Frischecenter Zurheide: Deutschlands bester Supermarkt jetzt auch bundesweit die Nr. 1 mit seiner Weinabteilung – größte Weinmesse in NRW am 5. Mai in Essen

April 17, 2012 by  

Geschäftsführer Rüdiger Zurheide mit dem neuesten Preis für seinen Supermarkt, neben ihm die Wein-Fachberater Patrick Bortoluzzi (Mitte) und Roland Adrian – Foto: osicom

Die Supermärkte der Familie Zurheide holten bereits dreimal den Titel “bester Supermarkt Deutschlands”. Und auch der neueste Markt, das Edeka Frischecenter Zurheide in Reisholz, kann sich bereits einer Reihe bundesweit vergebener Preise rühmen. Jetzt kam zu den Auszeichnungen (u.a. “beste Fleischtheke”) eine weitere: Die Zeitschrift WEINWIRTSCHAFT, seit über 100 Jahren die führende Zeitschrift zum Thema Wein in Deutschland, zeichnete Düsseldorfs spektakulärsten Supermarkt  mit einem Preis für die beste Weinabteilung Deutschlands aus. Die Zeitschrift verleiht den Preis traditionell an den Fachhandel sowie den Lebensmittel-Einzelhandel.

Der Markt ging als Sieger des Wettbewerbs um die »Weinabteilung des Jahres« in der Kategorie »Selbstständiger Einzelhandel« hervor. Zurheide hat ständig rund 500 Weine im Angebot – vom kleinen Kochwein zu 1,39 Euro, einem Soave, bis zum 999 Euro teuren Chateau Mouton Rothschild des Jahrgangs 1982. Zum Angebot gehört auch ein eigener Champagner aus feinsten Lagen von Epernay und Reims (weiß: 26,90 Euro, rosé: 29,90 Euro / Foto)

Die WEINWIRTSCHAFT: „Das stilvoll präsentierte sowie hinsichtlich Qualität und Auswahl umfassende Sortiment der Weinabteilung gab zusammen mit dem Engagement der fachlich versierten Mitarbeiter in der Weinabteilung letztendlich den Ausschlag.“

Geschäftsführer Rüdiger Zurheide: „Wir sind stolz auf diese Auszeichnung und sehen darin sowohl eine Würdigung unserer Arbeit als auch einen Ansporn, das Qualitätsniveau noch zu steigern, um weiterhin den gehobenen Ansprüchen gerecht zu werden.“

Mit der größten öffentlichen Weinmesse Nordrhein-Westfalens will Zurheide im kommenden Monat massiv auf seine Weinkompetenz aufmerksam machen. Am 5. Mai lädt die Familie, die auch in Bottrop, Oberhausen, Gladbeck und Essen mit insgesamt sechs Märkten vertreten ist, in das Essener Colosseum zu einem spektakulären Event: Rund 100 Weinhändler aus Deutschland, Spanien, Italien und weiteren Ländern halten dort für Weinsinnige von 11-19 Uhr ein Schlückchen bereit. Der Eintrittspreis, so Seniorchef Heinz Zurheide gestern, sei erkennbar nicht auf Gewinn kalkuliert, zumal im Preis von gerade mal 20 Euro der kostenlose Busshuttle aus Düsseldorf inbegriffen ist.

Kommentare