Wieder einmal: EUrokraten brechen nationales Recht!

Januar 24, 2008 by  

euccp31.jpg

Die Krake EU streckt ihre Tentakel in immer mehr Lebensbereiche und schert sich dabei immer öfter einen Dreck um nationales Recht.

Jüngster Fall: Einer lesbischen Frau in Frankreich wurde die Adoption eines Kindes verweigert mit dem Argument, dem Kind fehle die männliche Bezugsperson. Eine Haltung, die man teilen kann, zumindest fanden die Franzosen bislang, dass sie dies so handhaben sollten.

Der EU-Gerichtshof für Menschenrechte überstimmte jetzt das höchste französische Gericht und verdonnerte Frankreich wegen “Diskriminierung” zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro.

Die FAZ dazu: “Der Eindruck, dass ‘Europa’ über die Köpfe und Gefühle der Leute hinweg entscheidet, wird dadurch befestigt.”

Entdeckt bei Fakten Fiktionen

Kommentare