Düsseldorf In – der erste Frühlingstreff

April 17, 2007 by  

Fotos: Johannes Galert

Ja, hat denn keiner ein gescheites Dach über dem Kopf? Das Thema Wohnen schien gestern bei “Düsseldorf IN”, dem monatlichen Treff im Kesselhaus der Böhlerwerke, ganz besonders viele Gäste zu bewegen. Immobilien-Entwickler Richard Schmitz (feiert in diesem Jahr 30. Firmenjubiläum), in Düsseldorf größter Investor in punkto Luxusimmobilien, verriet Rolf Tups, dem linksrheinischen CDU-Granden, dass er händeringend Grundstücke für weitere Edelimmobilien suche. Medienanwalt Michael Schmittmann (“Heuking, Kühn, Lüer, Wojtek”) verläßt sein Domizil in Oberkassel kurzfristig wegen eines kräftigen Umbaus. Veranstalter Axel Pollheim (Signa Property Funds) muss für sieben Wochen aus seinem Neubau in Lörick in die Einliegerwohnung übersiedeln, bis derbe Bauschäden behoben sind. Und Harald Robiné, aktiv im Handel mit teurem Wohngut, mußte einen Freund enttäuschen: “Eine Wohnung kann ich Dir verkaufen, gehobene Mietobjekte – Fehlanzeige.” Ein gemeinsames Haus bauen jetzt wohl Kirmes-King Oscar Bruch und seine Ariane, die sich soeben das Ja-Wort gaben und am 19. Mai im Freizeitpark Rust bei Freiburg auch kirchlich heiraten wollen.

Rund 570 Gäste genossen den ersten Frühlingstreff, für den Edel-Caterer Georg Broich gleich das acht Meter breite Rolltor öffnete und den Hof mit Tischen und Bänken ausstattete. So konnten sich die Gäste gut verteilen und genossen die frische Luft. Ein Genuss, wie üblich, auch das Broich’sche Bufett ( u.a. Flusskrebssalat, gebratene Lachswürfel mit Spargelstücken, Lammkeule an Thymian-Paprikajus, marinierte Erdbeeren mit Eisenkrautmousse und Brombeer Panna Cotta). Mag auch einzelnen Gästen das Bufett am wichtigsten sein, die Gespräche stehen für die meisten im Vordergrund. So freute sich Jens Vogel, Chef des im Bau befindlichen Maritim in der neuen Airport-City: “So viele Kontakte wie hier macht man sonst nirgendwo.”

Unter den Gästen: Wulf Aengevelt (Immobilien), Josef Nagel (Immobilien), WDR-Mann Manfred Breuckmann, Fritz Conzen (Rahmen & Glas), Bürgermeister Dirk Elbers, eine Schar ehemaliger Venetien (Gisela Moog kam als erste und traf später auf Angela Erwin, Dagmar Pagalies, Daggi Müller-Klug), Hille Erwin (Karnevalsmuseum), CC-Geschäftsführer Jürgen Rieck, Künstler Jacques Tilly, Wolfgang Gatzke, Chef des Landeskriminalamts, der immer erschreckend gesund aussehende Christian Keller (Ex-Schwimm-Champ), Dirk Krüssenberg (Präsident Marketing Club), Werner Greb (Clemens Kleine), Roger Horné (TV NRW, bald mit Vollprogramm auch am Abend zu sehen), Ex-Minister Axel Horstmann (EnBW AG), Klaus Jonas, Präsident der Blau-Weißen, Walter Stemberg (Restaurant Stemberg) “Fuchs” Peter König, Kirmes-Architekt Thomas König, CenterTV-Geschäftsführer Jan-Niko Lafrentz, Dessous-Queen Claudia Rüdinger (wurde auf ihren Talk bei centerTV oft angesprochen),  Michael Mennicke (Antenne Düsseldorf), Sammy Schmale (Rhein Fire), Handwerkskammer-Chef Wolfgang Schulhoff, Thomas Timmermanns (Autohaus Timmermanns), Gerd Zewe, Ex-Fußballnationalspieler und Dirk von Mitzlaff, Ex-ThyssenKrupp-Vorstand, der erstmalig zu Gast war und gleich ein Dutzend bekannter Gesichter sah – u.a. FDP-Fossil Burkhard Hirsch.

Kommentare