Kein IN-Treff ohne Ingo

Oktober 15, 2008 by  

Diesmal hatte Düsseldorf IN (veranstaltet von Axel Pollheim, Signa Funds) Konkurrenz in Form des großen Gala-Abends zur “Metropolitan”-Premiere (Bericht darüber folgt). Dennoch tummelten sich in der Eventhalle der Böhlerwerke zahlreiche Bekannte. Als letzter kam gegen 22:30 Uhr einer der treuesten Stammgäste: Innenminister Ingo Wolf, der faktisch zum “lebenden Inventar” gehört, Motto: Kein IN-Treff ohne Ingo.

Deutlich weniger Stress haben jetzt Düsseldorfs Kriminelle. Oberstaatsanwalt Kurt Flücht, gleichfalls Stammgast mit Ehefrau Iris Labinsky-Flücht, war bei Düsseldorf IN das letzte Mal als Oberstaatsanwalt zu Gast. Heute geht er in Pension. Sein Kollege, der durchsetzungssstarke Oberstaatsanwalt Heinz Bremer war am Wochenende plötzlich mit 62 verstorben. Damit verliert die Staatsanwaltschaft jetzt gleich zwei ihrer fähigsten Köpfe. Kurt Flücht will seinen Abschied im “Schlüssel”-Stammhaus an der Bolkerstraße feiern.

Etwas zu feiern hat auch Orthopäde und Ex-Prinz Dr. Rüdiger Dohmann, er freut sich über seine neue ruhige Praxis, nachdem er aus dem Quelle-Haus an der Baustellen-verunzierten Schadowstraße (“Das sieht hier aus wie in Beirut”) an den Schadowplatz umgezogen ist. Immer etwas zu feiern hat Klüh-Geschäftsführer und Prinzenclub-Präsi Jobsi Driessen. Im Job zeigt die Umsatzkurve steil nach oben und Klüh kauft weiterhin Unternehmen dazu und als Prinzenclub-Chef steht er, schon von Amts wegen, in der Pflicht. Auf Hunderte fröhlicher Feste freuen sich besonders zwei der Gäste: Lothar Hörning und Ute Heierz-Krings, das neue Prinzenpaar. Die Düsseldorf IN-Stammgäste Hille und Angela Erwin und CC-Geschäftsführer Jürgen Rieck waren diesmal der Einladung zur “Metropolitan”-Premiere gefolgt.  Während jedoch dort nur so genanntes Fingerfood (vulgo: Häppchen) verteilt wurden, gab’s im Ständehaus bewährt Gutes von Edelcaterer Georg Broich – und dies reichlich. Neben China Food (China war Gastland) reichte Georg gemäß dem “Oktoberfest”-Motto Leberkäs mit süßem Senf, bayerischen Schweinebraten mit Kümmeljus, Apfelblaukraut und Knödel, Ragout von Edelfischen und andere Köstlichkeiten.

Weitere Gäste: Peter Achten (Geschäftsführer Einzelhandelsverband NRW), Andrea Blome (Amt für Verkehrsmanagement), Klaus Bucher (Schweizer Generalkonsul) und sein holländischer Kollege Robert de Leeuw,  IHK-Ehrenpräsident Hermann Franzen, DüsseldorfCongress. Geschäftsführer Hilmar Guckert und Frank Merry (Geschäftsführer ISS-Dome), Blau-Weiss-Präsident Udo Heinrich, Schlager-Oldie Michael Holm, Stabhochsprung-Trainer Leszek Klima, Ralph Kolvenbach (Augusta Krankenhaus), Wilfried Kruse (Sportdezernent Stadt Düsseldorf), Dirk Krüssenberg (Präsident Marketing-Club), Timm Moll (Autohaus Moll), Herbert Napp (Bürgermeister Neuss) und seine Amtskollegen Günter Scheib (Hilden) und Dieter Spindler (Meerbusch), Pantomime Nemo (Wolfgang Neuhausen),  Venetia Barbara Oxenfort, TV-Dino Jean Pütz mit Frau Pina, Epson-Deutschland-Geschäftsführer Henning H. Ohlsson, Ehren-OB Marlies Smeets, Helga Stulgies (Umweltdezernentin), Jürgen vom Stein (Präsident Landesarbeitsgericht), Coordt von Mannstein (Werbeagentur) und Klaus Westerhaus (Geschäftsführer Frankenheim-Brauerei).

Kommentare