Düsseldorfer “green! architects” werden Areal am Hbf gestalten

August 25, 2016 by  

Im Bereich der einstigen Autoverlade-Station der Bahn südlich dem Hauptbahnhof entsteht ein Mix aus Hotels, Serviced Apartments und studentischem Wohnen. Das Architekturbüro greeen! architects aus Düsseldorf hat den städtebaulichen Wettbewerb zur Gestaltung des am Düsseldorfer Hauptbahnhof gelegenen Areals einer ehemaligen Autoverlade-Station gewonnen.

Für die ca. 17.000 Quadratmeter große, zwischen Harkortstraße, Graf-Adolf-Straße, Konrad-Adenauer-Platz und der Bahntrasse gelegene Fläche wird auf dieser Grundlage nun kurzfristig ein qualifiziertes Bauleitverfahren eingeleitet. Die Bauarbeiten für den Hochbau sollen bereits 2018 beginnen. „Wir werden den preisgekrönten Entwurf umsetzen und an diesem Standort vier Baukörper mit den Nutzungen Hotel, Serviced Apartments und Studentisches Wohnen mit einer großen Tiefgarage kombinieren“, erläutert Reiner Nittka als Jury Mitglied und Vorstand des für das Areal zuständigen Projektentwicklers GBI AG. Das Unternehmen plant und baut in verschiedenen Immobilien-Segmenten, hat sich aber auf Hotels und alle Arten von wohnnahen Nutzungen spezialisiert.

 

Kommentare