Arthrose: Vorsorge auf Drei-Sterne-Niveau

Oktober 14, 2010 by  

Massenkrankheit Arthrose – die Ärzte  Prof. Dr. med. Peter Wehling und Dr. med. Jens Hartmann (Praxis im Stadttor) haben sich auf die Behandlung dieser Krankheit spezialisiert und präsentierten jetzt – gemeinsam mit 3-Sternekoch Joachim Wissler (Grandhotel Bensberg) – eine äußerst angenehme und delikate Prophylaxe. Die Ärzte setzen auf eine entzündungshemmende Ernährung als Schlüssel in der Behandlung von Orthopädischen Erkrankungen wie Arthrose, Bandscheibenverschleiß und Rheuma.

Was haben Gelenk- und Bandscheibenzellen mit Kurkuma, Makrele, Salbei oder Olivenöl zu tun? Wie beeinflusst die richtige Ernährung orthopädische Erkrankungen? In Deutschland sind knapp 10 Millionen Menschen an Arthrose und Bandscheibenproblemen erkrankt, jetzt gibt es hierzu einen neuen, gesamtheitlichen Ansatz, der aus Düsseldorf kommt:

Die Ärzte luden im Stadttor zu einem Drei-Sterne-Menü, das den Kriterien des von ihnen entwickelten “antiinflammatorische Ernährungsprogramms” entspricht. Topkoch  Wissler und die Düsseldorfer Ärzte stellten Neuigkeiten rund um die Volkskrankheiten Arthrose, Bandscheibenverschleiß, Rheuma und neue Behandlungsmethoden vor und erläuterten auch lifestyleorientierte Präventionsstrategien. Unter allen Experten, so die Meinung der Düsseldorfer Ärzte, bestehe Einigkeit, dass die besten Behandlungsergebnisse durch eine Kombination aus medizinischen, physiotherapeutischen und präventiven Maßnahmen durch Ernährung die höchste Durchschlagskraft zu einer Eindämmung dieser „Volkskrankheiten“ haben.

Die Prävention läßt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Hier die höchst angenehme Gesundheitsvorsorge aus der Küche eines Chefs:

•    Aperitif grünes Apfel-Basilikum-Soda
•    Coquilles Saint Jacques mit Fenchel, Orange und Ingwer
•    Angegrillte Horsemakrele in grüner Tomatengazpacho mit Holunderbeer-Kapern und Auberginen
•    Gegrillte Garnele mit eingelegtem Gemüse und Rosmarinöl
•    Thunfischtatar mit schwarzem Knoblauch und Kefir-Currydip
•    Tofu mit Saiblingskaviar Sojasauce und Limonenkresse
•    Kurkuma-Kokossuppe mit Chili und Fjord Shrimps
•    Blumenkohl Cous-Cous mit Koriander, Walnüssen und Granatapfel
•    Wildlachs mit Salbei und Artischocken-Tomatenconfit

Kommentare

One Response to “Arthrose: Vorsorge auf Drei-Sterne-Niveau”

  1. Gelenkgesund on Juli 17th, 2011 09:47

    Wäre es nicht noch eine nette Ergänzung des Programms, in dieser entspannten Umgebung Selbstheilungsübungen anzubieten, um die rheumatoide Arthritis gleich ganz hinter sich zu lassen?