Großbritannien: Bigamie verboten, Polygamie erlaubt

Februar 3, 2008 by  

Als Bigamist haben Sie in Großbritannien eine Strafe von bis zu sieben Jahren zu erwarten. Als Polygamist dagegen kommt Ihnen der Staat neuerdings entgegen. Muslime mit mehreren “Ehefrauen” kassieren für jede ihrer Frauen. Riesenvorteil: Der britische Steuerzahler zahlt.

Quelle: Daily Telegraph

Kommentare

One Response to “Großbritannien: Bigamie verboten, Polygamie erlaubt”

  1. gudrun on Februar 3rd, 2008 23:14

    Die Polygamie gemäß Mansur Abdussalam Escudero
    http://www.eussner.net/artikel_2005-02-14_00-47-38.html

    Polygamie oder Monotonie?
    http://www.eussner.net/schaf_2005-02-15_23-08-46.html

    Der genannte ehemalige orthodoxe Kommunist Francesco Escudero war jahrelang in Spanien (!) in Bigamie mit zwei Frauen verheiratet, bis seine erste Frau 1998 auf mysterioese Weise ermordet wurde. Leider konnte die spanische Polizei bis heute nicht herausfinden, wie.
    Por las páginas de “La España convertida al islam”, de Rodríguez Magda, pasan también los episodios por los que algunos ortodoxos comunistas se transforman en fieles musulmanes e, incluso, algunos capítulos “negros” que coinciden con ese proceso de constitución del islamismo converso español, como el del turbio asesinato en 1998 de Sabora Uribe, una de las dos mujeres de Mansur Escudero, líder de los conversos españoles, y mujer que termina siendo proclamada como “la primera mártir musulmana española desde la expulsión de los moriscos”.

    http://www.nuevodigital.com/2006/06/29/rodriguez-magda2-en-la-espana-convertid

    Die wichtigsten spanischen Wörter und Worte heissen:

    orthodoxe Kommunisten – Muslime geworden – “schwarze” Kapitel – 1998 Ermordung von Sabora Uribe, einer der zwei Ehefrauen des Mansur Escudero ….