Bei “9Live” genauer hinschauen!

Juli 10, 2007 by  

live.jpgneun.jpg

Sie haben sich gewiss auch schon häufig aufgeregt, wenn Sie beim Zappen mal bei “9Live” hängengeblieben sind. Doof-Fernsehen, bei dem eine meist grässlich kreischende leicht Bekleidete Simpel-Fragen stellt, die – so der Eindruck – niemand beantworten kann. Kommt denn doch mal jemand durch, kann’s durchaus sein, dass der Anrufer selbst auf die allerdümmste Frage die falsche oder keine Antwort hat. In England hat die Regulierungsbehörde Ofcom jetzt gegen den britischen Sender “Channel 5” eine drastische Strafe in Höhe von 400.000 Euro verhängt. Der Sender habe mit dem Programm “Brainteaser” versucht, sein Publikum zu betrügen. Nun kann man das bei “9Live” vermuten, aber nicht behaupten. Wäre nur schön, wenn da jemand mal etwas genauer hinschauen würde. Journalist Stefan Niggemeier, immerhin, schreibt schon über den “Betrugsalltag auf 9Live” und darüber, wie der Sender Presseanfragen beantwortet.

Kommentare