Wen wundert das: Claudia Roth war die “nervigste Politikerin” des Jahres 2006

Dezember 25, 2006 by  

roth.jpg

Betroffenheitsbeauftragte: Claudia Roth

Die 14.255 Leser der Tageszeitung “Die Welt” waren sich sicher: Mit weitem Abstand (29,1 %) wählten sie Claudia Roth in einer Online-Befragung zur nervigsten Politikerin des Jahres. Den zweiten Platz belegte Edmund Stoiber mit 15 % und hatte in der Unbeliebtheitsskala damit die Nase knapp vor Ullala Schmidt (14.9%), die meines Erachtens jedoch Anspruch auf den zweiten Platz hätte. Hier das Gesamtergebnis. Was wir bislang über die Bundesbetroffenheitsbeauftragte der Grünen geschrieben haben, können Sie HIER NACHLESEN.

Kommentare

2 Responses to “Wen wundert das: Claudia Roth war die “nervigste Politikerin” des Jahres 2006”

  1. LBK on Dezember 25th, 2006 21:12

    Die Rangfolge unterschreibe ich blind. O. K., Ulla Schmidt will ich mal zugutehalten, dass sie ein Amt ausübt, in dem es Mangel zu verwalten gilt und in dem man sich wohl einfach nur unbeliebt machen kann und muss.

  2. Bernd Katzschner on Dezember 26th, 2006 09:14

    Schön. Gute Wahl. Aber sie wird noch darauf stolz sein – sooo nervig ist die.