Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 11. April

April 11, 2007 by  

BILD: Auf unseren Friedhöfen! / JÄGER KNALLEN FÜCHSE UND HASEN EINFACH AB

EXPRESS: Oberbürgermeister dreht heute für Action-Serie / ALARM FÜR COBRA ERWIN

NRZ Düsseldorf: BAUSTELLE KÖ: SECHS JAHRE LANG / U-Bahn. Für das Projekt Wehrhahn-Linie wird der denkmalgeschützte Corneliusplatz zum Depot für die Arbeiter.

RHEINISCHE POST: HANDWERKER WARTEN AUFS GELD / Der Generalbauunternehmer des ISS Dome und des Bürgersaals, Wiemer & Trachte, ist insolvent: Handwerkerbetriebe fürchten nun um ihre ausstehenden Rechnungen. Was wird aus der Gewährleistung?

WZ Düsseldorfer Nachrichten: VIEL ALKOHOL FÜR WENIG GELD: KAMPFTRINKEN LEICHT GEMACHT / Jugendschutz. Übers Internet tauschen sich Jugendliche aus, in welchen Kneipen sie Alkohol trinken können, ohne kontrolliert zu werden.

Hinweis: Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge – eigentliche Headline in Versalien

Kommentare

One Response to “Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 11. April”

  1. The Editrix on April 11th, 2007 10:22

    In einer Stadt am Niederrhein, wo ich mal gewohnt habe, hat die Verwaltung die Kreisjägerschaft gebeten, der Fuchsplage auf einem Friedhof Einhalt zu gebieten. Den Jägern wurde von erbosten Anwohnern, die die Füchse MIT SCHOKOLADE FÜTTERTEN, daraufhin Prügel angedroht. Sollen sie doch alle am Fuchsbandwurm und an Tollwut verrecken!

    Nur sobald putzige Tierchen sich am liebsten Spielzeug der Deutschen vergreifen, wie z.B. kabelfressende Marder, dann denken unsere Tierfreunde auf einmal ganz anders…

    Da sieht man mal wieder, was für ein populistisches Geschmiere “Bild” ist. “Einfach ab(knallen)” ist ja auch echt ein Ding! Sollen die Jäger den Füchsen und Hasen doch bitte eine Forderung auf Pistolen schicken und sie bitten, ihre Sekundanten zu benennen!

    Drecksblatt!