist immenser logistischer Aufwand eines großen Teams erforderlich. Einige Beispiele:  Die Bühnenteile für die Konzerte werden in zwei Sattelschleppern und über zehn LKW in die Altstadt gebracht.

  • Es werden über 30 Kilometer Kabel verlegt und 180 große Lautsprechermodule installiert.
  • Alleine für den technischen Aufbau der 30 Bühnen werden 800 Arbeitsstunden benötigt.
  • Bei der Jazz Rally kommen über 250 Mikrophone zum Einsatz.
  • 15 Klaviere und Flügel werden im Rahmen des Festivals transportiert.
  • Das neue Konzertzelt am Burgplatz ist mit 30 x 40 Meter deutlich größer als bisher, es fasst nun bis zu 1.700 Musikfans.
  • Für die Künstler sind 400 Übernachtungen in Düsseldorfer Hotels gebucht, für alle Musiker steht ein eigener Fahrdienst zur Verfügung.

Am Wochenende sind über 300 Personen in den verschiedenen Bereichen mit unzähligen Arbeitsstunden für die Jazz Rally im Einsatz.

Veranstalter der 23. Düsseldorfer Jazz Rally ist die Destination Düsseldorf, eine Vereinigung von 150 Unternehmen aus der Region. Ausführende Agentur ist seit vielen Jahren Schlieter & friends.

Vorverkaufsstellen: www.westticket.de, Telefon 02 11–27 40 00 oder bei allen bekannten westticket Vorverkaufsstellen und bei d:ticket: Tourist-Informationen am Hauptbahnhof (Immermannstr. 65b) und in der Altstadt (Marktstr./Ecke Rheinstr.), 0211 – 237 001 237 und unter www.dticket.de.

Preise: Wochenend-Button 32,00 € (Vorverkauf bis 20.05., 24.00 Uhr), 40,00 € (Abendkasse), Der Button ist nur gültig in Verbindung mit dem jeweiligen Tagesbändchen! Tagesticket (24,00 € Vorverkauf, 27,00 € Abendkasse). Keine Platzgarantie für Spielstätten, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Reservierungsticket (5,- € ) für die Konzerte: Stefan Gwildis & NDR Bigband (22. Mai), The Brand New Heavies (23. Mai) und Matt Bianco (24. Mai) im Konzertzelt am Burgplatz sowie von Dauner // Dauner (24. Mai) im Landtag NRW.

Neuer Air Berlin-Chef Stefan Pichler zu Gast bei Düsseldorf IN

Mai 15, 2015

Er ist der Marathon-Mann unter den Top-Managern der Republik und war vor 35 Jahren einer der besten Langstreckler der Welt. Ausdauer hat der Air Berlin-Chef Stefan Pichler (58) also, der seit Februar der starke Mann der rot-weißen Flotte ist. Denn: Tiefrote Zahlen im ersten Quartal 2015 hat er jetzt ins Handgepäck bekommen. Am Montag präsentiert sich Pichler mit seiner Truppe bei der 122. Netzwerkveranstaltung von „Düsseldorf IN“. Mit einem klaren Bekenntnis zum Standort Düsseldorf, neben Berlin dem wichtigsten Drehkreuz hierzulande. „Wir sind die Nummer 1 in Düsseldorf und das wird sich nicht ändern – im Gegenteil: Düsseldorf wird noch mehr bekommen…“

Mit dabei sein werden neben OB Thomas Geisel auch Air Berlin-Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Joachim Körber (Ex-Metro-Chef) sowie Pressesprecher Aage Dünhaupt. Angemeldet sind ebenfalls Flughafen-Geschäftsführer Thomas Schnalke, Rolf Ansel (Airport Services Manager Düsseldorf Emirates), Jan Taube (Regional-Manager Germanwings) und Jochen Wallisch (Geschäftsführer Eurowings).  [mehr…]

Nächste Seite »