“Düsseldorf IN” grillt sich in den Sommer

Juni 7, 2013 by  

Endlich Sonne, endlich sommerliche Temperaturen. Bei strahlendem Sonnenschein wird Edelcaterer Georg W. Broich bei „Düsseldorf IN“ am Montag erstmals im Biergarten den Grill aufbauen. Würstchen und Bauchspeck, Minuten-Steak vom Rind und Minuten-Steak vom Jungschwein erwartet die mehr als 400 Gäste, die sich zum 103. Treff angemeldet haben. Wem mehr nach Austern gelüstet, für den eröffnet das Luxushotel Breidenbacher Hof eine Austernbar mit Zitrone, Chesterbrot und Rotweinschalotten, Breidenbacher Frikadelle mit lauwarmem Kartoffel-Gurkensalat, Cattier Champagner und Cattier Kö Royal.

Doch im Mittelpunkt steht neben essen und trinken natürlich das Reden. Und über mangelnde Themen konnte man sich in der Landeshauptstadt noch nie beklagen: Fortuna und Schuldenfreiheit, Tannhäuser-Nachwirkungen oder die neue Supergarage am Barbarossaplatz in Oberkassel.

Fortuna-Sportvorstand Wolf Werner hätte liebend gerne den neuen Coach Mike Büskens mit ins Kesselhaus gebracht. Der Fortuna-Trainer möchte sich jedoch erst nach seinem offiziellen Amtsantritt unter die Netzwerker mischen. So stehen Werner u.a. Marketing-Chef Carsten Franck, Mannschaftsarzt Alois Teuber und Aufsichtsrat Gerd Röpke als Ansprechpartner zur Seite. Dazu Ex-Präsident Peter Foerster und Ex-Nationalspieler Matthes Mauritz.

Sorgen gibt`s immer noch um die DEG: Wer was Gutes tun will – Geschäftsführer Elmar Schmellenkamp freut sich ebenso über jeden Ansprechpartner wie die Ex-Nationalspieler Otto Schneitberger und Hannes Schmengler.

Wie gewohnt stark vertreten ist das Rathaus beim IN-Treff: Neben den Bürgermeistern Gudrun Hock und Friedrich G. Conzen haben sich auch Stephan Keller (Beigeordneter für Ordnung und Verkehr), Andreas Meyer-Falcke (Beigeordneter für Personal und Gesundheit), Uwe Kerkmann (Amtsleiter Wirtschaftsförderung), SPD-Chef Andreas Rimkus und sein designierter OB-Kandidat Thomas Geisel sowie u.a. die Ratsherren Andreas Hartnigk, Giuseppe Saitta, Rolf Tups (alle CDU), Wolfgang Scheffler (Grüne), IDR-Chef Denis Rauhut sowie Bädergesellschafts-Geschäftsführer Roland Kettler angemeldet.

Für Monique Dekker ist es die Abschiedsvorstellung in Düsseldorf. Sie wechselt kommenden Freitag zum Hyatt nach Wien, das gerade gebaut wird. Erstmals zu Gast im Kesselhaus ist Roberto Ghirloni, dessen Eisspezialitäten der „Gelateria Tina“ weit über die Grenzen Gerresheim inzwischen Kultstatus haben. Henning Friege, langjähriger Chef der Awista kommt erstmals in seiner neuen Funktion als Professor der Technischen Uni Dresden – Institut für Abfallwirtschaft und Altlasten. Sein Nachfolger als Geschäftsführer, Peter Ehler, ist selbstverständlich ebenfalls zu Gast. Erstmals auch dabei Wempe-Geschäftsführer Niklas Drösser.

Aus dem Umland kommen Landrat HansJürgen Petrauschke (Rhein-Kreis Neuss), die Bürgermeister Harald Birkenkamp und Arno Werner (Erkrath), dazu die Landtagsabgeordneten Ingo Wolf (ehem. Innenminister, FDP), Martin Sebastian Abel (Grüne), Robert Orth (FDP) und Markus-Herbert Weske (SPD). Ebenso hat auch der ehemalige Vize-Präsident des Deutschen Bundestages, Burkhard Hirsch (FDP), sein Kommen angekündigt.

