Düsseldorf ist einfach Spitze – Bestnoten von Mercer & Co

November 10, 2008 by  

Die Wirtschaftsförderung Düsseldorf hat aktuelle Rankings zur Beliebtheit von Städten weltweit ausgewertet. Gemäß der Studie zur Lebensqualität des Unternehmens Mercer ist unsere Stadt deutschlandweit die klare Nr. 1. Weltweit betrachtet belegt Düsseldorf unter 215 einbezogenen Standorten Platz 6. Vor Düsseldorf konnten sich Auckland (5), Vancouver (4), Genf (3), Wien (2) und Zürich als Spitzenreiter platzieren. Außer Mercer wertete die Wirtschaftsförderung alle weiteren verfügbaren Studien aus, die sich mit Düsseldorf befassen. Überall war Düsseldorf Spitze.

Mercer zählt zu den führenden Anbietern von Beratungs- und Dienstleistungen in den Bereichen Consulting, Outsourcing und Investments und befragt jährlich in 215 Städten seine Mitgliedsunternehmen. Das Unternehmen berechnet für die Expatriates, das sind Firmenangehörige, die für ihr Unternehmen ins Ausland verschickt werden, anhand verschiedener Faktoren die zu zahlenden Gehaltszu- oder Abschläge. Beurteilt wird jeweils die Lebensqualität in den Standorten.
Städtebarometer 2008 von Ernst & Young
Zu 29 verschiedenen Standortfaktoren wie zum Beispiel Kaufkraft in der Region, Gehaltsniveau, Image, qualifizierte Arbeitskräfte, Kundennähe, Unterstützung durch die Verwaltung wurden von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young 100 Unternehmen in den 20 größten deutschen Städten befragt. Bei der Gesamtwertung erreichte Düsseldorf Platz 3. Besonders gut schnitt die Landeshauptstadt im Hinblick auf Gehalts-/Lohnniveau, Finanzierungsmöglichkeiten und Kaufkraft in der Region ab – Platz 1. Mit ihrem Image erreichte die Stadt Platz 2 und Platz 3 wurde ihr bei den Faktoren qualifizierte Arbeitskräfte, Attraktivität der Stadt für Einwohner und Zugezogene und Branchenvielfalt zugesprochen.
Lebensqualität aus Bürgersicht der Bat-Stiftung

2.000 Personen in den zehn größten Städten wurden durch die Bat-Stiftung befragt, inwieweit sie sich mit ihrer Stadt identifizieren. Die Stiftung wollte heraus finden, wie urbane Qualitätsmerkmale bei der Bevölkerung ankommen. Von den 20 abgefragten Bewertungskategorien kam Düsseldorf beim Kulturangebot auf Rang 1, bei Sicherheit und Wohlstand je auf Rang 2.
Bürostandorte in Deutschland der SEB-Asset Management AG
Beim Büromieteralmanach der SEB-Asset Management AG handelt es sich um eine Zufriedenheitsumfrage bei 150 Büromietern pro Stadt. In die Bewertung kamen 20 deutsche Städte. Düsseldorf erzielte in der Kategorie
Business (Nähe zu Absatzmärkten/Kunden, Nähe zu unternehmensnahen Dienstleistungen, Verfügbarkeit von Büroflächen, Verfügbarkeit von Fachpersonal, Erreichbarkeit mit ÖPNV) den zweiten Rang und Rang drei in der Kategorie “Standort” (Image der Stadt, Unternehmensfreundlichkeit der Stadtverwaltung, Attraktivität für Fachpersonal, Sicherheit, Umweltqualität). Bewertet wird nach den fünf Kategorien Bürofläche, Gebäude, Mietkosten, Standort, Business.
Business-Standort/Lebensqualität weltweit der Master-Card
In der Studie “Worldwide Centers of Commerce Index” im Auftrag von Master-Card werden 75 Städte weltweit gecheckt und anhand von sieben Kategorien ein Gesamtindex gebildet. In der Kategorie Lebensqualität
bestätigt Düsseldorf mit Platz 2 weltweit seine hervorragende Standortqualität. Es liegt direkt hinter Vancouver und vor San Francisco. In die Studie flossen auch “weiche Standortfaktoren” wie Umwelt, öffentliche Dienstleistungen, Gesundheitswesen, Sicherheit, persönliche Freiheit ein.


Zukunftsaussichten in Deutschland von der Berenberg Bank

Im Vergleich der 30 größten deutschen Städte seitens der Berenberg Bank durchgeführt, beweist Düsseldorf einmal mehr seine große Standortstärke. Düsseldorf ist bei den Städten ab 500.000 Einwohnern auf Rang 4. Bewertet wurden die Standortstärke, die Demografieprognose und der wirtschaftliche Trend.
Börsenliga deutscher Städte von Siemon-Kucher & Partners
Unter 25 aufgelisteten Städten belegt Düsseldorf den zweiten Rang bei der Berechnung der Börsenwerte der Unternehmen, die im DAX 30, dem M-DAX und dem Tec-DAX gelistet sind. Mit einem börsennotierten
Wert von 123,2 Milliarden Euro und sechs Dax-Unternehmen rangiert Düsseldorf gleich hinter München (zehn Dax- Firmen mit 185,4 Milliarden Euro).


Kommunale Finanzkraft europaweit der Ratingagentur Moody´s

Die Erhebung der Ratingagentur Moody´s nimmt die Kreditwürdigkeit von Untenehmen, aber auch von Kommunen unter die Lupe. Düsseldorf erzielte die höchstmögliche Einstufung mit einem Rating “Aaa”. Die
Stadt Düsseldorf hat damit ihre Kreditwürdigkeit noch einmal verbessert und als einzige deutsche Stadt die Bestnote “Aaa” erreicht. Düsseldorf spielt mit seiner Finanzkraft in einer Liga mit Paris, Stockholm, Oslo und
Göteborg.

Kommentare