T³ Triathlon in Düsseldorf – Erfolg auch in den Medien

Juli 8, 2011 by  

Der  T³ Triathlon in Düsseldorf  – aus dem Stand ein großer Erfolg. Auch in den Medien konnte der neue Event punkten. Fünf  Tage nach der spektakulären Premiere vor 35.000 Zuschauern rund um den Medienhafen der Landeshauptstadt sind die TV-Daten zur Veranstaltung bekannt. Demnach sahen alleine in Deutschland fast 1,5 Millionen Fernsehzuschauer den Sieg von Jonathan Zipf über Olympiasieger Jan Frodeno.

Sportbilder aus Düsseldorf liefen über die Sender des Westdeutschen (WDR) und Saarländischen (SR) Rundfunks sowie über den Sportsender Sport1 und den Nachrichtenkanal n-tv. Auch der Lokalsender Center TV begleitete die Veranstaltung umfangreich.
International wurde der Wettkampf aus Düsseldorf unter anderem in Jamaika, Mexiko, im nahen Osten, auf den Philippinen und in Vietnam gezeigt. Die Internetseite des Events wurde zudem in den Tagen des T³ Triathlons von fast
30.000 Fans aufgesucht. Christina Begale, Geschäftsführerin der sportAgentur Düsseldorf:„Die mediale Resonanz bestätigt uns in der Entscheidung, die TV-Produktion bei der ersten Auflage des T³ Triathlons über unseren Partner WIGE TV selbst in die Hand zu nehmen. Das Ergebnis ist sehr erfreulich.”

Der Triathlon wurde initiiert und organisiert durch die sportAgentur der Stadt Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verband als Veranstalter sowie der Deutschen Triathlon Union. Als Schirmherr
fungierte Oberbürgermeister Dirk Elbers. Der zweite T³ Triathlon ist auf den 01.Juli 2012 terminiert worden.
Weitere Informationen zur Veranstaltung: www.t3-duesseldorf.de.
Kontakt:

Kommentare