Die Wirtschaft ist u.a. vertreten durch Olaf Bläser (Vorstand ERGO), Frank Faber (Geschäftsführer Autohaus Moll), Klaus Gutberlet (Geschäftsführer Autohaus Ulmen), Werner Höhl (Geschäftsleitung Apotheker- und Ärztebank), Hasan Imam und Kirsten Schubert (Geschäftsführer WISAG), Edda Metz (Geschäftsführerin Möbel Höffner), Wilhelm Werhahn sowie Jutta Zülow (Vorstandsvorsitzende Zülow-Elektronik).

Die Karnevalisten werden angeführt von CC-Präsident Josef Hinkel, seinem Geschäftsführer Christoph Joußen – und wer weiß, vielleicht ist ja auch das künftige Prinzenpaar unter den Gästen… Von den bisherigen sind jedenfalls dabei: Das letztjährige Prinzenpaar Carsten Franke und seine Venetia Ursula Schmalz, die Ex-Prinzen Rüdiger Dohmann, Simon Lindecke, Thomas-Sebastian Merz, Engelbert Oxenfort und Peter Thorwirth sowie die Venetien Anke Conti-Mica, Barbara Oxenfort, Angela Erwin, Gisela Moog und Hille Erwin als Initiatorin des Hauses des Karnevals sowie Petra Hilse (Präsidentin Tonnengarde).

Das Brauchtum wird u.a. vertreten durch Schützen-Präsident Lothar Inden sowie Jonges-Baas Wolfgang Rolshoven und Baas Heinrich Spohr (Alde Düsseldorfer Bürgergesellschaft).

Weitere Gäste:

Uwe Adamla, Generalbevollmächtiger UBS

Peter Becker, Präsident Golfclub Rittergut Birkhof

Christina Begale, Europa-Direktorin Energy Consulting

Uwe Bork, Geschäftsleitung Deutsche Bank

Sven Gösmann, Chefredakteur Rheinische Post

Andreas Goßmann, Vorstand Stadtsparkasse

Sandra Gronemeier, Modeatelier

Jochen Grote, Direktor Deutsche Oper am Rhein

Michael Hammer, Vorstand Deutscher Fachärzteverband

Ronald Hoogerbrugge, Generaldirektor InterConti

Götz-Ulf Jungmichel, Direktor „boot“

Horst Klosterkemper, Vorstand Rochus-Turnier

Rainer Mellis, Vorstand Volksbank Düsseldorf Neuss

Dagmar Mühle, General Manager Hilton

Wolfgang Neuhausen, NEMO

Suzanne Oetker von Franquet, Vorstandsvorsitzende Bürgerstiftung

Hidir Özdemir, General Manager Swissotel

Johannes Pfeiffer, Vorsitzender der Geschäftsführung Agentur für Arbeit

Daniel Sauerzapf, NRW-Chef Credit Suisse

Dagmar Schulz, Initiatorin Frauenbande

L. Peter Schwabe, Präsident Stadtsportnund

Meinolf Sprink, Kommunikationsleuiter Bayer 04 vLeverkusen

Hans Staudinger, Direktor Walser Privatbank

Ruud Steenhuisen, Theaterleiter Apollo

Rolf Steinert, Direktor Courtyard by Marriott

Thilo Steinforth, Chefarzt Anästesie Augusta-Krankenhaus

Rainer Wittmann, ehem. Polizei-Präsident

 

Auch zahlreiche Partner-Unternehmen, die letztlich seit mehr als zehn Jahren für die Finanzierung des Treffs im Kesselhaus sorgen, werden sich diesmal wieder präsentieren: Die BMW-Niederlassung und das Autohaus Timmermanns zeigen als Vorabpremiere schon am Montag den neuen 3er Gran Tourismo sowie ein 1er Cabrio. Bei Preventicum und Dietrich Baumgart können die Golfer unter den Gästen (das “GOLF-SPECIAL” findet am 5. Juli im Rittergut Birkhof statt) schon mal mit Logo-Golfbällen versorgen. Bei den Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern von Quadrilog erwartet die Gäste dieses Mal Süßes, bei der RP-Mediengruppe als Miteinladender können sich die Gäste im Torwandschießen üben. Erstmals als Partner beim IN-Treff dabei ist übrigens die WISAG, die künftig für die Security im Haus zuständig ist. Die Spenden des Abends gehen an das Kinderhospiz Regenbogenland, vertreten durch Vorstand Norbert D. Hüsson und Melanie van Dijk aus der Geschäftsleitung.

 

Kommentare