Plasberg-Premiere: Champions League!

Oktober 24, 2007 by  

hart-aber-fair-banner.jpg

“Hilfe, sie haben die Reformen geschrumpft – geht so der Aufschwung kaputt?” – Titel der ersten “Hartaberfair”-Sendung soeben im Ersten.

Ein brillanter Finanzminister Peer Steinbrück (SPD), der Linke-Kobold Gregor Gysi, die von der SPD leicht desillusionierte einstige SPD-Unterstützerin, Schauspielerin Natalie Wörner, die Arbeitslosigkeit-erfahrene Ingrid Köper-Pape und Wirtschaftsmanager Peter Paul Moll diskutierten darüber.

Frank Plasberg – gut wie selten: Strenger Zuchtmeister (“Die Fragen stelle immer noch ich”), gerechter Moderator, sozial geerdet (“Den Begriff ‘kleine Leute’ finde ich nicht gut”) – und journalistisch top wie immer. Auch für Heiterkeit war Raum. Als Steinbrück scherzte: “Ich geh’ dann schon mal”, schoss Plasberg zurück: “Wir sind hier nicht bei Kerner!”

Klasse Einstand in der TV-Champions League!

Nachtrag: Aufklärung á la Plasberg tut Not. Unterstellt man, dass Menschen, die sich an Umfragen auf der Hartaberfair-Website beteiligen, ein wenig intelligenter und interessierter sind als der Rest der Republik, kann man Angst vor der Blödheit des Wahlvolkes bekommen. Die Frage, wer mehr für soziale Gerechtigkeit stehe – SPD oder Linke – beantworten aktuell (23.30 Uhr) die User eindeutig – (66,3 % sehen die Linke als deutlich gerechter an).

Kommentare