Rosenmontag im Rückspiegel – Das war das politisch inkorrekte Jacques-Tilly-Festival 2008

Februar 20, 2009 by  

Dies war der genialste und aktuellste Wagen des Karnevals 2008: Die Werksschließung von Nokia, treffend verbunden mit dem Nokia-Werbeslogan – Fotos: Düsseldorf Blog

Es waren Verstöße gegen die Political Correctness, wie sie zum Karneval gehören. Jacques Tilly zeigte am Rosenmontag 2008  politische Ausbrüche in Reihe: Kardinal Meisners Fettnäpfchen, Claudia Roth, die den Islam “ganz doll lieb” hat, Osama bin Laden als “Osama Bin Baden” in einer mit Blut gefüllten Badewanne und den damaligen Präsidentschaftsanwärter Barack Obama als schwarzen Hund, der Hillary Clinton, der damaligen Konkurrentin und heutigen US-Außenministerin, in den Hintern beißt, die Großkoalitionäre Angela Merkel und Kurt Beck in einer Unterhose – und, natürlich, Roland Koch, der – vom Wähler geköpft – am Ministerpräsidentenamt festhält und heute noch im Amt ist. Vor dem Rosenmontag 2009 hier ein Rückblick auf das Jacques-Tilly-Festival 2008. Prognose: Auch dieses Jahr wird Köln uns wieder beneiden! Wie Sie feststellen werden, kurvte Angela Merkel letztes Jahr oben ohne durch die Straßen, während die Kölner ihr prüde einen Mini-BH verpassten – “aus Respekt vor dem Amt” – hahaha.

et_rschnet.jpg

Jacques Tilly

beck_merkel.jpg

Angela Merkel und Kurt Beck – genervt vom Miteinander

claudi_roth.jpg

Nach wie vor multikulit-verliebt: Claudia Roth

hillary1.jpg

Hillary Clinton und Barack Obama – heute beim “Super Tuesday” sieht man weiter

koch2.jpg

Roland Koch – will aus dem Patt als Sieger hervorgehen

koelner_gastwagen.jpg

Der Kölner Gastwagen – Düsseldorferin als Silikon- und Botox-Grab

osama_bin_baden.jpg

Osama Bin Baden – blutige Bilanz

pharao_erwin.jpg

Pharao Erwin: Düsseldorfs OB im Baurausch

rieck_oxenfort.jpg

Jürgen Rieck und Engelbert Oxenfort: Persiflage einer herzlichen Abneigung

tv_muell.jpg

Selbsterklärend: Fernsehmüll

Kommentare