Jeanne Piland: “Fricka” in Hamburg

Oktober 13, 2008 by  

Am Sonntag feiert sie in der Hamburgischen Staatsoper Premiere: Düsseldorfs Kammersängerin, die begnadete Mezzosopranistin Jeanne Piland (Foto), steht als “Fricka” in der Walküre auf der Bühne. Eine wirkliche Premiere für die gebürtige Amerikanerin: Bislang gab sie, auch In Düsseldorf, nur die “Sieglinde”.

In dieser Rolle ist sie im Januar nächsten jahres im “Ring” wieder zu sehen. Seit dem 15. September probt Jeanne bereits in Hamburg und pendelt am Wochenende per Bahn.

Kommentare