Sängerin Mia Julia und Fortuna-Fans auf Mallorca spenden für Aktion Lichtblicke – PSD Bank Rhein Ruhr stockt auf

August 13, 2015 by  

mia

Gemeinsam für eine gute Sache: Stefan Hölzel (PSD Bank Rhein-Ruhr), Sängerin Mia Julia, Marion Heess (“Deutsches Eck”, Mallorca) und Antenne Düsseldorf-Chefredakteur Christian Zeelen. Foto: osicom

Wenn es um die „Aktion Lichtblicke“ geht, ist die Hilfsbereitschaft schier grenzenlos: Die einzigartige Hilfsaktion für Menschen in NRW, die in Not geraten sind, erhielt jetzt Unterstützung durch eine Sängerin, Fortuna-Fans aus Mallorca und eine Düsseldorfer Bank.

Sängerin Mia Julia („Hey, Mr. DJ“ / “Auf die Liebe” hatte im letzten Jahr die auch von „Antenne Düsseldorf“ unterstützte Aktion erstmalig mit einer Spende unterstützt. In diesem Jahr wollte sie auf der Größten Kirmes am Rhein einen Charity-Auftritt absolvieren, der jedoch der Sturmwarnung zum Opfer fiel – die Kirmes blieb geschlossen. Dabei hatte sexy Mia Julia für ihren Auftritt auf der Kirmes extra ein T-Shirt drucken lassen.

Dennoch spendete Mia Julia 1.000 Euro, weitere 500 Euro steuerte das „Deutsche Eck“ auf Mallorca bei, wo Fortuna Düsseldorfs größter Fanclub (600 Mitglieder) sein Zuhause hat und wo zudem die sexy Stimmungskanone Mia Julia regelmäßig auftritt. Unter den Fans wurden weitere 246 Euro gesammelt.

Der Düsseldorfer Günter Sichelschmidt (57), Vorsitzender des Fortuna Düsseldorf – Fanclubs, der jedes Spiel im „Deutschen Eck“ mit Leidenschaft verfolgt, hatte die Charity-Aktion koordiniert und befand, 1.746 Euro sei doch eine ziemlich krumme Summe. Er klopfte bei der PSD Bank Rhein-Ruhr an und Marketingchef Stefan Hölzel, selbst Fortuna-Fan, sagte spontan zu: „Wir stocken auf 3.000 Euro auf“. Ein Scheck über diese Summe geht jetzt an die „Aktion Lichtblicke“, die damit ihren Spendenstand auf 3. 6 6 4. 6 6 5, 5 5 Euro erhöht.

Stefan Hölzel: „Ich freue mich, dass wir einen kleinen Beitrag leisten konnten, Bedürftigen bei uns, von denen es mehr gibt als man glaubt, unter die Arme zu greifen. Wir werden die großartige ‚Aktion Lichtblicke‘ auch künftig unterstützen.“

Kommentare