Rheinische Post jetzt auch für iPhone, iPad

Juni 29, 2011 by  

Die Rheinische Post, die bereits seit einiger Zeit eine Wochenendausgabe als App für das iPad anbot, ist ab sofort mit einer ePaper-App auf Apples iPhone und iPad vertreten.

Die RP lässt sich für ePaper-Abonnenten kostenlos nutzen, der Kauf einer Einzelausgabe schlägt aber, wie der Branchendienst meedia.de meldet, “unverständlicherweise mit 1,59 Euro – 29 Cent mehr als die Papier-Ausgabe – zu Buche.”

Die App bietet laut meedia.de sehr nützliche Features, “die vielen anderen ePaper-Apps wie Springers iKiosk fehlen”. meedia.de: “So gibt es ein Archiv mit allen RP-Ausgaben der vergangenen vier Wochen, die Zeitungen lassen sich per Volltextsuche durchsuchen und sämtliche Artikel können für eine bessere Lesbarkeit großgeklickt, bzw. als reine Textversion betrachtet werden. Auch eine Download-Funktion zum Offline-Lesen des ePapers steht zur Verfügung. Nicht möglich ist hingegen ein Abo-Abschluss direkt aus der App.”
Das Programm bietet sämtliche Lokalausgaben der RP, inklusive der Neuss-Grevenbroicher Zeitung, der Bergischen Morgenpost und der Solinger Morgenpost. meedia.de: “Insgesamt ist die “Rheinische Post ePaper”-App eine gelungene Software, die der RP aber wohl – unabhängig von den ePaper-Abonnenten – dank des happigen Preises von 1,59 Euro pro Einzelausgabe kaum neue Kundschaft bescheren wird.”

Kommentare

One Response to “Rheinische Post jetzt auch für iPhone, iPad”

  1. Rheinische Post jetzt auch für iPhone, iPad | Düsseldorf Blog on Juni 30th, 2011 01:53

    […] hier den Originalbeitrag weiterlesen: Rheinische Post jetzt auch für iPhone, iPad | Düsseldorf Blog […]