Vor dem Caravan Salon (Start: 28.8.): Branche hoch zufrieden mit der Entwicklung – Rekorde im Verkauf – 200.000 Besucher werden erwartet

August 17, 2016 by  

niesmann

Auch nur sieben Meter lange Mobilheime wie dieser “Smove” von Niesmann bieten bereits allerhand Komfort

Der große Traum von Freiheit: Du startest den Motor und fährst einfach los. Alles was du und deine Familie brauchen, hast du dabei: Betten, Dusche, Küche, Esstisch und Sitzgelegenheiten. Und im Gegensatz zum Zuhause aus Beton gilt: Der Ausblick ist immer anders, du triffst Menschen, lernst wunderbare Landschaften kennen und dein kleines Zuhause gibt dir bei all dem ein Stück Heimeligkeit.

Es sind die “kleinen Abenteuer”, wie Verbandssprecher Hans-Karl Sternberg sie heute bei einer Pressekonferenz nannte, die der wachsenden Zahl von Mobilhome-Freunden das Leben unterwegs schmackhaft machen. Beim 55. Caravan-Salon (27.8.-4.9.) präsentiert sich in Düsseldorf eine Branche, der es nach eigenem Bekunden gold geht.

Das Jahr scheint für die Branche mit 33.000 Neuzulassungen zum Rekordjahr zu werden. “Wir haben 21.00 bis 22.000 Zulassungen schon immer als Riesensumme gesehen”, sagt Sternberg.

Die weltweit größte Caravan-Messe versammelt 590 internationale Aussteller auf einer Fläche von 210.000 qm. Unter allen ausstellenden Nationen hat Deutschland die Nase vorn: Von den hierzulande produzierten Reisemobilen gehen ca. 44 Prozent nach Angaben des Caravaning Industrie Verbandes ins Ausland, bei den Caravans sind es gar 50 Prozent.

Ein Reisemobil koste im Durchschnitt 65.000 Euro, sagt Verbands-Geschäftsführer Sternberg, allerdings könne man beim Kauf auch “mühelos die Millionenschwelle überschreiten”.

Ein Manko bei der wachsenden Zahl der Mobilhome-Freunde: Die Campingplätze und sonstige Standflächen halten mit dem Zuwachs nicht mit. “Auf Campingplätzen ist der Fortschritt stecken geblieben”, klagt Sternberg, so sei etwa eine Anmeldung per E-Mail oft problematisch. Gleichwohl sorgen sich die Hersteller nicht: “Zwischen 25 und 35 Prozent der Menschen haben eine Affinität zum Caravan”, sagt der Verbandssprecher.

Die Branche hofft bei dieser Caravan in Düsseldorf auf 200.000 Besucher. Der Eintritt kostet 15 Euro (Tagesticket für Erwachsene, Kinder zahlen 7 Euro).

Düsseldorf, DEU. 29.08.2015. Der CARAVAN SALON DUESSELDORF ist die weltgrößte Messe für mobile Freizeit, zu der jedes Jahr mehr als 175.000 Besucher kommen. Insgesamt 590 Aussteller präsentieren von Samstag, 29. August bis Sonntag, 6. September 2015 Reisemobile und Caravans jeder Größe und Preiskategorie, außerdem Zubehör, Zelte, Technik und touristische Destinationen. _ CARAVAN SALON DUESSELDORF showcases the world_s largest selection for mobile holidays. From August 29 to September 6 2015, 590 exhibitors show motorhomes and caravans, basic vehicles, accessoires, equipment, tents, mobile homes and travel destinations. Each year some 175,000 visitors come to see the CARAVAN SALON. Foto: Constanze Tillmann, Exploitation right Messe Duesseldorf, M e s s e p l a t z, D-40474 D u e s s e l d o r f, www.messe-duesseldorf.de; eine h o n o r a r f r e i e  Nutzung des Bildes ist nur fuer journalistische Berichterstattung, bei vollstaendiger Namensnennung des Urhebers gem. Par. 13 UrhG (Foto: Messe Duesseldorf / ctillmann) und Beleg moeglich; Verwendung ausserhalb journalistischer Zwecke nur nach schriftlicher Vereinbarung mit dem Urheber; soweit nicht ausdruecklich vermerkt werden keine Persoenlichkeits-, Eigentums-, Kunst- oder Markenrechte eingeraeumt. Die Einholung dieser Rechte obliegt dem Nutzer; Jede Weitergabe des Bildes an Dritte ohne  Genehmigung ist untersagt | Any usage and publication only for editorial use, commercial use and advertising only after agreement; unless otherwise stated: no Model release, property release or other third party rights available; royalty free only with mandatory credit: photo by Messe Duesseldorf]
Caravan rechnet mit rund 200.000 Besuchern – Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann

 

Kommentare