Aaper Wald – Ortstermin Oase

Juni 16, 2006 by  

Aaper Wald.JPG 

Herrliche, hochgewachsene Buchen…

Große, gewachsene Wälder mit altem Baumbestand, davon hat Düsseldorf tatsächlich einige zu bieten. Der “Aaper Wald” (Lage – siehe Skizze unten) ist so eine Oase. Am kommenden Mittwoch, dem 21. Juni, gibt es wieder mal eine Gelegenheit, diesen herrlichen Wald, der mit den “Frauensteinen”, auch “Witte Wiwerkes” (Weiße Weibchen) genannt, sogar über eine in einschlägigen Foren als “Kraftort” bezeichnete Gesteinsformation verfügt, mal so richtig gut kennen zu lernen. Revierförster Jürgen Schultze erklärt Interessenten seinen Wald und die Tiere, die dort zu Hause sind. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Forsthaus Rath an der Reichswaldallee 24. Da Schulze auch für den Wildpark zuständig ist und somit richtig gut über alles was kreucht und fleucht im Bilde,  dürfte dies eine gute Gelegenheit sein, Kinder in die Natur einzuführen. Außerdem weiß man selbst danach, wo man künftig spazieren gehen oder joggen kann – dies gewissermaßen als Basisergebnis. Wer sich vorab schon mal ein wenig informieren will – hier ein Bericht der Naturfreunde. Anmeldungen bitte beim Gartenamt (0211-8994800). Der qualifizierte Blick in eine der grünen Lungen Düsseldorfs kostet 2,50 Euro, Kinder unter 14 Jahren zahlen nichts. Im Internet findet sich ein Überblick über die Führungen unter www.duesseldorf.de/stadtgruen.

Aaper Wald- Frauensteine.JPG

…und die Frauensteine (“Witte Wiwerkes”) als “Kraftort”

Aaper Wald2.jpg

 

Kommentare

2 Responses to “Aaper Wald – Ortstermin Oase”

  1. Jana Denhoven on August 2nd, 2007 18:54

    Gibt es eine Kontaktmöglichkeit zum Fotografen der “herrlich, hochgewachsenen Buchen”?

  2. osi on August 2nd, 2007 19:57

    @Jana
    Waren wohl von dieser Website hier: http://freenet-homepage.de/paleoseti/frauensteine/bilder.html