Riesenapplaus für den “Priestermacher”

Januar 24, 2010 by  

Von links: Freundeskreis-Vorsitzender Wolfram Eckardt, Thomas Freitag, Constantin Lücke, Claudio di Padova (Giants) – Foto: Sascha Staginski

Thomas Freitag – eine Idealbesetzung. Mit stürmischem Beifall feierte der Freundeskreis Komödie bei der so genannten “Stuhlpremiere” von “Der Priestermacher” Hauptdarsteller Thomas Freitag als “Thaddäus” und seinen kongenialen Partner Constantin Lücke.  Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit präsentiert Regisseur Helmuth Fuschl damit ein kirchliches Thema, das Jacques Tilly per Bühnendekoration exzellent in Szene setzte.

Thomas Freitag als Priester, der es mit gutem Rotwein hält und mit dem “Lieben Gott” ein entspanntes Verhältnis pflegt, trifft auf den Jungfundamentalisten, den Seminaristen, der die reine Lehre pflegt. Wie die Beiden mit viel Spielfreude diese Rollen ausfüllen, begeisterte das Publikum bei der Premiere: Standing Ovation. Auch die langen Kerls von den Giants, den Düsseldorfer Basketballern, genossen den Abend. U.A. gesichtet:  Polizeipräsident Herbert Schenkelberg mit Frau Uschi, Fortuna-Geschäftsführer Wolf Werner mit Frau Ingrid und Landtagsabgeordneter Peter Preuß (CDU).

Kommentare