News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

November 20, 2017

  • Bebauungsplan „Östlich Kevelaerer Straße“ zur Nachverdichtung und Umgestaltung der Siedlung Grünau wird vorgestellt
    Das Stadtplanungsamt lädt alle interessierten Bürger am 21. November in die Heinrich-Heine-Grundschule zur Diskussion ein weiter…

 

  • „Sibylle Berg im Theater“
    Am Mittwoch, 22. November, um 20 Uhr sind Marie Bues, Leiterin des Theater Rampe Stuttgart, und Niko Eleftheriadis, freier Schauspieler, Regisseur, Sprecher aus Stuttgart, zu Gast im Lesefenster der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1 weiter…

 

  • Reiten im Wald bleibt nur auf Reitwegen erlaubt
    Das Reiten in Düsseldorfer Wäldern soll weiterhin nur auf ausgewiesenen Reitwegen möglich sein. Die Stadtverwaltung wird dazu eine Allgemeinverfügung erlassen. Der Ausschuss für Öffentliche Einrichtungen hat am Freitag, 17. November, dafür votiert. weiter…

[mehr…]

Sperrung des Fürstenwalls: Behinderungen für Autoverkehr – Linien 732 und NE8 fahren eine Umleitung

November 20, 2017

Wegen eines Kraneinsatzes wird der Fürstenwall zwischen der Friedrichstraße und der Talstraße gesperrt – von Samstag, 25. November, 4 Uhr, bis Montag, 27. November, 4 Uhr, und von Samstag, 2. Dezember, 4 Uhr, bis Montag, 4. Dezember, 4 Uhr. [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Montag, 20. November 2017

November 20, 2017

BILD Düsseldorf: Krisen-Gipfel – MESSECHEF GEHT AUF UNFREUNDLICHE TAXIFAHRER LOS

EXPRESS Düsseldorf: Nach LKW-Horror auf A3 fordert Polizeiexperte: BREMSASSISTENT MUSS PFLICHT WERDEN!

RHEINISCHE POST DüsseldorfGUTE ANBINDUNG – WENIGER PARKPLÄTZE – Aktuell werden die Vorschriften für die Zahl der Stellplätze bei Neubauten überarbeitet, es soll mehr individuelle Lösungen geben. Dort, wo es ein gutes ÖPNV-Netz gibt, können bisherige Pflichten wegfallen.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: „FEUERKREBS“: OPFER KLAGT GEGEN STADT – Erhöhtes Risiko durch Brandrauch. Klaus Mohr will einen Musterprozess führen.

Christel Heilmann: PopUP Store bei Breuninger

November 17, 2017

Schmuck-Lady Christel Heilmann (Foto) zieht es wieder an die Kö: Vom 22. November bis zum 30. Dezember stellt die langjährige Kö-Juwelierin und einstige Inhaberin mehrerer Cartier-Filialen in Deutschland, ein speziell für Weihnachten zusammengestelltes Schmuck- und Uhrensortiment in einem PopUp Store bei Breuninger vor.

 

Düsseldorf Headlines, Freitag, 17. November 2017

November 17, 2017

BILD Düsseldorf: „Fiftyfifty“-Verkäufer in Parkhaus totgedrückt – OBDACHLOSE TRAUERN UM IHREN FREUND IOSIF

EXPRESS Düsseldorf: FALL SABATINO: WELCHE ROLLE SPIELTE GAETANO S. ? – Der seit vier Monaten vermisste Promi-Gastronom telefonierte 17-mal mit ihm

RHEINISCHE POST DüsseldorfTRAUER UM TOTEN FIFTYFIFTY-VERKÄUFER – Ein Auto hat in einem Parkhaus den 71 Jahre alten Josif erdrückt. er wird als ein hilfsbereiter und freundlicher Mensch beschrieben. Die Staatsanwaltschaft hat nun ein technisches Gutachten zum Fahrzeug veranlasst.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf:  RÄTSEL UM TRAGISCHEN PARKHAUS-UNFALL – Nissan war einfach losgerollt und hatte einen 70 Jahre alten Fiftygifty-Verkäufer getötet. Der Autofahrerin droht eine Strafanzeige.

