Kö-Bogen – der Rat hat die Kurve gekriegt – Libeskind macht’s

Februar 6, 2009 by  

Lange Diskussionen, Einspruch von der SPD in letzter Minute – egal: Jetzt ist es offiziell, der Kö-Bogen wird gebaut, und zwar nach dem Entwurf des renommierten Architekten Daniel Libeskind. In nichtöffentlicher Sitzung hat der Rat der Stadt Düsseldorf gestern die entscheidenden Weichen für die Verwirklichung des Kö-Bogen-Projektes gestellt.

Der Rat stimmte dem Verkauf der wesentlichen Teile des heutigen Jan-Wellem-Platzes mit einer Größe von rund 9.300 Quadratmetern Fläche zu einem Preis von 52,8 Millionen Euro zu. Dazu Oberbürgermeister Dirk Elbers:

“Wir schließen mit dieser Entscheidung des Rates einen langen und intensiven Planungs- und Diskussionsprozess um die Neubauung des Herzens unserer Stadt ab. Mit der Planung von Daniel Libeskind erhält die Landeshauptstadt an dieser Stelle ein architektonisches Highlight. Das Projekt setzt zudem bei den vielfältigen Investitionen in Düsseldorf ein weiteres deutliches Zeichen für die Konjunktur.” Mehr infos hier.

Kommentare