Ostern: Erste Brunnen sprudeln und Museen sind geöffnet

April 3, 2012 by  

Osterzeit – Museumszeit: Wer Interesse für Kultur aufbringt, der findet rund um die Feiertage zahlreiche Möglichkeiten. Am Karfreitag, 6. April, laden alle Museen zum Besuch ihrer Ausstellungen ein; nur Schloss Benrath macht hier eine Ausnahme.
Am Ostersonntag, 8. April, gibt es dann überall offene Türen. Und am Ostermontag bleiben zwar viele Institute geschlossen, darben müssen Kulturfreunde jedoch nicht: Aquazoo, Museum Kunstpalast, NRWForum, Schloss Benrath, Kunsthalle, KIT, K20 und K21 werden auch an diesem Tag für ihr Publikum da sein. Es gelten die Sonntags-Öffnungszeiten.

Frostgefahr

Zu Ostern  nimmt die Stadt wie üblich die ersten  Foto (Rolf Purpar): Schalenbrunnen am Corneliusplatz der insgesamt 75  Brunnen wieder in Betrieb. Aufgrund des frühen Ostertermins und der noch vorhandenen Frostgefahr können dafür allerdings vom Amt für Gebäudemanagement nur geeignete Brunnen ausgewählt werden. Das sind die Brunnen, die über Zuleitungen mit einem größeren Durchmesser verfügen oder wo die Zuleitungen nicht frei liegen und damit die Gefahr des Zufrierens gering ist.
In einem ersten Schritt werden die Altstadtbrunnen laufen. Dazu zählen Musikbrunnen, Radschlägerbrunnen, Brunnen am Carlsplatz, Gänsebrunnen, Fischerjungbrunnen, Neckereibrunnen und Märchenbrunnen.
Auch noch vor Ostern werden der Nordparkbrunnen und der Brunnen auf dem Bertha-von-Suttner-Platz in Betrieb gehen. Die restlichen Brunnen werden erst nach den Osterferien in Betrieb genommen.

Hinweis: Der umfangreiche Stadtführer “Kunststadt Düsseldorf – Objekte und Denkmäler im Stadtbild” des Düsseldorfer Fotografen Rolf Purpar enthält Bilder und Beschreibungen der Düsseldorfer Brunnen und Denkmäler – ein idealer Begleiter für den österlichen Bummel durch die Stadt.

Kommentare