Spagat in Annapolis

November 27, 2007 by  

Die Nahostkonferenz in Annapolis, ein Kraftakt für Condoleezza Rice, die für die Architektur der Konferenz verantwortlich zeichnet, für Syrien, das in einen schmerzhaften politischen Spagat geht, für Saudi-Arabien, das sich mit seiner Teilnahme an die Seite der USA stellt und damit den muslimischen Verbund düpiert. Den wohl interessantesten Beitrag zum Thema hat heute das Handelsblatt – “Arabische Herrscher geben ihre Deckung auf” – von Pierre Heumann, Tel Aviv.

Kommentare