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

November 16, 2017

  • Silke Laqua neue Leiterin der Bezirksverwaltungsstelle 1
    Neue Leiterin der Bezirksverwaltungsstelle 1 ist seit dem 1. November Silke Laqua. Sie tritt damit die Nachfolge von Eliane Vogt an weiter…

 

  • Husch Josten zu Gast bei „Frisch gepresst“
    Die Kölner Autorin Husch Josten stellt am Dienstag, 21. November, um 18 Uhr ihren aktuellen Roman „Hier sind Drachen“ in einer moderierten Lesung im „Lernstudio“ der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, vor weiter…

 

  • Im Notfall nicht nur zuschauen, sondern helfen
    Im Rahmen der „Woche der Wiederbelebung“ appellierte Oberbürgermeister Thomas Geisel gemeinsam mit Gesundheitsdezernent Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke und dem Ärztlichen Direktor der Universitätsklinik Prof. Dr. Klaus Höffken bei einem Pressetermin am Donnerstag für tatkräftige Hilfe. weiter…

[mehr…]

Kö-Eisbahn nimmt Gestalt an – ab 23 November auf Kufen über die Kö

November 16, 2017

Die vielleicht größte künstliche Eisbahn im Freien in ganz NRW geht ihrer Vollendung entgegen. Dank der Initiative von Event-Unternehmer Oscar Bruch Jr., vielen von der Größten Kirmes am Rhein bekannt, können wir ab 23. November auf Kufen über die Kö gleiten. Das DEG Winterland bietet nicht nur Eislaufvergnügen, im angeschlossenen Dörfchen kann man auch eine Vielfalt von Gerichten zu sich nehmen oder einfach ein Alt, einen Wein oder Glühwein trinken. Mit dem Riesenrad „Wheel of Vision“ am Burgplatz hat Oscar Bruch Jr. somit für die zwei großen Winterattraktionen in Düsseldorf gesorgt.

Stadtsparkasse Düsseldorf lädt Immunkonto auf – Grippeimpfung für Kunden und Nichtkunden am 22. November

November 16, 2017

Die nächste Grippewelle kommt bestimmt, deshalb bietet die Stadtsparkasse Düsseldorf dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der AOK
Rheinland/Hamburg eine After-Work-Grippeschutzimpfung an. Zwei bis drei Millionen Bürger erkranken in Deutschland jedes Jahr an der Grippe. [mehr…]

Nikolaus-Party mit Blick auf Düsseldorf

November 16, 2017

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

November 16, 2017

  • Oberbürgermeister Geisel trifft Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsidenten Macron
    Am Rande der 23. UN-Klimakonferenz traf Oberbürgermeister Geisel heute Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsidenten Macron, dem er herzlich für sein Schreiben an die Düsseldorfer zum Grand Départ Düsseldorf 2017 dankte. weiter…

 

  • Stadtradeln 2017: Düsseldorf gewinnt Bronze im Bund und Gold in NRW
    Düsseldorf hat beim bundesweiten Kommunalwettbewerb Stadtradeln unter 620 Kommunen Platz drei erreicht und damit Bronze in der Kategorie „Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern“. Für diese Leistung wurde die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt jetzt bei der bundesweiten Abschlussveranstaltung von Stadtradeln in Stuttgart ausgezeichnet. weiter…

 

  • „Liebe mich wie ich dich – Botschaften auf Keramik“
    Keramik dient seit Jahrtausenden als Schriftträger. Sie überliefert unter anderem die Keilschrift, Hieroglyphen, und verschiedene Alphabetschriften. weiter…

[mehr…]

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 16. November 2017

November 16, 2017

BILD Düsseldorf: Drama an Parkhaus-Rampe – FÜHRERLOSES AUTO ERDRÜCKT „FIFTYFIFTY“-VERKÄUFER (70)

EXPRESS Düsseldorf: AUS DER SHISHA-BAR IN DIE ÜBERDRUCKKAMMER – Akute Rauchvergiftung: Schon 40 Fälle mussten in der Uniklinik Düsseldorf behandelt werden

RHEINISCHE POST DüsseldorfFEHLENDE SCHULPAUSEN ÄRGERN ELTERN – Steigende Schülerzahlen und Anbauten sind der Grund, warum es an der Carl-Sonnenschein-Schule aktuell nur noch eine große Pause am Vormittag gibt. Einige Eltern sind irritiert. Die stadtweite Schulpflegschaft hält das für vertretbar.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf:  FACHARZT WARNT VOR SHISHA-BARS – Zahl ist deutlich gestiegen: Immer mehr Shisha-Raucher landen mit schwerer Kohlenmonoxidvergiftung in der Uniklinik

Sparkassen-Kulturstiftung: 5.000 Euro für Düsseldorfer Vorzeigeprojekt „SingPause“

November 15, 2017

Eine Kostprobe ihres Könnens boten „SingPause“-Kinder heute bei der Preisverleihung – Foto: Thomas von der Heiden

Die Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland hat heute die SingPause Düsseldorf mit dem mit 5.000 Euro dotierten Jugend-Kulturpreis ausgezeichnet. Die SingPause widmet sich der musikalischen Früherziehung für Kinder. Zweimal wöchentlich werden ihnen im Klassenraum von ausgebildeten Sängerinnen und Sängern Grundkenntnisse in Musik und ein breites Repertoire an Liedern beigebracht.

