Ex-Schwimmstar Christian Keller: Wunde Füße für guten Zweck

Mai 16, 2008 by  

Keller1.jpg

Ausnahmeschwimmer Christian Keller: Marathon für Soziales

Ex-Schwimm-Weltmeister Christian Keller holt sich am Wochenende wunde Füße – er läuft den Marathon von Dortmund nach Essen. Mit einer Reihe anderer Prominenter schwitzt er für eine gute Sache: Für jeden der 42,195 km klimpert’s in der Kasse, dank der Sponsoren Weber-Bank in Düsseldorf (Christians Arbeitgeber), E.On Ruhrgas und seiner Frau Annika, die auch 500 Euro spendet, wenn er durchhält.

Der xmalige Weltcupsieger, 35fache Deutsche Meister und Träger der höchsten sportlichen Auszeichnung, des silbernen Lorbeerblatts (verliehen von Bundespräsident Roman Herzog), tut sich die Strapaze für die Essener “Ehrenamt Agentur” an, deren Aufgabe es ist, Freiwillige für soziale Zwecke zu rekrutieren (warum gibt’s sowas nicht in Düsseldorf?).

Christian ist bereits dreimal den Marathon gelaufen, zuletzt vor zwei Jahren in Düsseldorf (3:45 h). Diesmal soll es das letzte Mal sein. Ist halt doch anstrengend…

Kommentare

One Response to “Ex-Schwimmstar Christian Keller: Wunde Füße für guten Zweck”

  1. Hans on Januar 15th, 2009 12:36

    Christian ist ein echter Heroe Deutschlands! Ich wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg in jedem Bereich!