British Humour: Das Dschihad Musical

Juli 31, 2007 by  

atrocities.jpg

Szene aus Jihad – The Musical

In einem Land, in dem Bomben in Bussen und U-Bahnen detonieren, weitere Anschläge in Reihe geplant werden, in einem Land, in dem die Burka zum Straßenbild gehört und Hassprediger zur Zerstörung des Systems aufrufen, in einem Land, in dem aktuell Muslime gegen den Bau einer Tierfutter-Fabrik Sturm laufen, weil sie Niederschlag von Schweinefleisch befürchten – in so einem Land hilft nur eines: britischer Humor.

Die Antwort ist “Jihad – The Musical“, das beim Edinburgh Fringe Festival in einigen Tagen Premiere feiern wird. Das Stück “Ich möchte sein wie Osama” wurde vorab verbreitet. Textauszug: “Ich möchte sein wie Osama, möcht’ mir den Pfad zum Ruhm über die ganze Welt bomben / Ich weiß die Menschen werden mich nicht mögen, doch sie werden mich nicht ignorieren/sobald die CIA die Höhe meines Kopfgeldes bestimmt.” Dazu wird der Hauptdarsteller umtanzt von Mädels mit Pappwaffen in pinkfarbigen Burkas.

Autorin Zoe Samuel will “dass über die gelacht wird, die uns einschüchtern wollen”. Sie schrieb das Musical zusammen mit dem Amerikaner Ben Schauer. In dem durchgeknallten Musical geht es um einen afghanischen Bauern (“Sayid al Boom”), der die falsche Frau heiratet, von Jihadis eine Gehirnwäsche verpasst bekommt und sich in einem Dilemma wiederfindet. Hier der Guardian darüber. Únd hier die Beschreibung der drei Akte – von Afghanistan bis Guantanamo. Schauen Sie sich das Video unbedingt an! Ach so: Natürlich wird gegen die Aufführung protestiert – mit einer Online-Petition wird Premier Gordon Brown aufgefordert, die Aufführung zu unterbinden.

Aber erinnern wir uns: Die coolen Engländer haben auch Spottsongs über Hitler gesungen. Lust auf die besten Hitler-Parodien? Bitte sehr.

Kommentare

One Response to “British Humour: Das Dschihad Musical”

  1. Gerd Schulten on August 2nd, 2007 13:42

    Ich finde den britischen Humor toll! Sich über etwas lustig zu machen, das gar nicht komisch ist, war doch schon immer die Stärke der Briten. Weiter so!
    Always look on the bright side of live.
    Gruß
    Gerd