Halbfinale: Wie gut, dass unser Polizeipräsident Schenkelberg heißt

Juni 25, 2008 by  

regebogenfahne.gif

dieter-glietsch.jpg

Der eine heißt Dieter Glietsch (Foto) und ist Polizeipräsident in Berlin. Der hißt zur EM nicht etwa die Deutschlandfahne, sondern, wie Wowi vor dem Roten Rathaus, die so genannte Regenbogenfahne, Erkennungszeichen der Schwulen. Er will damit ein Zeichen “für Toleranz und Weltoffenheit” setzen. Der Bund deutscher Kriminalbeamten ist sauer: “Die Kollegen sind verunsichert und verärgert.”

schenkelberg.jpg

Der andere heißt Herbert Schenkelberg (Foto) und führt die Düsseldorfer Polizei. Schenkelberg guckt das Halbfinale mit Mitgliedern der türkischen Gemeinde in der Münsterstraße 199. Allerdings, wie der Express schreibt, “stilecht im Trikot und mit der Deutschlandfahne.” Gut, dass unser Polizeipräsident Schenkelberg heißt und selbst Zeichen setzt anstatt wie Glietsch sein Fähnchen nach dem Wind zu hissen.

Hier die Düsseldorfer Polizei-Presseinfo dazu.

Berliner Tagesspiegel: Polizeigewerkschaft kritisiert Hissen der Regenbogenfahne

Kommentare