“Schlüssel”-Chef Karl-Heinz Gatzweiler und sein Braumeister dürfen sich jetzt Biersommeliers nennen

November 27, 2015 by  

karl-heinz

Jetzt beurkundete Biersommeliers: “Schlüssel”-Geschäftsführer Karl-Heinz Gatzweiler (links) und Braumeister Dirk Rouenhoff

In den letzten zwei Monaten bildeten sich “Schlüssel”-Chef Karl-Heinz Gatzweiler und sein Braumeister Dirk Rouenhoff beim offiziellen Biersommelier-Verband weiter und legten erfolgreich die erforderlichen praktischen und mündlichen Prüfungen ab. Damit können sich jetzt beide als Diplom-Biersommeliers bezeichnen.

Dieser Ausbildungsweg ist bisher einzigartig in Europa. Neben der Vermittlung von Bierwissen auf sehr hohem wissenschaftlichem Niveau wird viel Wert auf praktische Übungen zur Erlangung von Expertenwissen gelegt. Behandelte Schulungsthemen sind unter anderem Bierstile und -pflege, die komplette Technologie des Bierbrauens, Sensorik, Verkostungsschulungen, Kochen mit Bier oder auch Foodpairing. Der Verband setzt auf drei Prinzipien: Höchste Qualität, Unabhängigkeit sowie Internationalität. Voraussetzung zur Teilnahme sind fundierte Produktkenntnisse und natürlich eine bedingungslose „Bier-Leidenschaft“.

„Durch die Ausbildung zum Diplom Biersommelier konnte ich mein Wissen aus über 30 Jahren Bier-Erfahrung verfeinern und systematisieren. Ich habe einen wesentlich komplexeren Einblick in die Welt der Biere bekommen“, erläutert Gatzweiler seine Beweggründe für diesen besonderen Weg. „Mich als Braumeister hat die Fortbildung noch näher an den Konsumenten gebracht“, ergänzt Rouenhoff und führt fort: „Wir haben gelernt die unglaubliche Geruchs- und Geschmacksvielfalt des Bieres zu beschreiben und zu vermitteln. Das ist gerade in einer Hausbrauerei durch den engen Kundenkontakt oft gefragt. So können wir den Spezialitätencharakter unseres Original Schlüssel noch deutlicher herausstellen.“

Ziel ist es, das gewonnene Wissen aktiv in der Brauerei umzusetzen und anzuwenden. „Im Schlüssel werden wir im nächsten Jahr Vorträge und Events zu diesem Thema anbieten. Außerdem stimmen wir unser Küchenangebot noch besser auf unser Bier ab,“ kündigt Gatzweiler an. „Darauf freue ich mich schon sehr!“

Kommentare