Michael Breuer, Präsident des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes und Vorsitzender des Kuratoriums der SparkassenKulturstiftung Rheinland, lobte im Rahmen der Preisverleihung die Bedeutung der Düsseldorfer Initiative: „Mit ihrem Angebot für alle Kinder der beteiligten Schulklassen verschafft die SingPause jedem Kind den Zugang zur Musik. Die Jury der SparkassenKulturstiftung Rheinland würdigt dies als „Markenzeichen“ der SingPause Düsseldorf.“ [mehr…]

Ballett-Höhepunkt: Martin Schläpfers „Roses of Shadow“ feiert Uraufführung am 16. Dezember

November 15, 2017

Im Zentrum des neuen dreiteiligen Ballettprogramms b.33 steht mit „Roses of Shadow“ die zweite Uraufführung von Martin Schläpfer, für die er Adriana Hölszky mit einer Komposition beauftragt hat. Hölszky, die in der Spielzeit 2014/15 mit „DEEP FIELD“ in Düsseldorf ihr Debüt auf dem Sektor der Ballettmusik gab, präsentiert dieses Mal mit einer kleineren Besetzung aus acht Instrumentalisten und einer Sängerin eine Komposition, die bewusst ohne die in „DEEP FIELD“ zu Klang transformierte kosmische Dimension auskommt. Der poetische Titel „Roses of Shadow“ ist einem Shakespeare-Sonett entlehnt und spielt auf das Thema der Vergänglichkeit an. „Aus dem Wissen um die Zerbrechlichkeit entsteht Energie, es geht aber auch um das Nichtakzeptieren der Vergänglichkeit, des Sterbens, den Tod als Tabu“, sagt Adriana Hölszky. [mehr…]

DEG Winterwelt mit Füchschen Alm

November 15, 2017

 

Eisbahn-Team: DEG Winterwelt-Betreiber Oscar Bruch Jr. , Veronika Schillings, Betreiberin der Füchschen Alm und Füchschen-Braumeister Frank Driewer  – Foto: DEG Winterwelt

Am Nordende der Eisbahn auf dem Corneliusplatz (siehe Animation) steht das Restaurant „Füchschen-Alm“  mitsamt vorgelagerter Terrasse: Komplett aus Holz konstruiert, im traditionellen Stil einer Almhütte, einladend-rustikal.

 Das Restaurant verfügt, auf rund 240 m2 Fläche, über 160 Sitzplätze; weitere 90 Sitz- sowie 60 Stehplätze bietet die Terrasse.

Betreiberin des Restaurants ist Veronika Schillings. Die erfahrene Gastronomin führt in Düsseldorf das „mayersdaily“ (Rethelstraße) und das „Bernstein & Inbar“ (Lorettostraße); sie bietet seit vielen Jahren ein vielseitiges Event-Catering an und betreibt zudem u.a. die Kantine der Düsseldorfer Staatskanzlei.  [mehr…]

Kabarettist mit großem Herz für Kinder: Dieter Nuhr wird „Düsseldorfer des Jahres“ in der Kategorie Ehrenamt

November 15, 2017

Alljährliche Verleihung im festlichen Rahmen – „Düsseldorfer des Jahres“

Weltweit leben rund 385 Millionen Kinder in extremer Armut – eine erschreckend hohe Zahl.* Einer, der dagegen etwas tun möchte, der anpackt und nicht wegschaut, ist der bekannte Kabarettist Dieter Nuhr. Er engagiert sich vielfältig für die SOS Kinderdörfer und wird dafür am 27. November bei der von Rheinische Post und center.tv veranstalteten Fernseh-Gala „Düsseldorfer des Jahres“ in den Kaltstahlhallen im Areal Böhler mit dem Ehrenamt-Preis ausgezeichnet. [mehr…]

Nächste Seite »